Wie ist Euer HbA1c Wert vom 01.01. - 31.03.2020?

  • Wie ist Euer HbA1c Wert vom 01.01. - 31.03.2020? 65

    1. 4,5 - 5,0 (1) 2%
    2. 5,1 - 5,5 (10) 15%
    3. 5,6 - 6,0 (17) 26%
    4. 6,1 - 6,5 (12) 18%
    5. 6,6 - 7,0 (20) 31%
    6. 7,1 - 7,5 (3) 5%
    7. 7,6 - 8,0 (1) 2%
    8. 8,1 - 8,5 (0) 0%
    9. 8,6 - 9,0 (1) 2%
    10. > 9,1 (0) 0%

    Und hier die 1. Runde......2020

    Gruß


    Hans :family:


    Typ 1 seit 1967
    seit 12.07.2006 mit CSII

  • Das Laborgerät aus meiner Diabetes-Schwerpunktpraxis hat mir einen A1c 6,0 testiert.


    In Anbetracht eines grippalen Infekts seit Mitte Dezember kann ich mich darüber nicht beklagen. :)

  • Laut Libre derzeit bei 6,7, was für mich als Neu-Insuliner und nach einer 8,8 noch im Juli 2019 einen großen Erfolg darstellt. 😊Nächstes Ziel: 6,5 bis Ende März!

  • Mein Libre sagt 5,8..erfahrungsgemaess kommt da ca 6,3 bis 6,5 raus

    Ich weiss ganz genau, was mir gut tut!
    ABER WAS MIR SCHMECKT, WEISS ICH NOCH VIIIIIIIIIIEL BESSER!

  • 6,8...und ein Rezept für die Dana. Da ich die Vorab-Genehmigung für Pumpe schon von der Kasse habe, geht's jetzt bald mal los! :woot:


    Lg Hubi

    "What I tell you three times is true!"

    (Lewis Carroll, The Hunting of the Snark)

  • 5,5% laut Laborbogen von letzter Woche (vorher 6,1 im August und 5,8 im November).


    LibreLink meint, 5,0% wären drin gewesen, aber das liegt an 20 mg/dL zu wenig gemessen (bei 3 von 4 Sensoren, der vierte lag ca. 12 drunter).

    Ohne xDrip und Kalibrierung wäre ich kerngesund ;)

  • 5,6 % - wobei mich das gewundert hat, weil ich teilweise grausige Werte hatte. Der Dexcom sagte auch was von 6,8 %. Da sieht mensch mal wieder dran, dass der Langzeitwert doch nicht alles "verrät".

    Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll


    Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

  • 5,6 % - wobei mich das gewundert hat, weil ich teilweise grausige Werte hatte. Der Dexcom sagte auch was von 6,8 %. Da sieht mensch mal wieder dran, dass der Langzeitwert doch nicht alles "verrät".

    Wurden mal der Hb mit kontrolliert?? Nicht, dass dort irgendwas ist und der HbA1C verfälscht ist. Bei einer so großen Abweichung. Andere Möglichkeit der Dexcom hat ggf. falsch gemessen?

  • Nö, für mich klingt das logisch. Der Laborlangzeitwert ergibt sich aus den längerfristig erhöhten Blutwerten, daher hat er auch nur bedingt eine Aussagekraft. Die kurzen aber kräftigen Spitzen werden damit nicht erfasst. Der Dexcom errechnet nach meiner Kenntnis den Hba1c durch die gemessenen Werte. ... und dadurch ergibt sich meines Erachtens der Unterschied.

    Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll


    Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

  • Nö, für mich klingt das logisch. Der Laborlangzeitwert ergibt sich aus den längerfristig erhöhten Blutwerten, daher hat er auch nur bedingt eine Aussagekraft. Die kurzen aber kräftigen Spitzen werden damit nicht erfasst. Der Dexcom errechnet nach meiner Kenntnis den Hba1c durch die gemessenen Werte. ... und dadurch ergibt sich meines Erachtens der Unterschied.

    die Frage hab ich mir auch schon mal gestellt und bin mir nicht sicher, ob dexi nicht auch teilweise was einberechnet.

  • 6,3 - persönliche Bestmarke :)


    Das ist das Ergebnis des Loops, den ich erst vor knapp 4 Monaten begonnen habe und bei dem ich noch nicht in der letzten Stufe (= SMB) angelangt bin. Es ist also noch Potenzial vorhanden.

    "Have you tried turning your pancreas off and on again?"

  • Alle stark erhöhtem Werte drei, vier Stunden nach dem Essen spielen keine Rolle.

    Wenn man den ganzen Tag Gummibärchen isst und Sternburg Export trinkt und nachts gut ausnüchtert hat man einen perfekten Hba1c, ein Typ 2 Klassiker

    Haha

    Die Formel ist wie gesagt Durchschnittswert plus 86 durch 33.3.

    Kein Teufels Werk aber diese Formel ist auch Fachkräften im allgemeinen nicht bekannt.

    Einen 300 er Wert nach ner Pizza muss hier eben raus gerechnet werden.

    4 bis6 stellen nach dem komma abgezogen und gut ist..


    Bei einer kontinuierlichen

    Messung scheinbar noch mehr....

    Man muss die Schuld auch mal bei den Anderen suchen :bigg