Ausschnitt der Sat. 1 Serie "Klinik am Südring"

  • Ich hab einen kurzen Ausschnitt von "Klinik am Südring" (gefakte Klinikserie) gefunden.

    Der diabetische Fuß


    Ich hab sofort gewusst: "Die lügt von vorne bis hinten." Sonst hätte sie keinen Zuckerfuß bekommen.:bigg

    Lustig auch, dass die Ärztin später das Patientengespräch führt, und die Patientin sitzt dabei die ganze Zeit auf der Liege. Die Ärztin setzt sich ja sogar noch dazu.

    Bei meinen Arztgesprächen sitzen wir immer am Schreibtisch. So machen das halt die Profis. :bigg


    Ab 06:30 min bis 06:40 min:

    Finde den Fehler.:bigg


    Ansonsten für Sat. 1 gar nicht so schlecht.


    LG

    zuckerstück

  • Sehr lustiger Beitrag, war heute beim Chirurgen.

    Sehr authentische Atmosphäre.

    Zum Glück hab ich nur einen Zucker zeh, klingt besser wie Gammelzeh.

    Mir hat man im Krankenhaus auch unterstellt ich hätte zu hohe Werte alles Quatsch wurde lange nicht oder falsch behandelt.

    Außer dem stark deformierte Füße, miese Kombi.

    Kriege Appetit auf Berliner,

    oder wie man hier sagt Pfannkuchen 🥞

    Man muss die Schuld auch mal bei den Anderen suchen :bigg

  • Ich habe die Dame geschaut mit 4.30min.laufzeit.

    Sie sagte das sie ganz normale Zucker heute Morgen gehabt hat

    um die 130mg als nüchterne Werte.

    Sie hat Tablette genommen und unbedenklich (Vermutung)Kohlenhydrate gegessen, weil gemessene Werte bei der Klinik 290mg.betragen.

    Fazit

    schlecht eingestellte Zucker und keine Informationen gegen die höhere Werte nach dem Kohlenhydrate Konsum.


    Hba1c machen die Hausärzte nicht?

    Wo liegt gerade der begrabene Hund?

    Kann auch das Wahrheit entsprechen hmm..


    Der vorgeschlagene Video die über 7min. dauert muss ich noch anschauen. 🙄


    Sie hat sogar Metamorfin Tabletten nicht genannt sogar die mengen.

  • um die 130mg als nüchterne Werte.

    Sie hat Tablette genommen und unbedenklich (Vermutung)Kohlenhydrate gegessen, weil gemessene Werte bei der Klinik 290mg.betragen.

    Kann auch einem Typ 1er mal passieren, wenn die KH mal viel schneller sind als das Insulin.

  • Kann auch einem Typ 1er mal passieren, wenn die KH mal viel schneller sind als das Insulin.

    Das weiß ich nicht.

    Außer Diabetesfuss..Die alle andere Krankheiten ich kenne in der Familie (bsp.bei Oma)nicht.

    Sie ist auch fast mit seine ganze Diabetes behandlung rum bis Hba1c 10% gelaufen durschnit 8%.

    Nach halbes Jahr Diabetes sie hat Insulin gekriegt, das weiß ich 100%.

  • Okay im Zeigefinger messe ich auch aber mehr am Rand

    Es gibt ja noch mehr Widersprüche

    500 Gramm Metformin ergibt gute Werte

    Eins zwei Jahre Diabetes kaputte Füße

    Mehrmalige Messungen am Tag?

    Bei Typ 2? Die Frau hat viel Geld :)

    Aber immer noch besser als die Diabetes Wunderheiler oder ein Unterzuckerter dem man Insulin spritzt

    Man muss die Schuld auch mal bei den Anderen suchen :bigg

  • Ok

    Ich habe jetzt auf PC geschaut 7.47min.dauert die video..


    Am Zeigefinger ich haber Blogger mit Kindern mit Diabetes gesehen.

    Die sehr oft Zeigefinger messen,schlimmer noch von erste tropf ,nicht von 2-ten ,wie mir vermitteln haben in der Klinik.Wichtig nach dem waschen und von 2-te Tropf BZ messen:thumbup:


    Rest ist mir nicht bekannt bis zum zeitpunkt, wo sie heisshunger auf zucker bekommen hat.Dazu Ärztin bestätig als normal bei höheren werten:pupillen:

    Bei mir wahr anderes rum,

    Ich habe gekotzt "weit wie ich sehen kann":hechel:

    und lieterweise getronken..:wacko:

    Ich könnte nicht Essen<X:blerg:

  • Okay im Zeigefinger messe ich auch aber mehr am Rand

    Es gibt ja noch mehr Widersprüche

    500 Gramm Metformin ergibt gute Werte

    Das ist nicht der Fehler, der ich meine.:bigg

    Ich geb euch einen Tipp.

    Was schwankt normalerweise im Lauf des Tages ?

    Und was behauptet die Ärztin bei 06:35 min ?:rolleyes:


    LG

    zuckerstück

  • Ihr habt recht, ich hab den Kommentar von molle0815 überlesen.:blush:


    Die Frau spritzt ja gar kein Insulin, und rein von der Logik kann nur der Blutzuckerwert schwanken.

    Lustig ist auch, dass eine 47 jährige von ihrer Tochter unterstützt werden muss, bei der Diabetesbehandlung. Ich hoffe, dass ich in 6 Jahren noch alles alleine hinbekomme.:/


    LG

    zuckerstück

  • ich hab das anders verstanden.

    wahrscheinlich kennt sie ihre Mutter, dass sie gern Süßes isst und den DM ignoriert. evtl waren die Werte am Anfang auch sehr hoch und die Tochter macht sich einfach Sorgen.

    und ich könnte mir vorstellen, dass die Mutter nicht zum Arzt wäre mit diesem Fuß.

  • Mir hat man gesagt, ich solle Daumen und Zeigefinger im Alltag eher meiden, um da eine mögliches Taubwerden zu vermeiden. Beim Arzt wurde mir aber auch schon im Zeigefinger Blut abgenommen. War ja dann nicht die Regel. Wichtig für die reale Darstellung in Bild und Ton ist aber, dass das Stechgerät uralt und sehr schmerzhaft ist, sonst ists nicht nah an der Realität. ;)

  • Mir hat man gesagt, ich solle Daumen und Zeigefinger im Alltag eher meiden, um da eine mögliches Taubwerden zu vermeiden. Beim Arzt wurde mir aber auch schon im Zeigefinger Blut abgenommen. War ja dann nicht die Regel. Wichtig für die reale Darstellung in Bild und Ton ist aber, dass das Stechgerät uralt und sehr schmerzhaft ist, sonst ists nicht nah an der Realität. ;)

    Am Anfang wurde bei der Hausärztin der Zucker nur jedes Vierteljahr gemessen.

    Eine riesen lanzette mitten in den Finger gehauen. Bei der Frau bin ich sicher, sie merkt durch die Neuropathie auch nix mehr in den Fingern

    Dann ist es eh wurscht

    Man muss die Schuld auch mal bei den Anderen suchen :bigg

  • Mir hat man gesagt, ich solle Daumen und Zeigefinger im Alltag eher meiden, um da eine mögliches Taubwerden zu vermeiden.

    daher kommt mein Gedanke - sollte nicht jemand in einer Fachabteilung dann als Vorbild dienen und eben das nicht machen?


    Der Wert ist natürlich genauso falsch oder richtig wie aus einem anderen Finger.