Ich will die T:Slim! ;-) Und wenn nicht, dann...?

  • Im November letzten Jahres ist meine VEO mit Motorschaden ausgefallen, ich habe sofort eine Leihpumpe bekommen und da die Garantiezeit abgelaufen ist, wollte der Mitarbeiter von Medtronic, dass ich mir beim Diabetologen ein neues Rezept ausstellen lassen sollte und denen dann zuschicke. Klar, ich habe mich etwas zum Stand der Insulinpumpen informiert, wobei mir die 670G auf dem ersten Blick sehr gut gefiel. Ich ab zum Diabetologen. Da ich in 2005 (mit meiner ersten Insulinpumpe) meine letzte ICT Schulung hatte, wollte mein Arzt, dass ich eine solche erst durchlaufen muss. Diese ist Anfang Februar. Der Mitarbeiter von Medtronic rief mich nach 2 Wochen an und fragte, wo denn mein Rezept bleibt. Als ich ihm die Sachlage erläuterte, war er verägert und meinte, dass die Leihpumpe aber nur für 28 Tage wäre. Mein Arzt meinte, wenn der sich nochmal meldet, solle ich ihn an die Arztpraxis verweisen. Bisher hat er sich zum Glück nicht nochmal gemeldet.


    Da mein Insulinbedarf von Tag zu Tag stark schwankend ist, bin ich sehr an einer loopfähigen Pumpe interessiert. Nachdem ich mich nun genauer über die 670G bzw. dem zugehörigen CGM belesen habe, kommt diese für mich nicht mehr in Betracht. Das ständige Kalibrieren und die hier viel genannten Alarme sind nicht meins. Auch die Größe gefällt mir nicht. Justament kommt die Meldung, dass die T:Slim in Deutschland auf dem Markt kommt und mit dem Dexcom zusammenarbeitet, welches nicht ständig kalibriert werden muss. Auch wenn es in D noch nicht zugelassen ist, kann sie Control-IQ und es ist nur eine Frage der Zeit, dass dies auch in D zugelassen wird. Und das Gute, es bedarf keiner neuen Pumpe sondern nur ein Software-update. Insofern soll es die T:Slim für mich werden.


    Das Dilemma ist nun, dass noch nicht genau bekannt ist, wann die Pumpe zur Verfügung steht. Ich habe bereits eine sehr ausführliche Mail an Vitalaire, dem Vertriebler der Pumpe, geschrieben und bekam leider nur eine automatische Antwort, dass der Launch im Februar erfolgen und der Außendienst im Frühjahr komplett sein soll.


    Mir ist vollkommen klar, dass Medtronic mir nach der Schulung wegen eines Rezeptes wieder auf die Füße treten wird. Insofern habe ich mir bereits ein gebrauchtes OmniPod PDM samt Pods zugelegt und werde die Zeit bis zur T:Slim notfalls damit überbrücken.


    Sollte sich nun der "Verkaufsstart" der Pumpe doch radikal verzögern, muss ich natürlich nach einer anderen Pumpe Ausschau halten, die ich loopfähig machen könnte. Ich bin Androidnutzer, habe einen Libre2 und einen Windows-PC. Habe ich mit diesen Konstellationen die Möglichkeit, mit einer Pumpe zu loopen? Gibt es im deutschsprachigen Raum Anleitungen für Dummys?


    Ich würde mich über hilfreiche Antworten sehr freuen.:)

  • Dana RS mit AAPS und xDrip fällt mir dazu ein (hab ich noch nicht, will ich aber)


    Ich war anfangs auch von der T:slim extremst angetan, so langsam tauchen aber Sachen auf, die mir nicht so passen, z. B. der Akku. Ich hab keine Lust, alle 5 Tage für 2h an der Steckdose zu hängen (ok, ließe sich mit ner Powerbank lösen), der komische Katheteranschluss (der "Böbbel" am Schlauch) und die Tatsache mit den Basalblöcken. Das würde vielleicht reichen, aber ich hab jetzt (Medtronic 640G) einfach ziemlich viele Freiheiten in dieser Hinsicht und sie ist wohl auch nicht via Smartphone steuerbar (was auch einigen missfällt, weil damit das unauffällige Tragen wieder wegfällt, weil man sie immer rauskramen muss)


    Die Dana werden dir hier viele empfehlen zum loopen ;)


    (apropos nutzt eigentlich jemand mit der Dana die Inset II-Katheter? Also die "Mio" mit Luer?)

  • Ich bin gerade auf dem Abflug, daher nur ein paar zusammenhanglose Gedanken:


    Kann die T-Slim loopen, wenn es nicht einmal eine richtige Handy-App dafür gibt?


    Der Windows-PC, sofern er nicht am Handgelenk läuft, darf wohl hier gar nicht mitspielen, höchstens, um Daten mit dem Androiden und ggf einer Smartwatch auszutauschen (per Kabel und "adb").


    Für den Libre brauchst du erst mal eine "ordentliche" Soft - oder ist deiner nicht um mindestens 1 mmol zu niedrig?

  • Kann die T-Slim loopen, wenn es nicht einmal eine richtige Handy-App dafür gibt?

    Zuerst einmal wird in DE die T-Slim Basal IQ eingeführt (die ist pi-mal-daumen ähnlich vom Funktionsumfang wie die 640G, aber mit Dexcom). Die Basal-IQ wird man aber irgendwann allein durch Softwareupdate in ein (Hybrid-)Clode-Loop-Pumpe verwandeln können (geschieht gerade massenweise in den USA).


    Smartphone-Steuerung ist ebenfalls geplant (soon ;) )

    Seit 5/14: DANA Insulinpumpe (inkl. Android-App); seit 3/17: AndroidAPS/Closed Loop; seit 28.7.18 AAPS 2.0 mit SMB ; seit 5.12.18 G6 nativ in XDrip+ bzw. AAPS;
    DANA-Facebook-Seite

  • Der Mitarbeiter von Medtronic rief mich nach 2 Wochen an und fragte, wo denn mein Rezept bleibt. Als ich ihm die Sachlage erläuterte, war er verägert und meinte, dass die Leihpumpe aber nur für 28 Tage wäre.

    In der Regel mag das mit den 28 Tagen hinkommen (vielleicht wenn man sich letztendlich für eine andere Pumpe entscheidet)


    Ich kann allerdings aus Erfahrung sagen, das ich bereits eine Leihpumpe von Medtronic für über 3 Monate hatte. Ebenfalls weil Garantie abgelaufen und Pumpe im Eimer war.

    Mich hat auch keiner von Medtronic gedrängt, nun eine neues Rezept zu besorgen. Damalige Aussage war auch, die Leihpumpe leihen wir solange bis die neue Pumpe genehmigt ist, selbst wenn die xx Tage ablaufen würden.

    Außerdem nutzt ein Rezept wenig, wenn die neue Pumpe nicht auch von der KK bewilligt wird. Das wissen die in der Regel auch nur zu gut.

    Deswegen kann ich das überhaupt nicht nachvollziehen...


    Und wenn mir jemand als Medtronic Kunde wütend entgegen kommt, dann hat dieser aber mein wütendes Echo darauf noch nicht kennengelernt!


    Damit man nicht angerufen werden kann und keine E-Mails bekommt, sollte man grundsätzlich verlangen das beides nicht gespeichert wird ;)

    Dein Recht auf Datenschutz...

    Der Zynismus ist meine Rüstung, der Sarkasmus mein Schwert und die Ironie mein Schild.
    Und immer gerne respektlos :D


    Bayer Crop Science (Ex-Monsanto) sät und spritzt den Tod

  • Da sich zwischenzeitlich auch niemand mehr von Medtronic bei mir gemeldet hat (außer einmal, da sie die alte defekte Pumpe zurückhaben wollten), gehe ich auch davon aus, dass der damalige Support übertrieben reagiert hat. Keine Ahnung, ob sie Provision bekommen.


    Ich bin momentan nicht in der Lage, mich wirklich souverän, gegen solche "Angriffe" zur Wehr zu setzen. Meine Augen werden gerade gelasert (Spätfolge), meine Schilddrüse ist mit Krebs bewuchert (unklar ob gut- oder bösartig) und muss raus und dann noch die Pumpe. Ich habe einfach keinen Nerv, mich damit ernsthaft auseinanderzusetzen. Ich werde aber definitiv beim nächsten Anruf, den Kontakt per Telefon/E-Mail untersagen, zumal ich zukünftig keine Medtronic-Kundin mehr sein werde.


    Kennt ihr das? Wenn es kommt, dann dicke.:help:

  • Ich halte mich an der T:Slim fest und habe mich alternativ für die Dana RS entschieden, da sie klein und leicht ist und tatsächlich per Smartphone zu bedienen ist und auch das loopen zu funktionieren scheint. Obwohl die Bedienung per Smartphone nicht Bedingung war, da ich es bis dato ja auch nicht konnte. :)

  • Langsam lichtet sich alles und wird gut, Ich habe die Schilddrüsen-OP abgesagt, da ich erstmal schauen will, ob eine Thermoablation möglich ist. Mir gehts mit dieser Entscheidung wieder richtig gut. Des Weiteren habe ich mich nun doch für die Dana RS entschieden. Meine Dia-Elfe meinte erst, dass sie diese gar nicht rezeptieren, weil es sie nicht mehr gibt und sie auch nicht weiß, wer die Einweisung macht. Scheinbar scheint in dieser Praxis kein Patient eine Dana zu haben, Daraufhin habe ich mir von DiaExpert eine mail schicken lassen, dass es sie noch gibt, was auf dem Rezept stehen muss und dass DiaExpert die Einweisung macht. Nun habe ich gestern auch das Rezept bekommen und ich hoffe, dass ich sie bald in den Händen halte.

    Zwischenzeitlich habe ich ein Stand-alone-Handy erstmal ohne Sim-Karte reaktiviert und mir die libre-app und xDrip installiert. Am Mittwoch dann damit einen neuen Sensor gestartet und auch noch eine SmartWatch mit eingebunden. Morgen wird APS installiert und ich werde erstmal eine virtuelle Pumpe einbinden und schauen was geht.

    Aber krank ist das trotzdem, da renne ich jetzt mit 2 Smartphones und 2 Uhren rum. :xD:

  • warum denn 2 Uhren? In meiner Praxis - hab ich gestern erfahren - würde meine Dia-Elfe eine Dana-Einweisung machen :D :D Da arbeitet an der Rezeption auch eine, die hatte erst die Combo, dann die Insight, jetzt die Dana und als nächstes will sie die Tandem :D wenn sie die hat, dann werd ich sie interviewen, was an welcher Pumpe doof war und was genial war (die Arme weiß noch gar nix von ihrem Glück, dass sie mein "Pumpentester" ist :D )

  • Zwischenzeitlich habe ich ein Stand-alone-Handy erstmal ohne Sim-Karte reaktiviert und mir die libre-app und xDrip installiert. Am Mittwoch dann damit einen neuen Sensor gestartet und auch noch eine SmartWatch mit eingebunden. Morgen wird APS installiert und ich werde erstmal eine virtuelle Pumpe einbinden und schauen was geht.

    Aber krank ist das trotzdem, da renne ich jetzt mit 2 Smartphones und 2 Uhren rum. :xD:

    Steile Lernkurve, ich bin beeindruckt :thumbup: Mit den Objectives von APS wird es nicht ganz so schnell gehen, aber du schaffst das ;)

    Zwei Smartphones habe ich auch, und im Urlaub hatte ich ein MiBand2 neben der SW (wegen Herzfrequenz und Schrittzähler). Irgendwann stört es niemanden mehr. Ist der Ruf erst ruiniert :venti

  • Steile Lernkurve, ich bin beeindruckt :thumbup: Mit den Objectives von APS wird es nicht ganz so schnell gehen, aber du schaffst das ;)

    Zwei Smartphones habe ich auch, und im Urlaub hatte ich ein MiBand2 neben der SW (wegen Herzfrequenz und Schrittzähler). Irgendwann stört es niemanden mehr. Ist der Ruf erst ruiniert :venti

    Ich habe mich in den letzten Tagen durch die entsprechenden Threads gelesen, mir vieles rauskopiert, damit ich es komprimiert in einer Datei habe, aber es gibt noch viel zu lernen.

    Im übrigen finde ich es total geil, meinen BZ mit Blick auf die Uhr zu haben, da fehlt mir nur der Richtungspfeil, aber vermutlich finde ich den auch irgendwo.8)

  • da fehlt mir nur der Richtungspfeil, aber vermutlich finde ich den auch irgendwo.

    In manchen Watchfaces ist der drin, kommt auf die Uhr an.


    Aber den wirst du bald nicht mehr brauchen/vermissen, der ist viel zu grob. Die Anzeige des Delta-Wertes, also die Veränderung zum letzten Wert ist viel genauer und nützlicher.

  • Langsam lichtet sich alles und wird gut, Ich habe die Schilddrüsen-OP abgesagt, da ich erstmal schauen will, ob eine Thermoablation möglich ist. Mir gehts mit dieser Entscheidung wieder richtig gut. Des Weiteren habe ich mich nun doch für die Dana RS entschieden. Meine Dia-Elfe meinte erst, dass sie diese gar nicht rezeptieren, weil es sie nicht mehr gibt und sie auch nicht weiß, wer die Einweisung macht. Scheinbar scheint in dieser Praxis kein Patient eine Dana zu haben, Daraufhin habe ich mir von DiaExpert eine mail schicken lassen, dass es sie noch gibt, was auf dem Rezept stehen muss und dass DiaExpert die Einweisung macht. Nun habe ich gestern auch das Rezept bekommen und ich hoffe, dass ich sie bald in den Händen halte.

    Zwischenzeitlich habe ich ein Stand-alone-Handy erstmal ohne Sim-Karte reaktiviert und mir die libre-app und xDrip installiert. Am Mittwoch dann damit einen neuen Sensor gestartet und auch noch eine SmartWatch mit eingebunden. Morgen wird APS installiert und ich werde erstmal eine virtuelle Pumpe einbinden und schauen was geht.

    Aber krank ist das trotzdem, da renne ich jetzt mit 2 Smartphones und 2 Uhren rum. :xD:

    Bei der Dana R und dem Vorgänger wurden die Produktion eingestellt. Und das Schreiben ging an alle Praxen. Das war nämlich auch die erste und einzige Info, die meine Diabetesberaterin zur Dana wusste. Bis ich ihr erklärt habe, dass es verschiedene Modelle gibt und die Dana RS sehr wohl noch verfügbar ist.

    Sie hat sich dann die Homepage angeschaut und mich mit Fragen zur Dana gelöchert. Dann gab es das okay, aber das Rezept erst nachdem ich sie mir in Live in einem Diaexpert Shop angeschaut hatte. Das ist bei denen in der Praxis Bedingung.

    Bin auch die erste in der Praxis, die eine Dana möchte.

    Einweisung findet bei mir über DiaExpert in der DiaPraxis statt. Bin mal gespannt. Zwei Wochen noch

  • DiaExpert hat die Dana RS auf Lager liegen (Eigenaussage). Allerdings kommt dieses Jahr das Nachfolgemodell auf den (asiatischen) Markt; was auch immer das für eine Versorgung in der EU/DE bedeutet.


    Ich hätte ja die Tandem...aber wer weiß schon, wann die wirklich kommt. Einen Tod muss man sterben.


    Lg Hubi

    "What I tell you three times is true!"

    (Lewis Carroll, The Hunting of the Snark)

  • die neue Dana hätte aber irgendein Problem... ich hatte schon gesucht, ob ich das nochmal finde, hab's aber nicht mehr gefunden. Ich hatte mich drauf gefreut, weil die mit ner normalen Batterie laufen soll - aber kann man mit der noch loopen? Irgendwas war da...

  • DiaExpert hat die Dana RS auf Lager liegen (Eigenaussage). Allerdings kommt dieses Jahr das Nachfolgemodell auf den (asiatischen) Markt; was auch immer das für eine Versorgung in der EU/DE bedeutet.


    Ich hätte ja die Tandem...aber wer weiß schon, wann die wirklich kommt. Einen Tod muss man sterben.


    Lg Hubi

    Die Tandem, hat jemand hier im T-Slim Thread geschrieben, soll nach Anfrage beim Vertriebspartner erst im April/Mai kommen.

    die neue Dana hätte aber irgendein Problem... ich hatte schon gesucht, ob ich das nochmal finde, hab's aber nicht mehr gefunden. Ich hatte mich drauf gefreut, weil die mit ner normalen Batterie laufen soll - aber kann man mit der noch loopen? Irgendwas war da...

    Die neue Dana, glaube Dana I hieß die, soll soweit ich das im Kopf habe, jedenfalls noch nicht loopfähig sein, da noch nicht entschlüsselt. Aber ob das kommt oder nicht, konnte noch keiner sagen.