Libre 2 Entschlüsselung

  • Weiß jemand , ob der miaomiao durch den Anwender selbst für das libre 2 upgedatet werden kann ?

    Es soll wohl per Update nachrüstbar werden. Aber wirklich konkrete Infos sind schwer zu finden :/


    Bisher hab ich nur einen Facebook-Post gefunden in dem Marek Macner (der auch den Libre2-NFC Code geknackt hat) angedeutet hat, dass der Libre2 von xDrip auch ohne zwischen-Transmitter unterstützt werden soll.

    Ich hab den Post eher so verstanden, dass sie es wenigstens versuchen wollen. Aber er sprach auch davon, dass es Wochen/Monate/Jahre dauern kann bis sie die Bluetooth-Verschlüsselung geknackt und eingebaut haben.


    Es wäre natürlich klasse, von Transmittern direkt auf Kommunikation mit dem FSL2-Patch zu wechseln.


    Ich finde, dass die Informations-Lage echt gar nicht so gut ist wenn es um diese DIY-Sachen geht. Gibt es irgendwo einen Newsblog von xDrip+ oder openAPS? Ich hab irgendwie das Gefühl, dass diese Updates immer "aus dem Himmel fallen". Ich muss aber auch zugeben, dass ich Git & co für Entwickler echt klasse finde - aber als Anwender von Git-Kontrollierter Software ist es echt schwer den Überblick zu behalten...

  • Die BT-Schnittstelle kann doch schon einige Zeit lang mitgelesen werden. Von AAPS gibt es bereits mehrere branches für den Libre2. Nur das erneute Scannen per NFC muss noch gemacht werden wenn die BT-Verbindung verloren wurde.


    Oder sprecht ihr hier von einem MiaoMiao-Update? Das steht noch aus.

    Sicher das man AAPS schon mit dem Libre 2 verbinden kann?


    Den Branch für den Libre 2 hab ich schon gefunden und die App auch mal kompiliert, dort kann ich auch bei BZ-Quellen "Libre 2 App (patched)" auswählen (siehe Screenshot).

    Aber so wie ich das verstanden habe braucht man dafür eben eine modifizierte Version von LibreLink. Geht das auch schon direkt mit der original-App vom Hersteller? Hast du dazu irgendwelche Informationen wie man das genau einrichten muss?


    Ausprobieren kann ich es leider selbst gerade nicht, da ich den aktuellen Sensor nicht mit dem Handy gestartet habe., werde ich dann aber mit dem nächsten mal versuchen.


    butterkeks : Es gibt eine recht gute Wiki zu AAPS (Link) wo auch beschrieben ist wie man die App aus dem Quelltext erstellt. Als Branch dann nicht "master" sondern "libre2-smoothed" nehmen, da wird an der Libre 2 Unterstützung gearbeitet (keine finale Version nur zum Testen)


    Szaladin : Ich finde es auch schade, dass es nicht eine zentrale Seite (oder ein Forum) zu AAPS gibt, sondern man sich die Infos zerstreut aus Facebook, der Wiki oder irgendwelchen Blogeinträgen zusammen suchen muss. Grade an der Facebook-Gruppe sieht man schön wie immer wieder die gleichen Fragen gestellt werden. Da dürfte ein Forum wo man das ganze übersichtlich in Threads ordnen kann wesentlich praktischer sein.


    Edit: Es scheint tatsächlich schon eine funktionierende Möglichkeit zu geben den Libre 2 per Bluetooth auszulesen, zumindest habe ich in einem andern Forum einen Bericht gefunden (Link). Gibt es ne Möglichkeit an diese Alpha-Version heranzukommen?

    Einmal editiert, zuletzt von Gendra () aus folgendem Grund: Ergänzung

  • Da die Firmen ja nicht wollen, dass das Zusammenspiel verschiedener Geräte funktioniert, werden diese Programme und Protokollentschlüsselungen und Auslesegeräte ja nur von freiwilligen und fähigen Freizeitbastlern gemacht.


    Die habe ihre Fähigkeit eben beim Programmieren und zahlen von ihrem Taschengeld natürlich keine PR-Abteilung.


    Es soll unter den Menschen, die xDrip+, AAPS u. s. w. nutzen aber auch einige geben, die sich mit PR oder mit dem Formulieren guter Anleitungen und Zusammenfassungen sehr gut auskennen. Schade nur, dass die ihre Fähigkeiten wohl nicht zum Wohl der Allgemeinheit einsetzen.

  • Cindbar  
    Das ist auch meine Befürchtung .
    ich denke, da wir nicht wirklich miteinander kooperiert , um es mal freundlich auszudrücken. ;)
    Vielleicht will Abbott auch etwas eigenes auf den Markt bringen!?


    Anmerkung :
    ich meinte z.b. die Kooperation zwischen Abbott und miaomiao!

    Die priv. Entwickler im Netz sind nicht gemeint!

    Einmal editiert, zuletzt von dieter.pick ()

  • ich denke so ist es nicht. Die NFC-Libre2 Entschlüsselung war wohl eine Gemeinschaftsarbeit, und das hat man den ganzen Herstellern dann zur Verfügung gestellt. Warum die das noch immer nicht integriert haben, darüber kann man nur rätseln.

    Da es absehbar ist, dass irgendwann eine direkte BT Anbindung kommen wird, werden die ganzen "Alternativtransmitter" wohl nicht mehr Unsummen in die Systementwicklung der Tranmitter investieren. Wenn, dann kommt vielleicht noch ein FW-Update, aber das war es dann schon. Meine Meinung.

  • Sollte die Bluetooth-Auslesung des FSL2 wirklich klappen, wird es wirklich schwer für MiaoMiao, BluCon & Co.


    Soweit ich das verstanden hab wird eh keiner mehr mit FSL1-Sensoren versorgt, oder? Bei mir ging der Wechsel jedenfalls fliessend ohne mein Zutun.


    Jedoch steht momentan ja noch gar nicht fest, ob das mit dem Bluetooth wirklich klappen wird. Man darf optmistisch sein - aber sicher ist noch nichts. Ich bin gespannt!

    Den Branch für den Libre 2 hab ich schon gefunden und die App auch mal kompiliert, dort kann ich auch bei BZ-Quellen "Libre 2 App (patched)" auswählen (siehe Screenshot).

    Aber so wie ich das verstanden habe braucht man dafür eben eine modifizierte Version von LibreLink. Geht das auch schon direkt mit der original-App vom Hersteller? Hast du dazu irgendwelche Informationen wie man das genau einrichten muss?

    Da werd ich doch gleich auch mal meine Suche anschmeißen! Ich habe es gerade geschafft, die Spirit Combo mittels Ruffy zu steuern. Jetzt fehlen mir nur noch die Blutzuckerwerte, um den Loop zu schließen.


    Dafür würde ich mir auch einen MiaoMiao zulegen, falls sich die Bluetooth-Entschlüsselung noch hinzieht. Aber die funktionieren ja gerade wegen den verzögerten Updates auch nicht. Hach! Echt aufregend.

  • Soweit ich das verstanden hab wird eh keiner mehr mit FSL1-Sensoren versorgt, oder? Bei mir ging der Wechsel jedenfalls fliessend ohne mein Zutun

    Naja ich würde sagen es werden fast alle mit dem FSL 1 versorgt, außer die deutschen ;). Der 14d US-Libre ist ja nochmal ein anderer und funktioniert wohl auch nicht mit dem MiaoMiao.

    Aktuell ist der Druck auf die Hersteller also nicht allzu groß.


    Mein aktueller Recherchestand: Prinzipell ist ein Auslesen per Bluetooth möglich und funktioniert auch (sogar jede Minute einen Wert), dafür bedarf es aber einer modifizierten LibreLink-App die für uns "Laien" noch nicht erhältlich ist.

  • Die BZ Werte werden zwischen Libregerät und Libre2Sensor doch immer noch per NFC übermittelt.
    Per Bluetooth Verbindung werden die Infos zu Alarmen vom Sensor zum Gerät übermittelt.
    Sind in der bluetooth Kommunikation überhaupt weitergehende Werte zu den Blutzuckerwerten enthalten?


  • Sind in der bluetooth Kommunikation überhaupt weitergehende Werte zu den Blutzuckerwerten enthalten?

    Sieht wohl so aus, da die Datenmenge (deutlich) größer ist als die für einen einzelnen Wert.


    Ebenso sind die Alarmgrenzen ja im Gerät (App oder Lesegerät) gesetzt und nicht im Sensor. (Okay, eher ein Indiz.)


    Es wird wahrscheinlich noch mehr dafür sprechen - sonst hätten sich die Leute von AAPS nicht an einen (sogar zwei) extra Branches auf Git gemacht :)


    Optimismus ist also erlaubt! :)

  • Weiß jemand , ob der miaomiao durch den Anwender selbst für das libre 2 upgedatet werden kann ?

    -vorausgesetzt es gibt eine neue Firmware-

    Hat der miaomiao eine USB Schnittstelle?

    Bzw. Ist eigene Software zum miaomiao mit im Lieferumfang enthalten ?

    Der miaomiao basiert (wie der blueReader) auf einem Chip von NordicSemi. Dieser hat die Möglichkeit eingebaut, per Bluetooth eine neue Firmware aufzuspielen. Das geht dann einfach mit einer Standardsoftware von Nordic und einem Android-Smartphone.


    LG

    Martin

  • MiaoMiao wurde auch durch "Driplet" unter Druck gesetzt. Sie mussten wieder auf sich aufmerksam machen, bevor deren Neuentwicklung zu spät auf den Markt kommt. Ich denke, dass es noch min. einen Monat dauern wird, bis der MM2 auf dem Markt ist.

  • Dann würden MM2 und Droplet zur selben Zeit raus kommen.


    Würde jetzt noch nicht wissen, welches ich nehmen würde :o

    Wobei ich daran erst glaube, wenn einer der beiden tatsächlich käuflich zu erwerben ist. MM2 wirbt ja damit den US-14-Tage-Sensor zu unterstützten obwohl bisher trotz Fortschritten noch keine komplette entschlüsselung gelungen ist. Insofern sehe ich die Ankündigungen etwas mit Vorsicht.


    Am liebsten wäre mir es, wenn doch bald die gepatche LibreLink-App veröffentlicht wird damit man auf die ganzen Zwischentransmitter verzichten und das native Bluetooth-Signal nutzen kann. Hätte auch den Vorteil, dass man dann den Original-Algorithmus von Abbott nutzt.

  • Am liebsten wäre mir es, wenn doch bald die gepatche LibreLink-App veröffentlicht wird damit man auf die ganzen Zwischentransmitter verzichten und das native Bluetooth-Signal nutzen kann. Hätte auch den Vorteil, dass man dann den Original-Algorithmus von Abbott nutzt.

    Besonders auch vorteilhaft, weil man keine Extragerät bräuchte!

  • glaubt eigentlich irgendwer, dass das update von mm für den libre2 noch zeitnah erfolgen wird ?

    Ich denke, im juli wird das eher nix von mm.


    Ich empfehle, auf fb bei der droplet Gemeinde mitzulesen!

    Dort sieht es für die libre2 User vielversprechender aus.

    Einmal editiert, zuletzt von dieter.pick ()

  • Ich glaube der letzte Stand ist, dass das Update in 1-2 Monaten raus kommt :rofl(hat ja niemand gesagt ab wann gezählt werden darf)

    die gleiche Angabe gilt auch für den MM2


    Mal sehen wie es dann mit dem Droplet aussieht, da sollte es ja wenn die Aussagen stimmt in einer guten Woche losgehen. Ich hoffe ja immernoch das man sich das ganze Zeug sparen kann und die direkte Bluetooth-Lösung auch bald raus kommt.

  • hallo zusammen,


    wegen einer Allergie auf die Sensoren bin ich was mm angeht leider raus!

    Update, kein Update, mm2 oder droplet ist für mich nicht mehr relevant.


    Ich drücke hier aber allen die Daumen,

    dass das hier bald mit dem Update noch etwas wird.


    Mfg dp