Niedrig-Alarm bei Dexcom G6 ausschalten / stumm schalten

  • Hallo Forum,


    meine Tochter verwendet das Dexcom G6 mit ihrem Smartphone (Iphone).
    Im Sommer geht sie auf das Gymnasium und da sollten die Alarme generell lautlos / vibrierend eingestellt sein.


    Nun habe ich bemerkt, dass der Niedrig-Alarm überhaupt nicht auf stumm bzw. Vibration eingestellt werden kann. Selbst wenn ich das Handy auf lautlos schalte, ertönt der Alarm.
    Es muss doch eine Möglichkeit geben diesen Alarm auf lautlos zu stellen?


    Hat jemand einen Tipp?

  • Abschalten des „akute niedrig“ alarms ist nicht möglich.

    Sicherlich wird hier gleich eine Diskussion losgehen, ob das sinnvoll ist.

    Eine Möglichkeit gibt es, wenn es ein älteres Iphone ist, das noch einen Kopfhöreranschluss hat. Klinkenstecker von einem alten Kopfhörer abschneiden und einstecken. Iphone denkt, es wäre ein Kopfhörer angeschlossen und leitet den Sound darüber. Iphone ist dann komplett stumm. Auf eigene Gefahr.

  • Könnte auch funktionieren: In den Systemeinstellungen ->G6 -App die Erlaubnis Mitteilungen ausschalten. Müsste normal gehen. Das ist ja iOS-bedingt, und dürfte von der App nicht ignoriert werden.


    Edit: Einstellungen—> Mitteilungen—> G6–> Töne oder Banner, oder beides, ausschalten.


  • Ist meines Wissens nicht möglich und auch nicht sinnvoll.

    Ich nutze zusätzlich zu Dexcom auch noch xDrip. Bei mir piept es bei 50 mg/dl nicht nur, sondert das Handy schreit auf voller Lautstärke, habe ich extra so eingestellt.

    50 mg/dl ist ein beginnender medizinischer Notfall, dieser Alarm ist bei mir auch während Meetings und anderen wichtigen Geschäftsterminen an.

    Gesundheit geht vor

  • Ist meines Wissens nicht möglich und auch nicht sinnvoll.

    Ich nutze zusätzlich zu Dexcom auch noch xDrip. Bei mir piept es bei 50 mg/dl nicht nur, sondert das Handy schreit auf voller Lautstärke, habe ich extra so eingestellt.

    50 mg/dl ist ein beginnender medizinischer Notfall, dieser Alarm ist bei mir auch während Meetings und anderen wichtigen Geschäftsterminen an.

    Gesundheit geht vor


    Ist ja nicht so als würde man wenn man wach ist die Vibration nicht auch bemerken. In der Regel auch schon vorher den Niedrig-Alarm bei z.B. 70 mg/dl. Der weitere abfall auf unter 55 ist dann oft schon klar und der zwangsalarm bringt gar keine zusatzinfo mehr, da man seinen traubenzucker längst gegessen hat..

  • Wenn ich ungestört sein möchte würde ich der Empfänger nicht mit ins klasse nehmen..oder mit ins Gymnasium...

    Messgerät mit TS nehmen

    und Finito:bigg

  • Am besten dann gleich den ganzen Diabetes nicht mit in die Schule nehmen. Reicht ja wenn der zu Hause nervt.

  • Ein Glück hält Dexcom dran fest, dass man den Alarm nicht ausstellen kann.

    In der Regel auch schon vorher den Niedrig-Alarm bei z.B. 70 mg/dl. Der weitere abfall auf unter 55 ist dann oft schon klar und der zwangsalarm bringt gar keine zusatzinfo mehr, da man seinen traubenzucker längst gegessen hat

    Wenn der Glukosewert unter 55 mg/dl rutscht, ist das ein medizinischer Notfall. Ob dann der Traubenzucker schon drin ist, oder nicht, ist völlig egal.

    Wenn man regelmäßig unter 55 mg/dl rutscht beim Unterzucker, muss man den Niedrigalarm höher einstellen.

    Und wenn es nur gelegentlich vorkommt, dann muss sie halt kurz erklären, dass der Zucker unten ist und sie schon Traubenzucker gegessen hat. Das geht auch während einer Prüfung.



    LG

    zuckerstück


  • Es geht darum, den alarm auf vibration zu stellen und nicht ihn auszustellen. Ich finde die alarme müssen nicht unbedingt auch alle anderen mitbekommen, wenn man wach ist und selbst auch die vibration zuverlässig bemerkt.

  • Einen Vibrationsalarm kann sie eher "überhören" als einen schrillen Ton.

    Das man sich darüber nen Kopf macht, statt dass man alles tut, um einen Wert unter 55 zu verhindern, geht mir nicht rein.

    Der Blutzucker ist häufig sowieso etwas niedriger als der CGM-Wert. Dass heißt unter 55 ist extrem niedrig. Das dann der Alarm von Fremden gehört wird, wäre meine letzte Sorge.

    Dann soll sie vor Arbeiten halt den Glukosewert etwas anheben oder den Niedrigalarm höher stellen.

    Bei einem Zucker unter 55mg/dl ist eine Prüfung sowieso gelaufen.



    LG

    zuckerstück

  • Vor allem ist es gut möglich, dass man bei einem rapiden Absturz dann schon wieder so verwirrt ist, dass man selbst nicht mehr weiß, wie man handeln soll. Da ist es schon nicht schlecht, wenn das Ding brüllt und die Leute aufmerksam gemacht werden, dass hier gerade ein medzinischer Notfall eintritt.

  • Ich würde mich trotzdem mal auf das Experiment einlassen. Ich denke mal wenn die Tochter von Joanna auf die lauten Alarme angewiesen wäre, würde hier nicht nach einer lautlosen Lösung gefragt werden.

    Es muss jeder selbst wissen was ihm nutzt oder ausreicht. Ich habe zum testen jetzt mal in den Systemeinstellungen Töne untersagt. Bin gespannt ob es vibriert. Leider stellt sich gerade kein kritischer Zustand ein 😉


  • So, ich habe es ausprobiert. Das iPhone vibriert wenn man in den Mitteilungseinstellungem Töne deaktiviert hat. In der G6 App steht zwar dauerhaft eine Warnung dass keine Alarme ausgegeben werden, aber Vibration geht. Auf der Watch kommt allerdings nichts an. Wenn einem eine Vibration ausreicht, ist dies eine Option.


    Ich hatte eben die Warnung eines zu schnellen Anstiegs zu verzeichnen.


  • Was nutzt deine Tochter denn für ein Handy? Hier kamen ja lauter iPhone-Lösungsvorschläge.

    Ich bekomme meine Werte auf der Uhr angezeigt & bekomme Vibrationsalarme bei allen anderen Alarmen als eben dem <55mg/dl-Alarm und merke also vorher, dass ich auf Tiefflug bin & handle dagegen.
    Ich könnte es im Beruf auch nicht haben, dass wenn plötzlich ein Riesenalarm angeht
    und habe deshalb (Android-Handy, Galaxy S8) den <55mg/dl-Alarm auf den Ton "Piepton" eingestellt, da kann man einfach mal durchprobieren, welcher Alarm länger dauert & welcher wirklich nur ein einzelner, einmaliger Piepton (wie eben der Alarm "Piepton") ist.

    Liebe Grüße
    vom Vogel

  • hallo Johanna,

    Mal ganz ehrlich, wo ist das Problem das Gespräch mit den Klassenlehrern, der Stufenleitung und ggfs. der Schulleitung zu suchen?


    In dem Kontext wird keiner der Beteiligten ein Problem damit haben, dass das Handy Alarm macht wenn der Blutzucker so abfällt.

    Im Gegenteil wird die Schule sogar froh sein, das sie aktiv Bescheid wissen, wenn was „schief“ läuft und handeln erforderlich ist.

    Auch in der Klasse selber ist es eigentlich unproblematisch, das wird dort normal besprochen und gut is.


    Alleine schon beim Sportunterricht, wie soll man da den eigenen Vibrationsalarm mitbekommen wenn 5 andere Handys auch parallel vor sich hin vibrieren oder noch schlimmer, die Handys in der Umkleide bleiben müssen?


    In der Schule (Gesamtschule) meiner Tochter, müssen die Handys beim betreten des Schulgeländes sogar ausgeschaltet werden. Da würde auch „nur Vibration“ mal gar nicht helfen.


    In sofern, offen das Gespräch mit der Schule suchen und deutlich machen das es hier ja nicht um ne WhatsApp Benachrichtigung geht, sondern schlussendlich um eine medizinische Benachrichtigung um Notfallmaßnahmen zu ergreifen.


    Gruß

    Jörg

  • Joerg.L

    Auf dem Punkt gebracht. :!::police::nummer1:


    Joanna1984

    DORT, WO ICH BIN

    MEIN DEXII KOMMT MIT

    ÜBERALL- OHNE WIEDERREDE..:thumbup:

    ICH SCHALTE NICHT AUS

    SOGAR NICHT IN DER KIRCHE. 🙏


    Meine Lehrer wissen alle Bescheid.

    Im Notfall kommt mein Händy 🤳überall hin..


    Selbstverständlich nach absprache der Schulleiter..🤝

    Außerdem sollen die wissen ,dass sie Diabetiker ist..verheimlichen ist keine gute Idee..🙄

    Sontzt die wissen nicht sofort was los ist..:wacko:

    Notfallspritze ich habe mein Lehrer abgegeben ,wo ich noch am Anfang voll insulinirt wahr..💉

    Notfalspritze ist viel schneller als der Krankenwagen. 🚑


    Meine Meinung nach Dexcom G6

    Und alle enliche CGM Geräte sind dafür zu Alarmieren gedacht.8|

    Sontzt können wir uns weiter piksen und auf Hypo Wahrnehmung verlassen.


    Ich werde noch verstehen am Hyper

    aber Hypo ,dass finde ich unverantwortlich. =O


    Sorry

    Ich muss raus mit der Sprache ..:pinch:


    Trotzdem viel erfolg für Ihre Tochter


    Gruss

    Markus..😊

    3 Mal editiert, zuletzt von Markus99 ()

  • Markus, ich will dir nicht auf die Füße treten, aber kannst du diese Smiley-Flut bitte lassen? Das macht die Texte echt schwer zu lesen.

  • Markus, ich will dir nicht auf die Füße treten, aber kannst du diese Smiley-Flut bitte lassen? Das macht die Texte echt schwer zu lesen.

    Ich habe reduziert und 3 mal muss ich ändern :patsch:


    Wau hasst du recht.


    Ich liebe smalis ..sieht man schon :bigg