Libre 2 Entschlüsselung

  • Gute Neuigkeiten, das L2 schein entschlüsselt zu sein, habe das gerade in FB von einem Entwickler gelesen.


    New type Libre sensors - status update.

    Finally Dev Team finished work with Libre 2, Libre Pro and Libre H.

    For use those sensors is necessary to change firmware in devices like MiaoMiao, Blucon, GNSentry, etc.

    All manufacturers of those devices received information and requirements for such change (text is in attached picture). This is possible to do without any cost from their side - we provide all info free (except for use in their own applications - in this case we ask for donation for Nightscout as they do not participated in cost of development work).

    So when it will be available to users - its only depends on devices manufactureres.

    Dev Team still works on US 14-day sensors

  • Mein Englisch ist nicht das allerbeste 😊 und nur das ich das richtig verstanden habe:

    Um meinen MiaoMiao in Zukunft mit dem Libre2 benutzen zu können, muss die Firmware vom MiaoMiao aktualisiert werden. Jetzt der Teil, den ich nicht ganz verstanden habe!

    Wird oder kann diese Aktualisierung von dem Hersteller zur Verfügung gestellt werden und wenn ja, dann wie?

    Oder gibt es eine Aktualisierung von den DIY Programmierern und wenn ja, wie funktioniert das?

  • Mein Englisch ist nicht das allerbeste 😊 und nur das ich das richtig verstanden habe:

    Um meinen MiaoMiao in Zukunft mit dem Libre2 benutzen zu können, muss die Firmware vom MiaoMiao aktualisiert werden. Jetzt der Teil, den ich nicht ganz verstanden habe!

    Wird oder kann diese Aktualisierung von dem Hersteller zur Verfügung gestellt werden und wenn ja, dann wie?

    Oder gibt es eine Aktualisierung von den DIY Programmierern und wenn ja, wie funktioniert das?

    Die Entschlüsselung wurde herstellerunabhängig von einem Team durchgeführt und die Infos werden an die Hersteller kostenlos weitergegeben.

    Und ja, bei den Geräten muss dann die Firmware aktualisiert werden, ob das einfach so geht oder ob die Hardware getauscht / neu gekauft werden muss, das kommt wohl auf den Hersteller darauf an. Aber der erste Schritt ist getan.


    Sehr schön ist auch, die Entwickler arbeiten derzeit auch an der Entschlüsselung der Bluetooth-Schnittstelle zum Libre 2, sodass vielleicht eines Tages ein direktes Auslesen ohne Zusatzgerät möglich ist.

  • das L2 schein entschlüsselt zu sein


    Wunderbar! Herrlich! Der erste Teil ist vollbracht. Freut mich außerordentlich!


    Was auch immer Abbott damit erreichen wollte. Es führt nicht zwangsweise dazu, dass kreative Lösungen mit Umstellung auf Libre 2 eingestampft werden müssen. Selbst wenn, was ich vermute, die Übertragungshardware neu angeschafft werden muss, ist das ein guter Schritt vorwärts.


    Dann lasst uns jetzt gemeinsam die Daumen drücken für die Bluetooth-Entschlüsselung.


    Liebe Grüße vom Arbyter

    Das Leben ist zu kurz für ein langes Gesicht!

  • naja, kommerzielle Produkte, die eine Verschlüsselung umgehen, haben es in der EU schwer. Während wenn etwas offen ist, kann das jeder anzapfen ohne dass man einen Euro daran verdient.

  • Du scheinst da erwas falsch zu verstehen butterkeks . Entschlüsselt heißt hier nicht eine Verschlüsselung zu umgehen (was, wie Du richtig schreibst, verboten wäre).

    Die Sensoren Spucken ihre Daten unverschlüsselt aus. Das Problem ist nur raus zu finden welcher Wert an welcher Position was bedeutet.

  • Du scheinst da erwas falsch zu verstehen butterkeks . Entschlüsselt heißt hier nicht eine Verschlüsselung zu umgehen (was, wie Du richtig schreibst, verboten wäre).

    Die Sensoren Spucken ihre Daten unverschlüsselt aus. Das Problem ist nur raus zu finden welcher Wert an welcher Position was bedeutet.

    ja, das stimmt für den NFC Scan. Die BT Übertragung ist wohl verschlüsselt, zwar nur anscheinend eine 08/15, aber verschlüsselt.

  • Nunja, fuer das BT-Protokoll brauchst Du ja auch kein kommerzielles Zwischenteil. (Transmitter)
    Wenn xDrip das Entschluesseln des BT-Protokoll beherrscht, waere der L2 der wahrscheinlich flachste Sensor wo gibt.


    LG,

    Martin

  • Entschlüsselt heißt hier nicht eine Verschlüsselung zu umgehen (was, wie Du richtig schreibst, verboten wäre).

    Hier muss ich aber nochmal nachfragen, in der Hoffung, dass ihr da Genaueres wisst.


    Ich nehme an, dass sich das Verbot aus dem Strafrecht (202 a StGB: Ausspähen von Daten) herleitet. Dort heißt es "Wer unbefugt sich oder einem anderen Zugang zu Daten, die nicht für ihn bestimmt und die gegen unberechtigten Zugang besonders gesichert sind, unter Überwindung der Zugangssicherung verschafft, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft."


    Für wen sind die vom Sensor ermittelten und übertragenen Daten denn bestimmt, wenn nicht für mich?


    Ich meine schon vor Jahren in einem Kommentar zu dem Thema aufgeschnappt zu haben, dass grundsätzlich der als Zugangsberechtigter gilt, der die Daten erfasst bzw. deren Erfassung veranlasst hat. Bei dieser Erfassung darf ich mich durchaus technischer oder automatisierender Hilfsmittel bedienen.


    Da ich persönlich meinen Libre-Sensor setze und aktiviere, löse ich die Datenerfassung aus. Somit könnte ich doch im Grunde gar nicht unberechtigt sein, oder? Das sollte in der Folge doch bedeutet, dass jemand, der mir dabei hilft, etwas zu tun, wozu ich berechtigt bin, ebenfalls nicht betraft werden kann.


    Nachdenkliche Grüße vom Arbyter

    Das Leben ist zu kurz für ein langes Gesicht!

  • Wie schon an anderer Stelle von mir berichtet.


    Es ist unwahrscheinlich, dass die Hersteller der Libre-Auslesetransmitter die evtl. illegale Software zur Entschlüsselung schon aufspielen.


    Bei den Sat-CI-Modulen kauft man die Hardware, und kopiert die neue Firmware selber aufs Modul. So schätze ich wird es kommen.


    Wie es bei xdrip geregelt wird mit der direkten Bluetooth-Auslesung müssen wir abwarten

  • News von Miaomiao. Scheinbar wird es ein Firmware Update geben und man muss den MM nicht neu kaufen.


    We will support Freestyle Libre2 as soon as possible. If done, will release a new FW for everyone to update the MM1.

  • Gibt hierzu bisher eigentlich irgendwelche neuen Infos? In der Facebook Gruppe wurde ja mal von 2 Monaten gesprochen, die inzwischen fast um sind. Jedoch scheint bisher nichts vorzeigbares verfügbar zu sein und etwaige Fragen werden ignoriert.

  • nein, irgendwie nicht. Wenn man die Leute fragt, heisst es, es wird daran gearbeitet.... Frage mich auch, warum kein xdrip-Update herauskommt. Kann mir vorstellen, dass sie sich direkt mit der BT-Entschlüsselung versuchen.

  • Für den LimiTTer gibt es ein Software-Update, man kann damit den Sensor wie gewohnt auslesen, aber die Werte sind noch etwas "noisy".

  • Frage mich auch, warum kein xdrip-Update herauskommt. Kann mir vorstellen, dass sie sich direkt mit der BT-Entschlüsselung versuchen.

    Hast du denn schon irgendwas näheres gehört, dass die Verschlüsselnung der BT-Verbindung geknackt sein soll?

    Bisher hab ich nur einen Facebook-Post gefunden in dem Marek Macner (der auch den Libre2-NFC Code geknackt hat) angedeutet hat, dass der Libre2 von xDrip auch ohne zwischen-Transmitter unterstützt werden soll.


    Was mich aber glauben lässt, dass dort tatsächlich bald was kommt ist, dass zumindest in AndroidAPS scheint fleißig die Unterstützung für eine "gepatchte" LibreLink-App eingebaut wird die direkt Glukosewerte übermittelt. Ich denke mal der Trick um die Verschlüsselnung zu umgehen wird sein, die Hersteller-App zu manipulieren, damit sie die Werte nach der Entschlüsselung für andere Apps zur Verfügung stellt. Damit umgeht man elegant das Problem irgendeinen Schlüssel brechen zu müssen.

  • Frage mich auch, warum kein xdrip-Update herauskommt. Kann mir vorstellen, dass sie sich direkt mit der BT-Entschlüsselung versuchen.

    Hast du denn schon irgendwas näheres gehört, dass die Verschlüsselnung der BT-Verbindung geknackt sein soll?

    Bisher hab ich nur einen Facebook-Post gefunden in dem Marek Macner (der auch den Libre2-NFC Code geknackt hat) angedeutet hat, dass der Libre2 von xDrip auch ohne zwischen-Transmitter unterstützt werden soll.


    Was mich aber glauben lässt, dass dort tatsächlich bald was kommt ist, dass zumindest in AndroidAPS scheint fleißig die Unterstützung für eine "gepatchte" LibreLink-App eingebaut wird die direkt Glukosewerte übermittelt. Ich denke mal der Trick um die Verschlüsselnung zu umgehen wird sein, die Hersteller-App zu manipulieren, damit sie die Werte nach der Entschlüsselung für andere Apps zur Verfügung stellt. Damit umgeht man elegant das Problem irgendeinen Schlüssel brechen zu müssen.

    nein, leider überhaupt nicht.

  • Die BT-Schnittstelle kann doch schon einige Zeit lang mitgelesen werden. Von AAPS gibt es bereits mehrere branches für den Libre2. Nur das erneute Scannen per NFC muss noch gemacht werden wenn die BT-Verbindung verloren wurde.


    Oder sprecht ihr hier von einem MiaoMiao-Update? Das steht noch aus.

  • Weiß jemand , ob der miaomiao durch den Anwender selbst für das libre 2 upgedatet werden kann ?

    -vorausgesetzt es gibt eine neue Firmware-

    Hat der miaomiao eine USB Schnittstelle?

    Bzw. Ist eigene Software zum miaomiao mit im Lieferumfang enthalten ?