[gelöst] Pendiq 2 GAU - brauche dringend Hilfe

  • Hallo!

    Mein Pendiq 2 ist während der letzten Humalog-Injektion "eingefroren". Die Injektion wurde abgegeben, aber der 15sek.-Countdown ist nicht runtergelaufen. Danach ist das Display "eingefroren". Jetzt, vier Stunden später steht auf dem Display immer noch "warten 15 sek" und die Akkuanzeige. Auf Tastendruck reagiert der Pen nicht und auch das Eintecken eines USB-Kabels bewirkt keine Änderung.

    Was die Sache prekär macht: Ich bin gerade im Ausland und habe dummerweise keinen Ersatzpen eingepackt. Die Hotline sagt mir: Betriebsferien (was ich skandalös finde)!

    Ansonsten habe ich nur noch einen Tactipen für mein Lantus dabei. Eigentlich darf man dort keine Humalog-Patronen einsetzen. Aufgrund meiner Notlage werde ich dies dennoch probieren müssen.


    Hat jemand eine Lösung für meine Probleme. Hat der Pendiq vielleicht einen Reset-Schalter? Hat jemand Erfahrung mit Humalog im Tactipen? Bin über jede Hilfe sehr dankbar.

  • Einen Reset kannst Du machen: Irgendwo - ich meine an der Seite - gibt es ein winziges Loch, wo man eine Büroklammer oder Nadel einführen kann - nur ganz kurz, dann ist er auf Werkeinstellung zurückgesetzt - Du mußt dann alles neu eingeben und ich hoffe, daß Du das ohne Bed.-Anleitung, die Du wahrscheinlich nicht dabei hast - hinbekommst.... viel Glück und ich drücke die Daumen, daß er danach wieder läuft....

    Einmal editiert, zuletzt von Lilimaus ()

  • Die Bedienungsanleitung habe ich. Beim panischen Drüberlesen habe ich aber nichts von einem Reset gefunden. :D

    vielen Dank. So ein kleines Loch habe ich gesehen. Mal sehen, ob ich es resetten kann.

  • So ein kleines Loch habe ich gesehen. Mal sehen, ob ich es resetten kann.


    Ich meine, daß das auch nirgends steht - ich habe es in irgendeinem Forum gefunden und es hat funktioniert - eventuell ist der Pendiq aber defekt - Einmalspritzen sind eine Superidee der anderen.... die müßtest Du eigentlich überall bekommen, zu Not in einem Krankenhaus....

  • Mittlerweile habe ich ein kleines Teil gefunden, mit dem ich in dieses kleine Loch (hinten oberhalb des Clips) gekommen bin. Der Reset hat funktioniert. Ich kann mir wieder Humalog spritzen.


    Es sieht aber so aus, als wäre die PIN für die Bluetooth-Kopplung zurück gesetzt worden. 1234 und 0000 scheinen nicht der ursprüngliche Code zu sein. :( würde den Pen gerne wieder mit XDrip koppeln.


    Danke für die Hilfe

  • Prima, daß das schonmal funktioniert hat... beim Rest kann ich leider nicht helfen, weil ich auch nur diese beiden Codes kenne... zur Not muß xdrip bis nach dem Urlaub warten.... Hauptsache, der Pen funktioniert wieder als Pen ;)

  • Man oh man, was ist der IC doch für ein grandioser Haufen! Irgendwo auf der Welt hat jemand ein ernstes Problem und innerhalb 45 min. ist die ganze Sache entschärft. Sollte jemand von euch Lust verspüren, noch 5 Zentimeter größer zu werden, dann wäre jetzt mal wieder ein passender Moment.


    Begeisterte Grüße vom Arbyter

    Das Leben ist zu kurz für ein langes Gesicht!

    Einmal editiert, zuletzt von Arbyter ()

  • Sollte jemand von euch Lust verspüren, noch 5 Zentimeter größer zu werden, dann wäre jetzt mal wieder ein passender Moment.

    Falls Du mich meinen solltest: Mir reichen meine 164 cm... obwohl ich nur schwer an meine Oberschränke komme :rofl


    Aber im Ernst: Ich finde es auch klasse, wie schnell man hier Hilfe bekommt und durfte schon reichlich davon profitieren :thumbup::thumbup::thumbup:

  • Ich hab es erst jetzt gelesen, als die Notsituation - zum Glück! - schon entschärft war, aber beim Lesen des ersten Beitrags ging mir glatt die Düse vor Angst. Wirklich toll, dass Lilimaus so schnell helfen konnte. :)

    Bin jetzt echt erleichtert und froh, dass es unseren IC gibt. :laub


    Alles Gute, Hobbit, und bloß keine weiteren Überraschungen in dieser Form mehr! :arghs:

    Tresiba ist zurück! :thumbsup:

  • Moin,

    Der IC ist der Insulin Club für schnelle und fundierte Antworten.

    Neuigkeiten welche von Mitgliedern eingestellt werden, haben hier Kontrollen auf Plausibilität durch diverse Kenntnisreiche User.t


    Das bedeutet und ich bin mir sicher kaum einer ist sich darüber klar, der IC ist ein Lieferant neuester Informationen im Diabetes Umfeld.

    Bis diese in die Schulungsunterlagen für Berater und ähnlich eingehen kann es bis zu 10 Jahren dauern.


    Ein Beispiel, es wird immer noch gelehrt, dass Fett in die FPE Berechnung einfließen soll.

    Tatsächlich ist diese Berücksichtigung des Fett Anteils nach Meinung vieler Experten nicht mehr richtig,

    Fett verzögert je nach Anteil nur die den BZ Anstieg,


    Also noch ein Tusch für den IC


    MLG


    HINERKI

    Einmal editiert, zuletzt von hinerki ()

  • Ja, das hat wirklich super geklappt. Herzlichen Dank nochmal.

    Ich war noch nicht vollends in Panik, weil der Tactipen eine (nicht zertifizierte) BackUp-Lösung ist und es ja auch Apotheken, Einmalspritzen und/oder andere Pens gibt. Aber so war es zwar nicht gänzlich angenehm, aber dennoch halbwegs souverän zu managen.

    Dass ein Pen-Hersteller sich einfach Betriebsferien nimmt finde ich schon beängstigend, auch wenn ich fairerweise sagen muss, dass meine e-Mail, die ich gleichzeitig geschrieben hatte, am selben Tag beantwortet wurde. Dort wurde ich allerdings nicht auf den Reset-Knopf hingewiesen.

  • Hallo Hobbit, wenn ich nur wüßte, wo ich das mit dem Reset gefunden hatte :/... vielleicht sogar hier in diesem tollen Forum???? Vielen Dank unbekannterweise :thumbup:

    Mich würde interessieren, was die Pendiq-Leute Dir geschrieben haben... woran es liegen könnte, was Du tun kannst etcpp... magst Du uns das noch schreiben`?

    Konntest Du das mit dem Code klären?

  • Hallo Hobbit, wenn ich nur wüßte, wo ich das mit dem Reset gefunden hatte :/... vielleicht sogar hier in diesem tollen Forum???? Vielen Dank unbekannterweise :thumbup:

    Mich würde interessieren, was die Pendiq-Leute Dir geschrieben haben... woran es liegen könnte, was Du tun kannst etcpp... magst Du uns das noch schreiben`?

    Konntest Du das mit dem Code klären?

    Ist ja egal. Das kleine Loch ist da, ich hatte es auch gesehen, konnte es aber anfangs nicht resetten. Du hast mir bestätigt, dass es geht (Juhuuu). So etwas sollte aber in der Anleitung stehen.


    Mir wurde geschrieben, dass ich den Pen einschicken soll. Der Service wollte vmtl nichts riskieren. Dass ich derzeit nicht in Dtl bin, hatte ich nicht erwähnt.


    Habe den Pen nochmal über den "regulären" Weg über die Buttons zurückgesetzt. Danach konnte ich den Bluetooth Code wieder konfigurieren.


    Jetzt habe ich das Problem, dass sich das Gerät aufhängt, wenn ich ins Menü zur Spracheinstellung komme. :D :D irgendwas is' immer. :D

  • Das hört sich tatsächlich nicht gut an... hast Du für den Fall der Fälle Einmalspritzen besorgen können?


    Und wenn Du ihn nochmal komplett resettest? Was macht er dann?

    Aufgeladen hattest Du ihn?

  • Moin


    Ist es ev. Möglich mit den unveränderten Werkseinstellungen den Pen zu benutzen.

    Das wichtigste ist meiner Meinung nach, die Möglichkeit Insulin zu spritzen

    Es wäre nett wenn Du eine kurze Rückantwort einstellen wrüdeste


    MlG


    Hinerki