Dexcom G6 - Smartphone Positivliste

  • Für Deutschland/Europa immer die International. Sonst kommen die Daten z.b. nicht auf dem richtigen Clarity Server an.


    Jan: Share funktioniert ganz normal. Auch Clarity. Nur die Verbindung mit Google Fit/Samsung Fit klappt nicht damit.

  • Wie oben beschrieben liegt der Unterschied beim Upload der Daten.

    Die App kann im Vergleich zu xDrip weiterhin "nix" und wird es durch das MPG auch nie können. Die Optik ist ggf. ruhiger als bei xDrip.

  • Wie oben beschrieben liegt der Unterschied beim Upload der Daten.

    Die App kann im Vergleich zu xDrip weiterhin "nix" und wird es durch das MPG auch nie können. Die Optik ist ggf. ruhiger als bei xDrip.

    Danke für die Info. Clarity will/brauche ich nicht => also kann ich die US Version nehmen? Grund: DIe Versionsnummer sieht viel höher (=besser??) aus :-)


    Noch eine ganz dumme Frage: Was ist "MPG" ? Google sagt "mean plasma glucose" aber das hat ja nix mit der App zu tun...

  • Medizinproduktegesetz

    Es gibt ein Gesetz welches eine App wie xDrip (nur von der Funktionalität her!) verbietet?? Hört sich unglaublich an. Mißverständnis?


    Daß xDrip u.a. von Freiwilligen Enthusiasten programmiert wird und daher keine Gewähr seitens Dexcom oder anderer Hersteller besteht ist ja klar. Gummihupe 's Aussage war ja "Die App kann im Vergleich zu xDrip weiterhin "nix" und wird es durch das MPG auch nie können"

  • Verbieten nicht unbedingt, aber es stellt sehr hohe Anforderungen, damit eine App als Medizinprodukt zugelassen wird.

    Eine sehr komplexe App (wie xDrip) zugelassen zu bekommen dürfte ein Aufwand (zeitlich und finanziell) sein, den die meisten Hersteller scheuen werden.

    Hinzu kommt, dass neue Ideen/Methoden bei xDrip schnell implementiert werden können. Eine offizielle App hingegen, müsste dann große Teile des Zulassungsprozesses wieder durchlaufen.

  • Wie oben beschrieben liegt der Unterschied beim Upload der Daten.

    Die App kann im Vergleich zu xDrip weiterhin "nix" und wird es durch das MPG auch nie können. Die Optik ist ggf. ruhiger als bei xDrip.

    Danke für die Info. Clarity will/brauche ich nicht => also kann ich die US Version nehmen? Grund: DIe Versionsnummer sieht viel höher (=besser??) aus :-)


    Noch eine ganz dumme Frage: Was ist "MPG" ? Google sagt "mean plasma glucose" aber das hat ja nix mit der App zu tun...

    Die US Version ist NICHT aktueller. Die hängt manchmal sogar hinterher, was Updates angeht. Das sind schlicht unterschiedliche Apps die nach verschiedenen Vorgaben entwickelt wurden.

  • Wie oben beschrieben liegt der Unterschied beim Upload der Daten.

    Die App kann im Vergleich zu xDrip weiterhin "nix" und wird es durch das MPG auch nie können. Die Optik ist ggf. ruhiger als bei xDrip.

    Danke für die Info. Clarity will/brauche ich nicht => also kann ich die US Version nehmen? Grund: DIe Versionsnummer sieht viel höher (=besser??) aus :-)


    Noch eine ganz dumme Frage: Was ist "MPG" ? Google sagt "mean plasma glucose" aber das hat ja nix mit der App zu tun...


    Verbieten nicht unbedingt, aber es stellt sehr hohe Anforderungen, damit eine App als Medizinprodukt zugelassen wird.

    Eine sehr komplexe App (wie xDrip) zugelassen zu bekommen dürfte ein Aufwand (zeitlich und finanziell) sein, den die meisten Hersteller scheuen werden.

    Hinzu kommt, dass neue Ideen/Methoden bei xDrip schnell implementiert werden können. Eine offizielle App hingegen, müsste dann große Teile des Zulassungsprozesses wieder durchlaufen.

    Richtig, das MPG lässt sich nur Komponenten als Medizinprodukt zu, die die notwendigen Anforderungen in Tests nachweisen konnten.

    Für eine App muss diese also umfänglich getestet werden, ggf. folgt eine (Teil-)Neuzulassen da daraus weitere Therapieempfehlungen abgeleitet werden (können). Das dauert lange, da das zugelassene Produkt in seinem Entwicklungszustand eingefroren werden muss und das Ganze kostet auch noch Geld. Das was heute auf dem Markt verfügbar ist, ist durch diese Regelungen per se nicht mehr aktuell.


    Bei xDrip lädt jeder seinen Code ins Repo, besteht es die Prüfung und den Build (dauert im schlimmsten Fall 24h) ist es in der App. Diese kurzen Zyklen wird ein Medizinprodukt bisher (und wohl auch in näherer Zukunft) nicht erreichen können und dadurch immer hinterherhinken. Weiterhin wird aber auch xDrip nie ein offizielles Medizinprodukt, wogegen sich entsprechend viele Ärzte versuchen zu wehren.


    Die Ideen zum automatischen Ändern der Basalrate in Abhängigkeit vom Sensormesswert sind schon (5+) Jahre alt und waren in der 640G/670G erstmals kommerziell verfügbar.

  • Ich habe nach langen Zögern auch die Version "G6 International v1.5.6.0 (Android 6.0+)" auf mein Samsung Galaxy S20 Ultra installiert.

    Hab den zweiten Sensor über die App laufen und bis jetzt keine Probleme.

  • Hallo zusammen,


    ich nutze ein Galaxy A6+, früher mit Android 8.0. Damit habe ich vor einigen Monaten mal einen Sensor "getestet" und das hat einwandfrei funktioniert - so steht es auch auf der Kompatibilitätsliste. Mittlerweile habe ich mein Handy auf Android 10.0.0 upgedatet. Die Liste sagt aber, dass nur Android 8.0 und 9.0 funktionieren.

    Nutzt jemand dieses Handy mit Android 10.0 und hat damit Erfahrungen?


    Zwar habe ich oben von der "Build your own...-App" gelesen, aber wenn's mit der Originalversion laufen würde, wäre es ja einfacher...


    Danke für eine Antwort.


    Jörg

  • Das Handy selbst nicht, aber Android 10 lief bei meinem alten wie neuen Handy problemlos mit der App. Und da die auf anderen Handys mit Android 10 auch klappt, sehe ich nicht, warum dein Modell ausgerechnet nicht gehen sollte.

  • Danke und ja, ich frag mich auch, warum manche Handys mit Android 10 laufen sollen und andere lt. Liste nur mit 8 oder 9. Aber wenn ich die Beiträge hier richtig verstehe sind die zum Teil einfach gesperrt.


    Bei der Dexcom-Hotline hat man mir gesagt, es könnte sein, dass ich Glück hab oder auch nicht :D. Ich muss es wahrscheinlich einfach probieren. Falls es nicht läuft wäre es nur schön gewesen, das zu wissen, bevor ich den Sensor bestelle...

  • Joerg 1965 : Tipp - probiere einfach mal xDrip+ aus, du wirst es nicht bereuen - die Original App kann dagegen "garnichts".


    Hier gibt's die App: https://github.com/NightscoutFoundation/xDrip/releases

    Hier die ausführliche Anleitung (englisch): https://androidaps.readthedocs…/Configuration/xdrip.html

    Hier die ausführliche Anleitung (deutsch): https://androidaps.readthedocs…/Configuration/xdrip.html


    Viel Erfolg!

  • Ich denke mal, die Liste wird ja von Usern erstellt (hoffe wir meinen die gleiche Liste, sonst sorry)

    Ich hab da auch meine System konfig. in die Liste geschrieben und hab mittlerweile ein oder zwei Android Updates bekommen und nicht nachgetragen. 😉

    Denken hilft ! :/


    Glaub nicht alles was Du denkst. :party:


    Wenn ich kann bin ich immer nett. Bin ich nicht nett, kann ich gerade nicht. 8o


    "Ich habe mehr als 9000 Würfe in meiner Karriere nicht getroffen, fast 300 Spiele verloren, 26 mal den entscheidenden letzten Wurf verballert.

    Ich habe ganz oft in meinem Leben versagt, immer und immer wieder."

    Zitat Michael "Air" Jordan

  • Danke - witzigerweise hab ich gerade heute schon einiges darüber gelesen.


    Verstehe ich es richtig, dass xdrip+ die Dexcom-App "ersetzt"? Also dann brauche ich die Dexcom-App eigentlich gar nicht, wenn ich xdrip+ habe?

  • bierernst : ich glaube er meinte die offizielle Dexcom-Kompatibilitätsliste für die Dexcom App ;-) Welche ominöse "User-erstellte-Liste" meinst Du denn? :-)

    Ja, genau. Die auf der Dexcom-Seite meine ich. Die ist m.W. nicht von Usern erstellt sondern enthält die Smartphones, die Dexcom - wie auch immer - getestet hat.


    Bei AndroisAPS gibt's z.B. eine von Usern erstellte Liste, dort würde das sicher eher zutreffen.

  • Danke - witzigerweise hab ich gerade heute schon einiges darüber gelesen.


    Verstehe ich es richtig, dass xdrip+ die Dexcom-App "ersetzt"? Also dann brauche ich die Dexcom-App eigentlich gar nicht, wenn ich xdrip+ habe?

    Korrekt. Beides zusammen auf einem Handy läuft NICHT. xDrip kann alles was die offizielle App kann und noch vieeeeeel mehr. Setzt nur vorraus, daß Du Dich damit beschäftigen möchtest.

  • emp00


    Genau die Liste, die Joerg 1965 benannt hat. Ich halt meinen denn da mal raus. 😉

    Denken hilft ! :/


    Glaub nicht alles was Du denkst. :party:


    Wenn ich kann bin ich immer nett. Bin ich nicht nett, kann ich gerade nicht. 8o


    "Ich habe mehr als 9000 Würfe in meiner Karriere nicht getroffen, fast 300 Spiele verloren, 26 mal den entscheidenden letzten Wurf verballert.

    Ich habe ganz oft in meinem Leben versagt, immer und immer wieder."

    Zitat Michael "Air" Jordan

  • Danke und ja, ich frag mich auch, warum manche Handys mit Android 10 laufen sollen und andere lt. Liste nur mit 8 oder 9. Aber wenn ich die Beiträge hier richtig verstehe sind die zum Teil einfach gesperrt.


    Bei der Dexcom-Hotline hat man mir gesagt, es könnte sein, dass ich Glück hab oder auch nicht :D. Ich muss es wahrscheinlich einfach probieren. Falls es nicht läuft wäre es nur schön gewesen, das zu wissen, bevor ich den Sensor bestelle...

    Es geht nicht ums "laufen sollen", sondern darum, ob Dexcom das (für Geld, natürlich) überprüfen lassen hat.

    Genauso, wie man den Sensor nur am Bauch setzen "darf"/durfte, geht es schlicht darum, dass die kein teures Gutachten für neurere Versionen/andere Handys haben machen lassen.