Mal wieder Xdrip+ Problem

  • bierernst


    Funktioniert denn Dein GPS überhaupt korrekt oder ist vielleicht die Antenne oder GPS-Chipfunktionalität "kaputt"? Was passiert wenn Du google maps aufrufst, findet und zeigt das Deinen aktuellen Standort an?


    Diese "google freigegeben" Meldung habe ich noch nie gesehen. Wenn ich danach google dann kommt folgende Problemlösung (ohne Gewähr, nicht getestet):

  • Von Freunden habe ich gehört, daß beim *Libre* das Kalibrieren wohl ganz wichtig für eine ordentliche Genauigkeit ist - vielleicht kennt Deine Beraterin zuviele Libre-User (die sind ja vermutlich in der Mehrzahl weil Libre einfacher verschrieben wird). Dexcom G6 wird dagegen normalerweise vom Kalibrieren nicht besser. Aber die Erfahrung muß jeder für sich selbst machen/ausprobieren - bei mir hat sich "nicht kalibrieren" jedenfalls 100% bewährt.

    Da man den Libre offiziell gar nicht kalibrieren kann wird dieser vermutlich nicht gemeint sein.

    Meist gilt unabhängig vom System, dass jede Kalibrierung auch eine Fehlerquelle ist (Ungenauigkeit der blutigen Messung, Zeitverzögerung, etc.), so dass man bei zufriedenstellenden Messwerten vom CGM zurückhaltend sein sollte. Wenn die Werte aber konstant daneben liegen, dann macht eine Kalibrierung natürlich auch beim G6 sinn.


    Apropos xDrip und kalibrieren des Libre 2: hat jemand von euch Erfahrung damit, welchen Abstand man zur blutigen Messung einhalten sollte? 5 Minuten, 15 Min.?

    Wenn die nötigen Voraussetzungen für eine Kalibrierung erfüllt sind, dann spielt der Abstand keine Rolle, denn der Blutzucker sollte so flach sein, dass er sich auch nach 5 oder 15min nicht merklich geändert hat.

    Ansonsten kommt durch die Verzögerung des CGMs und dem Versuch vom Libre die "passenden" Werte vorauszuberechnen meist mehr Murks raus als vorher.


    Ich schau mir die Werte an und wenn die letzten 20-30 Minuten gleich waren (max. +- 5) dann messe ich blutig und kalibriere sofort auf den Wert. Sollte sich in den nächsten Minuten doch ne plötzliche Änderung zeigen, kann man die Kalibrierung in xDrip ja rückgängig machen und es zu einem späteren Zeitpunkt nochmal versuchen.

    Einmal editiert, zuletzt von Gendra () aus folgendem Grund: typo

  • Ich hab es gelöst. Unter Standortgenauigkeit hatte ich keinen Haken gesetzt. Nun kommt die Meldungen in xdrip nicht mehr! Wow was für ein Umstand.... Aber Danke an alle Helfer. 👍.

    Nur wie ich xdrip trotz des Empfängers koppeln konnte bleibt mir ein Rätsel. Kann das sein, das xdrip, den ersten Versuch doch noch im Hintergrund gestartet bekommen hat aber warum zeigt er die Werte erst ab heute an? Der erste Versuch war am 14.11. Wenn das jemand weiß...? 🤔

    Denken hilft ! :/


    Glaub nicht alles was Du denkst. :party:


    "Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.

    Es ist nur schwer für die anderen.


    Genauso ist es, wenn du blöd bist“.:rofl:thumbup:




    Wenn ich kann bin ich immer nett. Bin ich nicht nett, kann ich gerade nicht. 8o

  • bierernst , super daß es jetzt alles funzt - viel Spaß und Erfolg weiterhin :-)


    Empfänger + xdrip zusammen laufenzulassen ist kein Problem -> nur auf dem Handy darf nicht gleichzeitig die offizielle Dex App und xdrip laufen denn die kommen sich beim Bluetooth-abfragen auf dem gleichen Gerät in die Quere.

  • Vielen lieben Dank!

    nur wurde mir gesagt, wenn erst der Sensor mit dem Empfänger gestartet wird, dann bekommt man xdrip nicht mehr dazu. Da xdrip am Anfang ja wie blöd Fehlermeldungen rausgeworfen hatte, hab ich dann den Sensor vor zwei Tagen zum starten genommen und heute zeigt xdrip die Werte an... Merkwürdig.

    Denken hilft ! :/


    Glaub nicht alles was Du denkst. :party:


    "Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.

    Es ist nur schwer für die anderen.


    Genauso ist es, wenn du blöd bist“.:rofl:thumbup:




    Wenn ich kann bin ich immer nett. Bin ich nicht nett, kann ich gerade nicht. 8o

  • Ich hatte auch immer wieder Probleme beim Sensorstart, die erst nach mehrmaligem Stoppen / Starten / Bluetooth-Verbindung erneuern zu bewältigen waren.

    Daher habe ich dann einfach mal die gepatchte Dexcom-App ausprobiert und meine letzten 4 Sensoren damit gestartet. Funktioniert bisher reibungslos (Transmitter zuerst 81xxx, mittlerweile 8Gxxx):


    - Normalerweise läuft bei mir nur xDrip, die Dexcom-App ist nicht aktiv

    - xDrip meldet "Sensor gestoppt"

    - Ich starte die Dexcom-App, warte bis die Verbindung steht und führe dann den Sensorwechsel und -start mit der App durch. Ich warte ab bis die 2 Stunden rum sind und der erste Wert in der Dexcom-App angezeigt wird.

    (Während Dexcom-App UND xDrip laufen, bekommt xDrip keine Verbindung, Dexcom-App funktioniert problemlos)

    - Jetzt wird die Dexcom-App abgeschossen (also nicht nur wegwischen, sondern über Einstellungen -> Beenden erzwingen)

    - Nach spätestens 5 Minuten habe ich in xDrip den ersten Wert, und alles läuft mit xDrip weiter...


    Ist zwar ein bißchen Hin und Her mit den Apps, aber insgesamt finde ich es einfacher als die Start/Stop-Probleme mit xDrip alleine.


    (BTW: Ich verwende ein Moto G7+ mit Android 9)

    "Have you tried turning your pancreas off and on again?"

  • Heute mal wieder Just for Fun den Empfänger eingeschaltet und was passiert ? innerhalb 10 Minuten Warnung das der Transmitter noch max 3 Wochen hält und bekomme auch wieder Daten von Sensor.


    Was ist das denn für eine wundersame Heilung ? hatte schon mehrfach den Empfänger für ein paar Stunden eingeschaltet und es blieb immer beim Signalverlust.

  • darf ich fragen, wo bzw. wie man in xdrip einen dualen oder verlängerten Bolus eingeben kann? Um die Vorhersage vernünftig nutzen zu können, wäre das ja schon schick.


    (fresst mich bitte nicht, ich bin erst seit heute dabei mit xDrip ;))

    Blutzucker ist die Autobahn, Gewebszucker ne Nebenstraße!

  • Was genau meinst Du mit dualem/verlängertem Bolus?


    Wenn Du zwei Portionen zeitlich versetzt essen willst dann kannst Du das zum jeweiligen Zeitpunkt eintragen. Alternativ wenn Du es in einem Schritt eintragen willst kannst Du den Zeitpunkt der Bolus-Gabe(n) auch eintragen mit dem Button ganz rechts (die "Uhr").

  • ein dualer Bolus gibt einen Teil direkt ab, einen weiteren Teil über einen selbst definierten Zeitraum (z. B. 2h), bzw. ein verzögerter gibt den Bolus auch über einen definierten Zeitraum ab (ohne sofortige Abgabe).


    Oh Mist, wo trage ich denn die Basalrate überhaupt ein? *örks* das hab ich ganz offensichtlich nicht zu Ende gedacht :rofl

    Blutzucker ist die Autobahn, Gewebszucker ne Nebenstraße!

  • Örks, Du hast ne Pumpe .. Aha, gut zu wissen :-)


    Da kann ich als ICT'ler leider nicht weiterhelfen. Soweit ich weiß brauchst Du für diese Funktionen "AAPS" oder so ähnlich (?)

  • ja ich hab ne Pumpe, aber keine, die mit AAPS was anfangen könnte, ich kann also keine Daten von AAPS rüberholen :(( ist jetzt auch nicht mega-tragisch, weil die Basalrate ja nicht SG-senkend wirkt (wirken sollte), ich arbeite aber häufiger mit temporären Basalraten und das dann eingeben zu können, wäre schick. Ich bin ehrlich gesagt gar nicht auf die Idee gekommen, dass das nicht gehen könnte :rofl

    Blutzucker ist die Autobahn, Gewebszucker ne Nebenstraße!

  • Marani dafür ist Xdrip+ nicht die richtige Software. Xdrip+ ist ja eher CGM Datensammler und Verteiler. Wenn Du keine Pumpe hast, die OAPS oder AAPS tauglich ist wird es mühsam. Du kannst AAPS im virtuellen Modus laufen lassen und damit eine Pumpe simulieren. Ob das den Aufwand auf Dauer lohnt weiß ich nicht. Wenn Du später mal loopen willst lohnt sich das sicherlich.

    Closed Loop Open Mind

  • Bei mir funktioniert seit dem neuen Transmitter auf dem Smartphone weder Dexcom gepatcht, noch xDrip+


    Dexcom bekommt keine Verbindung zum Transmitter.

    xDrip funktioniert nach einer Neuinstallation super, aber wenn der Funkkontakt länger abbricht, nimmt er keine neue Verbindung mehr auf.


    Und als Einheit hinter dem Glukosewert steht ein Hochkomma mit einem n, z.B. 104 'n


    LG

    zuckerstück

    „Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“

    Zitat stammt aus dem Jahr 1972 von der kanadischen Autorin und Filmemacherin Alanis Obomsawin

  • Moin, ich hatte auch das Problem. Habe mit Frederiks Hilfe es wieder hin bekommen. Decom App löschen xdrip stoppen und wieder starten Datensammler ein paar mal drücken und jetzt läuft alles gut. Xdrip und die Dexcom App vertragen sich nicht warum auch immer.



    Life is an endless adventure

  • Exakt -> die Dexcom App + xDrip+ gleichzeitig auf einem Handy laufen lassen geht normalerweise nicht weil nur 1 App das BT-Signal anzapfen kann (wenn es zwei Apps machen dann kommen die sich in die Quere). Du mußt dich entscheiden "entweder oder".

  • Ich hab die gepatchte Dexcom App draufgehabt, ohne xDrip, die hat mit dem neuen Transmitter nicht mehr funktioniert.

    Dann hab ich sie deinstalliert und hab jetzt nur noch xDrip drauf und es läuft trotzdem nicht.;(


    LG

    zuckerstück

    „Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“

    Zitat stammt aus dem Jahr 1972 von der kanadischen Autorin und Filmemacherin Alanis Obomsawin

  • nur noch xDrip drauf und es läuft trotzdem nicht

    hast Du vielleicht den Empfänger dabei laufen?

    Wenn du den vor dem xdrip mit dem G6 verbindest, kann das sein.

    Den Empfänger mache ich immer erst an, wenn xdrip Werte Zeigt.

    Dann bekommt der Empfänger nach der Aufwärmphase erst "zugriff"

    Den Empfänger lege ich ausgeschaltet in einen Edelstahltopf und stelle ihn in den Backofen. Das geht ganz gut auch ohne Mikrowelle.

    Denken hilft ! :/


    Glaub nicht alles was Du denkst. :party:


    "Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.

    Es ist nur schwer für die anderen.


    Genauso ist es, wenn du blöd bist“.:rofl:thumbup:




    Wenn ich kann bin ich immer nett. Bin ich nicht nett, kann ich gerade nicht. 8o

  • xDrip hat ja schon Werte bekommen, mehrere Stunden wunderbar angezeigt, aber nach einen Funkloch von einer halben Stunde hat es sich nicht neu verbunden.

    Jetzt auf gut Glück den Empfänger abzuschalten, wenn ich nicht sicher sein kann, dass xDrip dann wirklich anzeigt behagt mir nicht wirklich.

    Aber ich kann es ja mal ausprobieren.:/

    Also Empfänger komplett aus, in die Faraday Tasche und dann x Drip neu installieren und starten?:/

    Aber dann würde ich auf jeden Fall den Empfänger wieder einschalten, da mir xDrip grad zu unzuverlässig ist.


    LG

    zuckerstück

    „Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“

    Zitat stammt aus dem Jahr 1972 von der kanadischen Autorin und Filmemacherin Alanis Obomsawin

  • Ich würde einfach mal versuchen, das Smartphone neu zustarten und vorher das Bluetooth ausstellen, nach dem "Neustart" der App das Bluetooth wieder rein und mal gucken, dabei natürlich den Empfänger ausgeschaltet lassen. Der verliert so schnell den Sensor /Transmitter nicht. Bevor Du nun xdrip neuinstallierst.

    Bei mir hilft auch die Apps wie AAPS und xdrip einmal mit absicht zu beenden, also über die Smartphone- einstellung, einmal aus machen das Phone und wieder an. In der Regel finden die sich ohne weitere Probleme spätestens nach ein paar Minuten wieder...:/

    Denken hilft ! :/


    Glaub nicht alles was Du denkst. :party:


    "Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.

    Es ist nur schwer für die anderen.


    Genauso ist es, wenn du blöd bist“.:rofl:thumbup:




    Wenn ich kann bin ich immer nett. Bin ich nicht nett, kann ich gerade nicht. 8o