Ärger mit Freestyle Libre 2 Sensoren!!!



  • Hallo,


    auch ich habe negative Erfahrungen gemacht mit dem Libre-2, aber gestern beim Reklamieren hat mir ein Mitarbeiter, welcher selbst Diabetiker ist, den Tipp gegeben, wie man die Libre-1-Konstanz wieder herstellen kann.

    Mit dem Zusatz, dass die verbesserte Messgenauigkeit vom Libre-2 erhalten bleibt bzw. bleiben soll.

    Im Konkreten ist das Verrecken der Sensoren wohl beim Lesegerät Libre-2 begründet.

    Er gab mir den Tipp das Libre-1 Lesegerät auszugraben und es upzudaten.

    Es soll dann Libre-1 Sensoren und Libre-2 Sensoren lesen können, aber die alte Konstanz besitzen.

    Ich weiss natürlich noch nicht inwieweit die neuen Funktionen eleminiert werden, aber die nutze ich sowieso nicht.

    Bitte beim Updaten beachten, dass ein mit dem Lesegerät aktivierter Sensor nicht mehr ausgelesen werden kann.

    Und bitte bedenken, dass Freestyle wohl die Daten aus dem Lesegerät abziehen wird beim Anschließen an den Comuter.


    Wenn jemand das alte Libre-1 Lesegerät upgedatet hat, darf er gerne seine Erfahrungen posten, ich werde es auf jeden Fall testen, wenn der aktuelle Sensor abgelaufen ist oder wahrscheinlich vorzeitig seinen Geist aufgeben hat.


    Mit Gruß

  • Ich habe noch die Libre Sensoren und benutze auch das Lesegerät mit dem neuen Firmware update und auf Android die aktuelle App.


    Jetzt kommts :-( die letzten 2 Sensoren sind bei der Libre Android App ab Tag 12 mit Sensor Fehler ausgestiegen und sollte neuen Sensor setzen, das Libre Lesegerät zeigte keinen Fehler an und mein haupt System Xdrip sowieso nicht.

  • Hallo,


    ich stehe kurz vor der (erzwungenen) Umstellung von Libre 1 auf Libre 2; bisher habe ich meine Blutzuckerwerte mit einem Pythonprogramm (aus ubuntuusers.de) auf meinen Rechner problemlos übertragen.


    StillerTeilnehmer, Du schreibst, man könne zwar das Libre-1-Lesegerät für die Libre-2-Chips verwenden, müsse das Lesegerät aber erst „updaten”. Wie kann ich das machen? Ich habe Ubuntu 16.04 (kein Windows!). Mir ist die Warnfunktion des Libre 2 gar nicht so wichtig; wichtig ist mir vor allem, dass die Blutzuckerwerte via USB-Kabel (als csv-Datei) auf den Rechner übertragen werden und ich sie dann dort mit eigenen Programmen selbst weiterverarbeiten kann (etwa als svg-Graphik oder als pdf-Datei).


    Rhaban_002