Insulin Lispro Florida

  • Und ich schätzw, US Krankenhäuser bieten wahrscheinlich auch Ratenzahlungen an. Der durchschnittliche US Bürger ist nämlich soweit ich weiß noch knapper bei Kasse als wir deutschen.


    Ich hab das Thema tatsächlich letztens mit dem Freund gehabt, der Amerikaner ist. Er meinte, dass wenn man tatsächlich in die Lage kommt, dass man durch Krankheit mehrere hunderttausend Dollar verschuldet ist, sich leider damit abfinden muss als normal sterblicher für immer verschuldet zu sein, Ratenzahlung hin oder her. Was halt dann im Klartext bedeutet, dass man aus vielen Versicherungen rausfällt, und niemals mehr in die Berührung mit Krediten kommen wird. Also eben noch schlechtere Chancen eine Krankenversicherung zu bekommen, oder eben ein "normales" Bankkonto mit Kreditkarte zu führen. Jaja, diese hochgelobte Freiheit im Land der unbegrenzten Möglichkeiten.

  • Bislang hatte ich bei Auslandsreise-KV eher die Risikoabsicherung bei Unfällen und ggfs. Reise-/Tropenkrankheiten im Sinn. Ok, Herzkasper wird irgendwann auch wahrscheinlicher, aber da bleibe ich Optimistin. Dass mich der DM unterwegs akut ins Krankenhaus befördert, ist ja wohl nicht zu hoffen und wenn ich vermuten würde, dass ich Krebs hab oder sowas, würde ich erstmal zusehen, dass ich heim komme.

    (OT) Aber die USA sind sowieso für mich kein ernstzunehmendes Ziel...schon gar nicht, so lange dieser Irre da herrscht.


    Lg Hubi

    "What I tell you three times is true!"

    (Lewis Carroll, The Hunting of the Snark)

  • Bislang hatte ich bei Auslandsreise-KV eher die Risikoabsicherung bei Unfällen und ggfs. Reise-/Tropenkrankheiten im Sinn. Ok, Herzkasper wird irgendwann auch wahrscheinlicher, aber da bleibe ich Optimistin. Dass mich der DM unterwegs akut ins Krankenhaus befördert, ist ja wohl nicht zu hoffen und wenn ich vermuten würde, dass ich Krebs hab oder sowas, würde ich erstmal zusehen, dass ich heim komme.

    (OT) Aber die USA sind sowieso für mich kein ernstzunehmendes Ziel...schon gar nicht, so lange dieser Irre da herrscht.


    Lg Hubi


    Die meisten werden wohl bei Urlaubsantritt optimistisch sein, nicht akut krank zu werden. Passieren kanns aber halt leider auch den Optimisten. Und Krebs kann man leider auch nicht immer voraussehen. Darmkrebs kann sich z.B. auch mit einem akuten Ileus erstmanifestieren. Dann gibts u.U. kein vorher Zurückfliegen, sondern es geht gleich in den OP. Und so eine OP kostet in den USA locker einen 6-stelligen Betrag.
    Von daher ist‘s schon gut, wenn die Auslands-KV nicht nur Unfälle abdeckt^^

  • Sagt ja auch keiner. Es gibt allerdings auch Länder und Gegenden, wo das nächste Krankenhaus Tage entfernt ist und man sich gut überlegt, ob man da hin will. Aber das ist immer eine Frage der persönlichen Risikoakzeptanz.

    Trotzdem sollte man bei den Auslands-KV immer auch ins Kleingedruckte sehen, ob es das ist, was man sich darunter vorstellt.


    Lg Hubi

    "What I tell you three times is true!"

    (Lewis Carroll, The Hunting of the Snark)