Wie oft kontrolliert ihr täglich euren Blutzucker ?

  • Wie oft kontrolliert ihr täglich euren Blutzucker ? 45

    1. 0-5 (7) 16%
    2. 5-15 (18) 40%
    3. 15-25 (7) 16%
    4. 25+ (13) 29%

    Hallo zusammen , ich möchte heute mal die Sonntagsfrage stellen :


    Wenn heute Bundestags Blutzucker gemessen wurde , dabei ist es eigentlich egal ob mit cgm/fgm , mit xdrip oder ohne , Smartwatch etc. , wie oft habt ihr heute kontrolliert ?


    Selbst bin ich noch neu im Scanner Geschäft und nutze meinen Freestyler relativ häufig ( 15-25 mal) , einmal weil es noch neu und interessant ist , zweitens weil ich noch an meiner Einstellung feile .


    Wenn man sehr gut eingestellt ist , kann ich mir vorstellen , schaut man bewußt nur noch selten aud seine Werte oder ?

    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.

  • Am Finger hab ich rund 5x gemessen im Normalfall. Das CGMS misst ja alle 5 Minuten, aber wie oft ich da wirklich auch schau, wie der Wert ist, kann ich kaum sagen. Ist er markant zu tief oder zu hoch, schau ich sicher alle 5 Minuten auf die Uhr, um zu schauen, ob sich was tut. Sonst nicht mal jede Stunde. Weil die Uhr ja Meldung machen würde, falls nötig.


    Drum denk ich, es spielt schon eine Rolle, ob blutig oder mit CGM, denn wenn ich unsicher war vor dem G6, hab ich oft kontrolliert.

  • Drum denk ich, es spielt schon eine Rolle, ob blutig oder mit CGM, denn wenn ich unsicher war vor dem G6, hab ich oft kontrolliert.

    und auch FGM und CGM macht einen Unterschied, da man es beim FGM ja "vorgerechnet" bekommt, wie oft man scannt. Beim CGM hab ich da keine Anzeige dafür. Und beim FGM muss man eben auch aktiv was tun. Ist nicht mal schnell irgendwo drauf spitzen (Smartwatch etc.) - oder geht das mitm Libre 2 jetzt?


    Mein Verlauf ist ja relativ ruhig und wenns "Timing" für einen neuen Sensor nicht so passt, bin ich auch mal ohne. Da mess ich definitiv weniger blutig als ich an so einem Tag aufs CGM schaun würde. So ein Blick aufs CGM ist halt deutlich "schneller" als Messstreifen einlegen.

  • Ich hab meinen Wert ständig auf der Uhr. Wenn ich nach der Uhrzeit sehe, sehe ich ihn, beim Sport neben dem Timer und auch auf dem Windows Desktop im Hintergrund wird er angezeigt, auf dem Smartphone sowieso. Ich nenne das aber nicht bewusst messen sondern er ist einfach da. Es ist kein Aufwand sondern Alltag.

  • Ich habe nie gezählt, aber ich messe immer, wenn ich mal am Meßgerät oder Handy vorbei laufe ( neben den Messungen vor und nach dem Essen).

    Da kommen bestimmt bis zu 15 Messungen zusammen.

  • Meist zu folgenden Anlässen:

    - Morgens zum Aufstehen bzw. Pre-Workout

    - Morgens vor dem Autofahren zur Arbeit

    - Unmittelbar vor dem Frühstücks-Bolus

    - Unmittelbar vor dem Mittags-Bolus

    - Unmittelbar vor dem Abendessen-Bolus (anschließend Autofahrt nach Hause)

    - oft nochmal zwischendurch zur Sicherheit, da ich 19:00 - 20:00 gerne mal eine Delle im BZ-Verlauf habe

    - zum Zubettgehen


    Macht 6-7x

  • Da ich momentan noch ein paar Messstreifen in Reserve habe :laub, kann ich mir mehr als "ein Tagesprofil wöchentlich" (mit 50 Streifen pro Quartal ;() leisten.

    Die Contour-App meint, 451 Messungen in den vergangenen 90 Tagen (und 49 in den letzten 14) - da liege ich also irgendwo zwischen 4 und 8 am Tag (vom Muster etwa so wie bei Ove ^^^).

    Gestern waren es 4 Messungen blutig und eine Handvoll Scans am neu gesetzten Libre (das nun doch noch rechtzeitig zum Urlaub :urlaub drangekommen ist).

  • An die alten Zeiten der Messstreifen mit Löchern und Hornhaut an den Fingern mag ich mich eigentlich nicht mehr erinnern. Auf mein Libre schau ich bestimmt 20 Mal am Tag, hab aber auch null Hemmungen stark steigende und stark sinkende Werte in kurzen Abständen zu checken, um den richtigen Zeitpunkt für Korrektur bzw. Hypohelfer einzuschätzen (und bei Zweifel auch mal blutig zu überprüfen, letzteres jedoch eher selten). Und wenn ich eben gemessen habe und mein älter werdender Kopf schon wieder vergessen hat, wie der Wert war, dann scanne ich halt noch mal, anstatt im Protokoll nachzuschauen. Und finde auch nichts verwerfliches dran an manchen Tagen öfter drauf zu schauen als an anderen. Trotzdem kann es mal vorkommen, dass ich nachts aufwache und vergesse zu scannen und dann mal eine kurze Unterbrechung der Kurve entsteht (weil die 8 Stunden, die das Libre vorgibt überschritten sind).

  • Wie kann ich ändern meine umfrage

    Ich habe falsch getippt. :arghs:

    Das ist so wenn man zu Ende Thread nicht liest. :S

    Kann man ändern oder eher nicht mehr.

    Ich habe getippt nach Blutigen messen ||

  • Zwischen 15-30 mal am Tag! Bevorzugt nur über Freestyle, bei vermuteten Abweichungen auch nochmal blutig. Immer abhängig von der Anzahl der Mahlzeiten, Aktivitäten wie Sport und natürlich dem persönlichen Befinden!

  • Libre, seit 4 Jahren, seit 4 Jahren Low Carb, ca 7-10 x am Tag. Was zwischen 3-15 mal schwanken kann. Obwohl sich bei mir wegen LC nicht so viel tut.

    --
    Nix Diabetes - das ist lediglich Glucose-Intoleranz.