Dexcom6 und ? Smartwatch - welche Uhren habt ihr mit dem Sensor in Gebrauch?

  • Selber bin ich auf der Suche nach einer Smartwatch die mit dem Dexcom6 laufen wird.

    Schön wäre es, wenn Ihr vielleicht einmal berichten könntet, was ihr für eine Uhr benutz, wie es funktioniert, ob sie zuverlässig läuft, wie oft sie geladen werden muß, und ob und wie ihr sie in euren Loop eingebaut habt. etc.


    Bin sehr gespannt.


    PS.Warte auf die Lieferung meiner DanaRS.... und dann will ich auch ne Smartwatch..:bigg


    Nachtrag 02.08.19

    Und ist es sinnvoll bei der Smartwatch auf NFC zu verzichten? Das soll sich ja teilweise mit den Sensoren stören. ???

    Macht dich "DAS" glücklich ?


    Wenn ich kann bin ich immer nett. Bin ich nicht nett, kann ich gerade nicht. 8o

    Einmal editiert, zuletzt von bierernst ()

  • Ich nutze eine Apple Watch Series1, welche eigentlich schon sowas von veraltet ist... 😉


    Aber sie läuft dank der Versorgungspolitik von Apple einfach immer weiter 👍


    Natürlich funktioniert sie nur in Verbindung mit einem iOS Gerät, was ein Nachteil ist.


  • Sheldor


    ... danke für die Information....


    Wichtig ist, das es läuft.

    Mußt Du mir dem Smartphone immer in der Nähe der Uhr sein, damit die den BZ Wert anzeigt?

    Hast Du Abbrüche in der Übermittlung ? Oder läuft es Einwandfrei?


    Ich hab keinerlei Apple Geräte, das war mir immer zu teuer... ;)

    Macht dich "DAS" glücklich ?


    Wenn ich kann bin ich immer nett. Bin ich nicht nett, kann ich gerade nicht. 8o

  • bierernst ich glaub, ich hijacke einfach für die nächsten 1,5 Jahre deine Threads und "schmarotze" ein wenig mit :D du stellst genau die Fragen, die ich dann sonst nochmal neu stellen müsste :D


    Sheldor mit IOS kann man aber nicht loopen, oder? Hab ich bisher zumindest hier so verstanden

  • Primär empfängt mein iphone die Daten vom Transmitter, die Uhr holt sich die daten vom iPhone. Wenn die BT Verbindung nicht ausreicht in der Entfernung, dann synchronisiert die Watch via Wlan. Dazu muss aber das iPhone auch im Wlan sein. Modernere Watch mit LTE würden dann auch im Mobilfunknetz synchronisieren. Aber mir reicht es so. Ohne Handy verlasse ich das Haus eigentlich nie, und im Haus bis Garten ist alles abgedeckt via Wlan.


    Loopen mit iOS soll gehen, jedoch habe ich dahingehend noch keine Anstrengungen unternommen, ausser xdrip aus dem Store zu laden. Ich bin jedoch nicht interessiert am loopen wenn ich ehrlich bin. Das würde für mich nicht funktionieren glaube ich.


  • Marani

    ... das ist mir auch schon aufgefallen ;)

    Follow me, Babe - I follow you... :love:


    Sheldor

    Die Information ist hilfreich. Eigentlich wollte ich keine Dauer- WLAN Verbindung am Körper...

    ... nun würde mich interessieren, ob es bei den nicht Apple Smartwatches ebenfalls so ist. Habe einiges gelesen und es klang immer so, als würde der Dexcom, vorausgesetzt man stellt alles richtig ein, auch ohne WLAN auf die Uhr senden können.

    Vielleicht weiß das ja jemand....


    Dankeschön!

    Macht dich "DAS" glücklich ?


    Wenn ich kann bin ich immer nett. Bin ich nicht nett, kann ich gerade nicht. 8o

  • Ah, noch ein Appler. ;)

    Vom Datenschutz her die bessere alternative, ist da mein Gefühl. ;O) Aber die Exemplare kosten ja auch immer richtig. :(

    Macht dich "DAS" glücklich ?


    Wenn ich kann bin ich immer nett. Bin ich nicht nett, kann ich gerade nicht. 8o

  • sorum kann es auch gehen. ;)

    Dann warst Du ja vorab gut ausgestattet.

    Macht dich "DAS" glücklich ?


    Wenn ich kann bin ich immer nett. Bin ich nicht nett, kann ich gerade nicht. 8o

  • Marani

    Also der Dexcom nutzt definitiv Bluetooth. Er funktioniert hier in der Familie an einem Loop am iPhone sehr gut (Dexcom+Veo).


    Wenn die nächste Apple Watch standalone funktioniert, gibt es in Zukunft vielleicht mal eine App dafür.


    Ich selbst nutze den Enlite + 522 am iPhone + Apple Watch, so habe alle Freiheiten, die Loop App und auch die Nightscout Varianten, haben Erweiterungen für das Watchface, das sollte dann auch mit dem Dexcom Möglich sein.

    █══════████████████────────
    puɐʇsɟdoʞ uǝuıǝ ǝpɐɹǝƃ ʇɥɔɐɯ 'uuɐʞ uǝsǝl sɐp ɹǝʍ シ

  • Ich selbst nutze den Enlite + 522 am iPhone + Apple Watch, so habe alle Freiheiten, die Loop App und auch die Nightscout Varianten, haben Erweiterungen für das Watchface, das sollte dann auch mit dem Dexcom Möglich sein.

    ...ich hatte das zwar schon im DanaForum gefragt aber hier paßt es ja wohl auch.

    Was für eine Pumpe wirst Du dir holen, falls deine MM 522 den Geist aufgeben sollte?

    Und Läuft der Enlite bei dir Problemlos?

    Macht dich "DAS" glücklich ?


    Wenn ich kann bin ich immer nett. Bin ich nicht nett, kann ich gerade nicht. 8o

  • Zum Thema Kosten, eine zuverlässige und gute Smartwatch kostet nicht wenig Geld, und die Apple Watch ist hier teilweise nicht die teuerste Variante. Davon abgesehen ist es auch eine Frage des Tansmitters, mit welchen Geräten er sich verbindet. Gut möglich dass in den nächsten G6 Transmittern einfach die Watch unterstützt wird.


    Datenschutztechnisch und auch von der Umständlichkeit her würde ich keine Androidgeräte für mein BZ-Management nutzen wollen, erst recht nicht zum loopen.


    Da zahle ich lieber 100 Euro mehr in der Anschaffung, und nutze Originalsoftware und habe meine Ruhe vor Patchlösungen usw.


  • Da zahle ich lieber 100 Euro mehr in der Anschaffung, und nutze Originalsoftware und habe meine Ruhe vor Patchlösungen usw.

    ... bin ich eigentlich ganz bei dir - leider habe ich die finanziellen Möglichkeiten nicht. *schulterzuck*

    Aber Apple Watch - dafür braucht man dann doch ein Apple Phone- sonst funktioniert das doch nicht - oder?

    Macht dich "DAS" glücklich ?


    Wenn ich kann bin ich immer nett. Bin ich nicht nett, kann ich gerade nicht. 8o

  • Da zahle ich lieber 100 Euro mehr in der Anschaffung, und nutze Originalsoftware und habe meine Ruhe vor Patchlösungen usw.


    sorry, wenn ich mich mit ner blöden Frage dazwischenzwetschge, aber es hieß doch immer, loopen geht nicht mit Äpfeln - geht's jetzt doch? Ist das dann nicht mit xDrip und (offensichtlich) mit AAPS? Welche "Originalsoftware" meinst du?

  • Anscheind geht es wohl doch mit iOS, ich habe mich damit nicht näher beschäftigt.


    Mit Originalapps meine ich, dass ich kein gepatche mit APK Dateien brauche um meine Geräte mit Dexcom zu nutzen. Da sie ja normal unterstützt werden. Das ist mir zu unsicher und zu aufwändig. Aber das muss jeder selber wissen!


    Klar würde ich jetzt auch nicht loslaufen und 800 Euro für iPhone plus 400 für Watch ausgeben. Ich würde das dann machen wenn ein Hardwarekauf ansteht, wie eine Vertragsverlängerung wo das iphone schonmal subventioniert daherkommt. Die watch nimmt sich doch vom preis her kaum was zu den Android-Uhren.


  • Ich selbst nutze den Enlite + 522 am iPhone + Apple Watch, so habe alle Freiheiten, die Loop App und auch die Nightscout Varianten, haben Erweiterungen für das Watchface, das sollte dann auch mit dem Dexcom Möglich sein.

    ...ich hatte das zwar schon im DanaForum gefragt aber hier paßt es ja wohl auch.

    Was für eine Pumpe wirst Du dir holen, falls deine MM 522 den Geist aufgeben sollte?

    Und Läuft der Enlite bei dir Problemlos?

    Der Enlite läuft soweit problemlos, gefühlt verliert der Sensor 1-2 mal die Woche Nachts die Verbindung, und 2x während man duscht, danach ist ein Neustart notwendig, was dann aber innerhalb von 10min wieder Werte liefert. Bei den Kalibrierungen muss man aber aufpassen, bei stark steigend oder fallend, klappt das Kalibrieren nicht wirklich.


    Das mit dem Ersatz verstehe ich nicht, habe noch ein paar VEO Pumpen da, nehme dann einfach die nächste 😂, von den Veo Pumpen sind nicht alle Loop fähig

    █══════████████████────────
    puɐʇsɟdoʞ uǝuıǝ ǝpɐɹǝƃ ʇɥɔɐɯ 'uuɐʞ uǝsǝl sɐp ɹǝʍ シ

    Einmal editiert, zuletzt von Typ1er ()