Akute Hilfe gefragt!!!

  • Meine Pumpe zeigte grade einen Motorfehler, Medtronic will zurückrufen, aber ich schätze ich muss mich mit ICT über Wasser halten jetzt<X Fürs Basal die Raten zusammenrechnen plus Sicherheitseinheiten? Hätte jetzt 2 Einheiten zusätzlich oben drauf gepackt..

    Wäre für schnelle Antworten echt dankbar!!! Insulin wäre Humanbasal..

  • Hallo Scarlett,


    ich kenne diese Situation, habe ich nicht nur ein mal mitgemacht.


    Du könntest es so machen, dass du mit Einmalspritzen oder mit dem Pen einfach immer kleine Boli spritzt und auf das Basal verzichtest (vorausgesetzt du bekommst morgen Ersatz).


    Das lässt sich besonders mit einem CGM recht "einfach" handhaben, ist also kein Grund zu verzweifeln.


    Ich selbst habe es zuletzt so gemacht (mit der Combo hatte ich das Problem), dass ich sogar die Nacht schlafen konnte und dann am nächsten Tag ist die Ersatzpumpe gekommen.


    Ich wurde durch das CGM 3x i.d. Nacht geweckt und habe dann jeweils 2x1 IE bzw. 1x2 IE Korrektur mit einer Einmalspritze abgegeben.


    Der Vorteil war dann, dass ich an dem Tag als die Ersatzpumpe gekommen ist, nicht das Problem mit dem Basal hatte und gleich die volle Basalrate wieder nutzen konnte.


    Viel Erfolg!

  • Shit. Wie schnell rufen die denn zurück?

    Ich bin kein pumpenträger, und ich hoffe dass noch paar mehr mit Pumpe Auskunft geben können.

    Fürs erste würde ich versuchen stündlich die normale Rate abzugeben, falls du dich jede Stunde stechen kannst. Zur Not auch alle 2 Stunden dann die entsprechende Menge.

    Du hast ein cgm oder? Hast du auch ein Bolus dass du zur Not schnell dazu nehmen kannst?

    Liebe ist, wenn beide vom Waldspaziergang zurück kommen.

  • Zitat

    Fürs Basal die Raten zusammenrechnen plus Sicherheitseinheiten? Hätte jetzt 2 Einheiten zusätzlich oben drauf gepackt..

    "Humanbasal" ist laut google NPH-Insulin, also zB Protaphane? (was man so schwenken muss zum bis die Flocken weg sind und es gleichmässig milchig aussieht)


    Dieses Insulin wirkt ja meistens nicht ganz 24 Stunden und wird idR 2-3x pro Tag gespritzt.

    Darum würde ich nicht die gesamte 24h-Basalrate zusammenrechnen sondern nur die nächsten 10-16 Stunden oder so.
    Ausserdem wirkt es anfangs recht "gipfelig", meistens esse ich zum Basal 1-2BE weil es die nächsten 2h sonst zu tief geht. (danach passt es dann..)


    (ich habe keine Pumpe, das sind nur meine Überlegungen weil ich ein ähnliches Basal für ICT verwende)

  • Medtronic hat schon angerufen, das Problem war, dass die Garantie der Pumpe letzten Sonntag abgelaufen war :rolleyes: Leihpumpe bekomme ich morgen zwischen 8h und 12h. Spritze mir gegen 23h Basalinsulin, dass ich nicht so oft raus muss heute Nacht und morgen dann mit Boli bis die Leihpumpe da ist.


    Ganz klasse, wollte eigentlich in Ruhe überlegen ob ich bei Medtronic bleibe oder wechsel:patsch:


    Danke für eure schnellen Antworten ^^^^

  • Na da fällt die Entscheidung jetzt wahrscheinlich nicht mehr schwer, oder? :bigg


    Du hast ja jemanden daheim, falls heute Nacht was wäre?

    Liebe ist, wenn beide vom Waldspaziergang zurück kommen.

  • Noch als Ersatz falls im Urlaub letztes Jahr was passiert wäre, sonst hätte ich auch ein Problem gehabt8o


    Will eigentlich die 640er nicht, mir ist die zu groß, aber was soll ich machen, hab jetzt halt keine Zeit zu schauen und zu Überlegen ||


    Ja, mein Mann ist da. Schläft allerdings schon auf der Couch:D Er schaut aber und das Dexcom ist ja auch da:)

  • du musst doch hoffentlich die Ersatzpumpe nicht behalten!?

    Ach ne - müsste ja eigentlich eine Veo sein!

    Aber du solltest dich jetzt bestimmt schnell für eine neue Pumpe entscheiden!

    Medtrum ist interessant!!

    cd63

  • Dann drück ich dir die Daumen dass es hinhaut und das dexcom die Klappe halten kann :)

    Liebe ist, wenn beide vom Waldspaziergang zurück kommen.

  • Ich drücke dir die Daumen, dass alles gut klappt und du sicher durch die Nacht kommst, bis die Ersatzpumpe da ist.


    Eigentlich müsste das ja eine Veo sein, denn auf eine 640G müsste man doch erst geschult werden? (Meinte zumindest unsere Diabetologin auf Nachfrage, wenn uns genau so etwas passieren sollte).


    Sie meinte auch, dass man deswegen nicht bei Medtronic bleiben muss, nur muss man eben die Ersatzpumpe später wieder abgeben.

    Aber eine Entscheidung steht dann wohl doch demnächst an, welche Pumpe es sein soll.

    Alles Gute.

  • War meine erste Pumpe, deshalb hab ich leider keine alte Pumpe auf die ich hätte zurück greifen können jetzt. Das wäre eig der Plan jetzt mit der Veo gewesen:patsch:


    Nein, nein, die schicken mir jetzt eine Bei, allerdings die 7er Reihe. Ist ja das Gleiche wie die 5er, nur halt die Möglichkeit ein größeres Reservoir einzusetzen. Behalten muss ich die nicht, nein.


    Aber halt schnell entscheiden, ja. Hatte eigentlich wegen einer Dana überlegt, eben weil man die auch übers Handy steuern kann, aber ich hatte mich noch nicht entschieden, ob ich mich auch vom Handy so abhängig machen will. Hab ja eigentlich genug Technik jetzt, die das Leben zwar leichter, aber einen auch irgendwie davon abhängig:D


    Danke für die Wünsche, ich sehe zu, dass ich morgen kurz Rückmeldung gebe wenn ich es schaffe bzw mein Kind mich lässt;)

  • Guten Morgen!


    Ich hatte das sehr ähnlich letzten Herbst. Meine Veo war allerdings 10 Jahre alt:saint:


    Also, bleib erstmal ruhig und leg dir die Ersatzpumpe an.

    Falls du bei Medtronic bleibst brauchst du dich auch nicht beeilen.

    Falls du den Hersteller wechselst gibt dir Medtronic die Leihpumpe nur für einige Wochen, danach wird es teuer(entweder f dich oder die KK wg Leihgebühr).


    Ich an deiner Stelle würde einen Termin bei der Dia-Beraterin machen. Dort sagst du dass du eine Neue brauchst u lässt dich bestenfalls noch beraten.

    Dann nimmst du dir selber nochmal Zeit für die Wahl deiner “Neuen“. Dann ab in die Praxis und den Antrag rausgeben.


    Ich hatte als Leihpumpe damals auch eine 7er Veo und bin einfach nicht drauf gekommen, ob man auch die 7er noch bekommen könnte --fragen könnte man ja. Denn die 640er wollte ich auch nicht.


    Sodann, viel Glück!

    Jubie


    PS. Basal f die Nacht einfach so nehmen wie “damals“ vor der Pumpe. Für eine Nacht hat das bei mir immer geklappt.

  • Guten Morgen.


    Nacht war ätzend, Basal hat nicht gereicht und jetzt erst komme ich wieder unter 200 mit dem Zucker, echt ätzend.


    Pumpe ist aber schon da und läuft:thumbup:^^


    Die BR, Bolus- und Korrekturfaktoren hab ich gestern Abend alle noch rausgeschrieben:) Mach ich in unregelmäßigen Abständen zum Glück eh, irgendwo hätte ich noch was gefunden:D


    Problem ist, dass in meiner DiaPraxis keiner eine Dana hat, ich wäre die Erste und es müsste einer von außerhalb kommen für die Einweisung. Ist die Gleiche wie beim Dexcom und das hat 4 Wochen nach Genehmigung gedauert:pfeil:So lange sollte das jetzt eher nicht dauern schätze ich..


    Also muss ich das Dana Zubehör von woanders beziehen als von der Firma? Ist diese Firma denn bei Ersatzpumpen so schnell wie Medtronic jetzt? Das muss ich denen lassen, schnell waren sie:bigg

  • gibt es in deiner Nähe einen Diaexpertladen? War ja kürzlich in einem wegen Vorstellung der Medtrum. Der Ladenbesitzer, selbst Typ 1er, kann sämtliche Pumpen tragen, da ja vor Ort....und kennt sich recht gut aus. Sie haben ja auch alle Versionen und können bestimmt bestens beraten. Dazu kannst du die Teile auch mal in die Hand nehmen...

    cd63

  • Nein, in der Nähe nicht wirklich und dazu hab ich dann auch nicht immer die Möglichkeit, dass einer aufs Kind aufpasst.


    Dana ist jetzt rezeptiert und ich warte jetzt mal, was da kommt:)


    Medtronic hat allerdings grade schon angerufen und noch mal gesagt, dass sie ein Rezept für eine neue Pumpe brauchen..?( Dass sie keine kriegen, hab ich natürlich nicht gesagt..