CGM Überklebepflaster Empfehlungen?

  • Die Firma Sauer hat Hautkleber für Stromapatienten. Die halten bombenfest und das Pflaster bleibt geschmeidig. Kann ich sehr empfehlen.
    https://www.manfred-sauer.com/…/produkte/urinal-kondome/


    Wat soll isch mit Kondome :/:S

    Wenn du nicht verstehts worüber hier geschrieben wird dann halte dich wenigstens mit doofen Kommentaren zurück.

    DANKE



  • warum schneidet ihr die aus?

    Beim enlite kleb ich da immer einfach mein Fixomull drüber.

    Welchen Vorteil oder Notwendigkeit hat es, das Loch offen zu lassen?

  • Weil dann kein Zug auf dem Transmitter und Sensor ist, wenn sich das Pflaster löst bzw. die hochstehende Kante z.b. am T-Shirt hängen bleibt. So bleibt der Sensor IDR noch kleben, selbst wenn du den Patch versehentlich halb abreißt.

  • Vorgestern ich habe neue Sensor eingesetzt.Gestern bei der Gartenarbeit, pflaster von dexcom die noch drauf geklebt habe,

    hat sich gelöst.

    Ich habe ihn versucht zu retten mit neue tape pflaster die ich noch mal drauf geklebt habe.

    Leider der faden hat sich gelöst wo ich der Sensor versucht habe mit Finger zu halten.

    Sensor Fehler.

    Bitte Neu kalibrieren.Noch mal Sensor Fehler.

    Bis ich der Sensor neu eingesetzt habe. :(

    Dienstag wird mit dexcom eine harte Gespräch.

    Ich hoffe in positive Sinne.:)

    Schauen wir mal ;)

  • Hallo, ich habe hier letztens gelesen, dass man etwas auf die Haut sprühen kann, um die Haltbarkeit der Pflaster zu verbessern. Leider finde ich den Beitrag nicht mehr.

    Kann mir jemand sagen, was das für ein Spray war? Cavilon war es nicht, aber so was in der Art.


    Für eine Antwort bedanke ich mich.

    Gruß Michaela

    Es gibt zwei wichtige Worte in Deinem Leben,
    die Dir ganz viele Türen öffnen werden:
    "Drücken" und "Ziehen" :rofl

  • Hallo, ich habe hier letztens gelesen, dass man etwas auf die Haut sprühen kann, um die Haltbarkeit der Pflaster zu verbessern. Leider finde ich den Beitrag nicht mehr.

    Kann mir jemand sagen, was das für ein Spray war? Cavilon war es nicht, aber so was in der Art.


    Für eine Antwort bedanke ich mich.

    Gruß Micha

    Zitat von Ava :

    nein das kenne ich nicht. Ich habe für FSL Cavilon Spray und SkinPrep Hautschutz zur Allergievorbeugung verwendet. SKinPrep verbessert gleichzeitig die Haftung der Sensoren

    Probiere doch aus, ob Dein Produkt die Haftung auch verbessert.:)


    Viel Erfolg

  • oder das von heikeov :


    "SkinTac" sind Tücher, die mit einem Hautkleber getränkt sind. Die zum Kleber lösen sind "TacAway".


    Ich benutze SkinTac schon seit Jahren... Allerdings nicht die Tücher. Ich habe mir SkinTac Liquid in Flaschen mit Applikator in den USA bestellt. Kommt vor dem Pflaster auf die Haut und klebt nach kurzem Antrocknen wirklich teuflisch.


    Was du da in der Bucht gefunden hast, sind genau diese Tücher.

  • Danke für eure Antworten. War es beides nicht, werde mich damit aber noch einmal auseinandersetzen. Finde diese Sachen sehr teuer.

    Das wovon ich gelesen hatte, war eben nicht so teuer. Irgendwann taucht es wieder auf. :)

    Es gibt zwei wichtige Worte in Deinem Leben,
    die Dir ganz viele Türen öffnen werden:
    "Drücken" und "Ziehen" :rofl

  • Ich glaube, Wimpernkleber kann man nicht verwenden, um die Klebkraft der Originalpflaster zu verbessern, sondern nur um abgelöste Ränder der Pflaster wieder anzukleben.

  • Der Wimpernkleber war es nicht. Den hab ich mitbekommen. Das mit dem Sprühzeugs leider überflogen. Hätte halt gerne was zum aufsprühen, so dann der Libre vielleicht besser auf der Haut kleben bleibt ohne ein "Vermögen" dafür ausgeben zu müssen. Zum Ende hin löst er sich doch schon ganz gerne mal ab.

    Es gibt zwei wichtige Worte in Deinem Leben,
    die Dir ganz viele Türen öffnen werden:
    "Drücken" und "Ziehen" :rofl

  • Hab folgendes aus dem G6-Beitrag von Arakon:


    Zitat

    Mit wurde damals bei der persönlichen Einweisung vom G5 empfohlen, ne einfache Sprühflasche zu nehmen und mit Alkohol (Isopropanol) aus der Apotheke zu füllen. Arm flächig in dem Bereich einsprühen, mit Papiertaschentuch trockenwischen, dann nochmal sprühen und an der Luft trocknen lassen. Klappt bei mir so ganz wunderbar.

    Setzstelle solltest du generell weiträumig variieren. D.h. nicht 2x im selben Bereich, sondern mal links, mal rechts, damit sich die Haut in dem Bereich erholen kann.

    beschreibt aber eher gutes Entfetten und Desinfizieren in meinen Augen.


    andere Sprüh-Beitrage sind von 2018 oder älter.

  • Hab jetzt nicht alles durchgelesen und vielleicht wurde es schon mal erwähnt.

    Dexcom schickt auf Nachfrage Overpatches mit, die jedoch nur mit der nächsten Lieferung zugestellt werden.

    Die Dexcom Overpatches sind größer als das originale Pflaster und ähneln Tegaderm Pflaster.

  • Markus99 : Oberarm ist kein Ding, habe ich ausnahmslos dort.

    SW1 : So mach ich es mit meinem Kinesiotape, 3D gedruckte Schablone, mit Skalpell einmal in der Mitte rum, die Kanten mit der Schere leicht abrunden, fertig.

    Ja, nur auf dem Bauch auch nicht


    Für mich ist das beste Option ist z.zt.Oberarm 🙄

    hmmm...

    Ich suche andere Stellen bevor ich Remisionfase frei bin.:wacko:

    Einmal editiert, zuletzt von Markus99 ()

  • Zum Schnorcheln mit dem Dexcom G6 benutze ich ein wasserdichtes "OPSITE FLEXIFIX" Tape. Das gibts als 10cm x10 m Rolle.

    Auf das Tape klebe ich ein "Ebelin" Maxipad von DM. Das sind größere Schminkpads die Sensor und Pflaster abdecken.

    Dadurch sind der Sender und das Pflaster vor dem Kleber der wasserdichten Tapes geschützt.

    Dadurch kann ich mehrere Tapes während der 10 Tage benutzen.

    Allerdings braucht ihr Pflasterentferner weil die Tapes höllisch kleben.


    Die wahren Lebenskünstler sind bereits glücklich, wenn sie nicht unglücklich sind. Jean Anouilh 8o

  • Ich habe gehört, dass pflaster oder desinfezion Mittel kann man auf Rote REZEPT bekommen.

    Ich weiß nicht nur, ob geht von Hausarzt,Diabetologe oder Dermatologe bekommen.

    Ich glaube in Apotheke die haben mir gesagt :/:gutenmorgen: