Mit Dexom ins Meer (Salzwasser)

  • Dexcom spezifiziert nicht, dass Salzwasser anders zu behandeln wäre als Süßwasser, also denke ich nicht, dass es ein Problem wird. Der Sender ist komplett in Kunststoff vergossen.


    Ich würde aber, damit evtl. nicht die Kontake korrodieren, auf jeden Fall danach mit Sußwasser duschen und den Transmitter mit "durchspülen".

  • Diese oder eine ähnliche Frage gibt es doch jedes Jahr zur Urlaubszeit immer wieder...


    Ggf. die Suchfunktion benutzen. Aber ich nehme dir die "Strapazen" der Suche mal ab und berichte aus 1. Hand.


    Du darfst selbstverständlich auch mit dem Dexcom als auch Omnipod ins Meer. Korrodierende Kontakte sind definitiv nicht zu befürchten, weil an die Stelle der Kontakte nämlich nie Wasser hinkommt (ansonsten wärs ja auch nicht wasserdicht :geek:)

  • Ich war diesen Winter im Urlaub mit dem Dexcom im Meer. Korrodiert ist nix, bei mir hat der Kleber vom Pflaster aber aufgegeben. Das passiert mir in Süßwasser nicht. Ich hab dann einfach extra fixiert (KenesioTape) und gut war. :)

  • Hallo Markus, nein das geht nicht. Dazu müßte man den Transmitter aus der Halterung nehmen und dazu müßte man diese abknicken - genauso, wie man es macht, wenn man den Sensor wechselt.

    Aber scheinbar ist das ja nicht nötig.

  • Also ich habe das Dexcom seit 2012 und bin schnell darauf gekommen ein Duschpflaster draufzukleben.Das trage ich auch die ganze Zeit und vertrage das auch gut, gegebenenfalls wechsele ich das Pflaster wenn es sich löst, von der Mitte her aufschneiden und nach außen abziehen.Die beste Tragestelle hier im warmen Brasilien ist die Innenseite vom Oberschenkel, da schwitzt man nicht so.

    Also, das Pflaste hält länger als der Sensor.Hab mir unendlich viele Packungen, 8x10 cm mitgenommen, die sind jetzt gleich alle. Das Pflaster hält alles trocken, ich lasse auch den Zellstoff dran, sieht ja keiner.

    Probiert es aus, ich gehe jetzt im Meer baden!

  • Hallo Markus, nein das geht nicht. Dazu müßte man den Transmitter aus der Halterung nehmen und dazu müßte man diese abknicken - genauso, wie man es macht, wenn man den Sensor wechselt.

    Aber scheinbar ist das ja nicht nötig.

    Tatsächlich!

    Einfach vergessen :wacko:

    Ich möchte dir mitteilen und nochmal bedanken :family:

    Du hilfst mir SEHR viel in Forum ;)

    Ich habe 2-te Sensor verlängern du hast mir damit sehr geholfen;)

    Gruß

    Markus :)

  • Dexcom und Omnipod vertragen Salzwasser sehr gut!!

    Auch bei Hitze und starker Sonnenbestrahlung hat bei mir Dexcom bisher noch nie versagt!!!

    Auch schnorcheln ging problemlos.

    Natürlich bekommst Du keine Werte in der Zeit angezeigt, da Empfänger bzw. Handy nicht ins Meer dürfen!!!

    Aber nach ein paar Minuten wieder am Strand sind auch die Werte wieder da!!!

    Pour en arriver la