Insulin in eurer Pumpe?

  • Welches Insulin ist in eurer Pumpe? 63

    1. Humalog (Insulin Lispro) (20) 32%
    2. NovoRapid (Insulin Aspart) (20) 32%
    3. Fiasp (Insulin Faster Aspart) (17) 27%
    4. Apidra (Insulin Glulisin) (3) 5%
    5. Liprolog (Insulin Lispro) (3) 5%
    6. Insulin lispro Sanofi (Insulin-Lispro-Biosimilar) (0) 0%
    7. INSUMAN Infusat (0) 0%

    Ich wollte mal wissen welches Insulin ihr so in euren Pumpen habt. Ich schätze mal das die meisten auf Humalog und NovoRapid sind ;) Ich hoffe ich hab alle aufgeführt. Ganz speziell wäre interessant zu wissen, ob schon jemand Fiasp benutzt, sofern es da schon eine Zulassung gibt.


    Es gibt zwar schon eine ähnliche Umfrage, doch diese hier bezieht sich ausschließlich auf die Pumpis.

    Bei mir ist zur Zeit Humalog drin.


    BTW

    Abstimmung kann verändert werden, falls jemand in Zukunft wechseln sollte...

    Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.
    Und immer gerne respektlos :D


    Bayer Crop Science (Ex-Monsanto) sät und spritzt den Tod

    4 Mal editiert, zuletzt von House ()

  • Ich nutze Fiasp schon seit geraumer Zeit in der Pumpe! War mir nicht bewusst, dass es da noch Fragen bezüglich der Zulassung gäbe und meine Diabetologin hat auch nix anderes gesagt.

    Ich lass mich aber gerne noch aufklären.

  • Ich habe Fiasp in der Pumpe, seitdem es zugelassen ist. Ich nutze es ohne Probleme. SEA bleibt nach wie vor, ist zwar schneller, aber wirkt auch keine Wunder. Ab und zu kommt die eine oder andere Ungenauigkeit bei den Faktoren oder Basalrate zum Vorschein, weil es eben doch noch schneller anflutet, aber das sind die Feinheiten.



    Ich bin damit sehr zufrieden....

    Wer nichts weiß muss alles glauben. Maria von Ebner- Eschenbach

  • In meiner Pumpe benutze ich seit Anfangszeiten Novorapid, nur zwischendurch habe ich mal Fiasp für ein paar Monate ausprobiert. Hatte aber genau die schon öfter angesprochenen Probleme damit, seit dem Wechsel zurück auf Novorapid alles wieder Problemlos.

  • Ich kenne schon von 2- te Person , dass Novorapid große SEA verlangt ist ,nicht wie von Fiasp.

    Nach 2 bis 3 te st. Liegt Novorapid los mit der volle wirkung.

    Fiasp wieder schlägt viel schneller aber viel kürzer.

    Ob bei Pumpe oder von Pen die gleiche Wirkung ist, Ich möchte gerne wissen.

    Einmal editiert, zuletzt von Markus99 ()

  • Ich schon von 2- te Person , dass Novorapid große SEA verlangt ist wie von Fiasp

    Nach 2 bis 3 te st. Liegt Novorapid los mit der volle wirkung.

    Fiasp wieder schlägt viel schneller aber viel kürzer.

    Ob bei Pumpe oder von Pen die gleiche Wirkung ist, Ich möchte gerne wissen.

    Hallo Markus,

    ich habe Fiasp im Tank und kenne es auch vom Pen im Urlaub. Die Wirkung ist identisch.

    Gruß Heiner


  • Ich bin damit sehr zufrieden....

    Woher stammt die Grafik? Gibt's die auch mit Humalog, oder einen grafischen Vergleich z.B. NovoRapid und Humalog?

    Was ist denn pmol/l für 'ne Einheit?


    Ich bin damit sehr zufrieden....

    Zufriedener als mit dem Insulin davor, was immer es auch war?

    Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.
    Und immer gerne respektlos :D


    Bayer Crop Science (Ex-Monsanto) sät und spritzt den Tod

  • hi, ich habe Insuman Infusat in der Pumpe.

    Ich habe Antikörper gegen Insulin entwickelt und dieses Insulin sollte besser sein.

    Viele entwickeln Antikörper gegen Insulin.

    Im Insuliner gab es einen Bericht und nach dem Test hatte auch ich Insulinantikörper.

    Man sollte nicht ständig wechseln und mal prüfen lassen, ob man Antikörper hat.

    Das Insulin hat einen langen SEA, aber ich musste umsteigen.

    Herzliche Grüsse

  • Ich hatte FIASP seit Zulassung im PEN und jetzt auch direkt in die Pumpe übernommen. Zumindest bei der Pumpe habe ich keinen Verlgeich, im Pen hatte sich das bei mehr jedoch stark in Grenzen gehalten. Hatte vorher Humalog.

    Optimismus ist Mangel an Detailkenntnis

  • Ja Danke! Hätte ich auch g**glen können, wobei "l" natürlich klar ist.

    Sagt mir, aber bezogen auf die Insulin Konzentration erst mal gar nichts und hör ich bzw. seh ich auch so zum ersten Mal.


    Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.
    Und immer gerne respektlos :D


    Bayer Crop Science (Ex-Monsanto) sät und spritzt den Tod

  • Die Stoffmenge ist zum Vergleich vermutlich präziser, weil das wirksame ja nicht die "Masse" ist, sondern die Anzahl.

    Man vergleicht also 5 Moleküle des einen Insulins, das vllt 5g hätte, mit 5 Molekülen des anderen Moleküls, die 10g hätten. (fiktive Zahlen, übertrieben, um das ganze zu verdeutlichen)

    Einmal editiert, zuletzt von Isirany ()

  • Ich hab's mal hinzugefügt!

    Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.
    Und immer gerne respektlos :D


    Bayer Crop Science (Ex-Monsanto) sät und spritzt den Tod

    Einmal editiert, zuletzt von House ()

  • Woher stammt die Grafik? Gibt's die auch mit Humalog, oder einen grafischen Vergleich z.B. NovoRapid und Humalog?

    Was ist denn pmol/l für 'ne Einheit?


    Hier ein Vergleich (geklaut von dort) von aspart (NovoRapid, schwarze Bobbels) und lispro (Humalog, weiße Bobbels) als Plasma-Konzentration. Die Injektion fand auf der X-Skala um 7:30 statt. Novo hat einen etwas breiteren Peak, Humalog flacht im Vergleich etwas schneller ab. Beide unterscheiden sich am Ende nur durch ein paar Aminosäuren am C-Terminal, was den Zerfall und damit die Verstoffwechselung leicht beeinflusst. Ihre 5-6 Stunden sind sie dennoch im Plasma nachweisbar. Fiasp ist von der "Wirkungsmasse" ähnlich wie das normale aspart (vergleichbarer Flächeninhalt unter der Kurve), allerdings ist der Peak leicht höher und leicht früher. Das als Zusatzstoff genutzte Vitamin B3 vermindert das "Verklumpen" der Moleküle und ermöglicht damit eine schnellere Resorption.