Kampf mit Langzeitinsulin

  • Hallo zusammen,


    zur Zeit esse ich 1-2 Tage in der Woche abends relativ wenig Kohlenhydrate. Die restlichen Tage eine "normale" Menge. Meistens mache ich abends auch Sport.


    Mein Bolusfaktor liegt abends bei 2. Wenn ich eine gewisse "normale" Menge an KH abends esse, passt das wunderbar mit den Werten. Teilweise spritz ich durch den Sport sogar etwas weniger.


    An den KH-armen Tagen habe ich aber nun wieder Probleme. Ich esse dann oft Pute mit Gemüse. Spritze dann höchstens 2-3 Einheiten Novorapid. Ganz normal nach meinem Faktor berechnet.

    Die ersten 2 Stunden passt der Wert aber steigt dann immer auf 200+ an. Irgendwelche FPE-Auswirkungen schließe ich aus, da (allein auch schon von der Menge) ich auch oft Pute mit Reis oder anderen KH esse und da die Werte nach meinem Faktor dann gut sind. Das einzige was mir nun einfällt ist, dass ich zu wenig Basalinsulin habe und die höhere Menge Novorapid im Blut dies abends mit aufgefangen hat?


    Sonst jemand mit ähnlichen Erfahrungen?


    Danke vorab !


    LG Chris

  • Steigt denn der Wert auch an, wenn du nichts isst?

    Nur dann kannst du darauf schließen, dass es keine FPE-Auswirkungen sind.

    Welches Gemüse gibts denn dazu?

  • Hallo zusammen,


    gibt Kaisergemüse dazu, also Brokkoli, Möhren und Blumenkohl. Ohne fett oder Soße oder sonst was.

    Das mit dem nichts Essen habe ich noch probiert. Aber eine FPE-Wirkung bei der doch relativ geringen Menge an Pute schließe ich aus. Aber ein Versuch ist es alle mal wert.


    Wie genau läuft denn ein Langzeitinsulintest denn ab um zu schauen, ob man nicht zu viel/wenig hat? Den ganzen Tag kaum KH essen? So habe ich es früher gemacht.


    Liebe Grüße Chris

  • alao ca. 150g Gemüse :/ das wirkt auf mich grad nicht so viel, aber ich bräuchte da auch mehr um satt zu werden.


    du nutzt auch kein CGM/FGM laut Profil.

    wie oft hast du gemessen und wie waren die Werte zwischen essen und 2h-pp?

  • Wir haben ja letztlich gegrillt, das Ergebnis ist das gleiche, also Blutwurst , zwei Scheiben Fleisch und ein bisschen Kartoffelsalat, abends gabs Knäckebrot , Salat und n Bier

    Sobald Kohlenhydrate in der Minderzahl sind geht das ganze immer so aus



    Hab übrigens Nachts mit 5 Einheiten korrigiert , Faktor 20, Wert war später 95 , Punktlandung.

    Hab schon nen komischen Diabetes und bin am überlegen eine spezielle Grill-Basal.-

    Dosis anzuwenden.

    Man muss die Schuld auch mal bei den Anderen suchen :bigg

  • Das mit dem nichts Essen habe ich noch probiert.

    Mit welchem Ergebnis?


    Seit ich Low Carb lebe, wirkt sich Eiweiß-Konsum bei mir deutlicher aus. (Vorher ist es in den Auswirkungen des KH-Konsums untergegangen.)

    Man könnte sich jetzt irgendeine Begründung zusammenreimen - oder es lassen.

    Wenn sich das Phänomen immer wieder gleich verhält, würde ich einfach mit Insulin dagegen steuern. - Menge und Zeitpunkt müsstest Du austesten.

    Kinder, vertragt Euch, esst Euer Gemüse und geht mal an die frische Luft!

    Einmal editiert, zuletzt von Ove ()

  • An den KH-armen Tagen habe ich aber nun wieder Probleme. Ich esse dann oft Pute mit Gemüse. Spritze dann höchstens 2-3 Einheiten Novorapid. Ganz normal nach meinem Faktor berechnet.

    Da Du nach ähnlichen Erfahrungen fragst:

    Ich muss für Low-Carb-Mahlzeiten einen höheren Faktor ansetzen.

    Etwas vereinfacht dargestellt:

    6 BE -> 4 IE

    1 BE -> 2,5 IE


    Außerdem hatte ich anfangs oft das Problem, dass das Insulin (damals noch Humalog) zu schnell wirkte im Vergleich zum Essen. Hierfür habe ich mir ein langsameres Insulin verschreiben lassen. Damit funktioniert es besser.

    Kinder, vertragt Euch, esst Euer Gemüse und geht mal an die frische Luft!

  • Ihr seid wohl wirkliche Anfänger. Das sei euch verziehen.


    Low Carb ist ja nur die halbe Wahrheit:


    es kommt auf die komplette Kalorienmengen an . Die verwertbare nicht id euas irgendwelchen Tabelleb. den da wird das Essen verbrannt und ja:Der Brennwert ermittelt. Das hat nix damit zu tun, was euer Darm aus der Scheisse rausholt!


    und wann. das kann auch mal 30 Stunden dauern. Und wenn der Körper merkt, daß zu wenig Energie kommt: Er baut dann auch Eiweisse ab. die sind Insuintechnisch überhauptnicht zu kontroliieren


    Also bitte est einfach normal, schuatg keine Afd-Videos oder sonst was an an, was euch durch einander bringt. .... und dosiert einfach langsam nach Bedarf und Verdauuung.


    Keep Smiling in KK-World.

    let the sun shine