Wie ist Euer HbA1c Wert vom 01.04. - 30.06.2020?

  • GVI ist bei mir konstant schlecht, bei 1,37 -1,41.

    Ist die Angabe aus xDrip? Weil ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Angabe in xDrip trotz gleichem Zeitraum immer etwas höher ist, als die in den Nightscout-Reports.

  • Dank Corona dieses Quartal keine Blutabnahme.

    Xdrip sagt 5,7 jetzt nach zwei Monaten mit Pumpe :laubmit 1% unter 80

    Mein persönliches Ziel ein HbA1C zw. 5,5,-6,0 habe ich damit erreicht.:)


    Libre sagt unkalibriert 5,4..


    Mal schauen was dann die nächste Laborkontrolle sagen wird. Ob xdrip recht hat.

  • Mein Langzeitwert im Januar lag noch bei 12,9 :-) Diabetologe war zufrieden und auch wenn er ketogene Ernährung nicht empfehlen würde sollte ich so weiter machen wenn es für mich okay wäre. Ist es natürlich, es ging mir nie zuvor besser.

    Es steht nicht so in den Leitlinien. Aber den Spruch "mir egal, machen Sie weiter so" höre ich jedesmal. Morgen hab ich übrigens mein Sechsjähriges.

    --
    Nix Diabetes - das ist lediglich Glucose-Intoleranz.

  • Mein Langzeitwert im Januar lag noch bei 12,9 :-) Diabetologe war zufrieden und auch wenn er ketogene Ernährung nicht empfehlen würde sollte ich so weiter machen wenn es für mich okay wäre. Ist es natürlich, es ging mir nie zuvor besser.

    Es steht nicht so in den Leitlinien. Aber den Spruch "mir egal, machen Sie weiter so" höre ich jedesmal. Morgen hab ich übrigens mein Sechsjähriges.

    Ich habe morgen mein 12-jähriges. Ich backe meinem Diabetes zum Geburtstag einen Bienenstich. :-)

    Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages!

  • ....und ich hatte Ostern mein 47zigstes... Oh man, bin ich doch schon sooo alt mit ihm geworden?:blush::woot::pinch:

    Denken hilft ! :/


    Macht dich "DAS" glücklich ?


    Wenn ich kann bin ich immer nett. Bin ich nicht nett, kann ich gerade nicht. 8o

  • Wir haben am 27. Porzellanhochzeit und ich leiste mir gerade den miesesten HbA1c seit Jahrzehnten. :wacko:

    6,9 - wahrscheinlich aktuell auch wieder durch Eisenmangel künstlich verschlechtert. Die Messwerte geben das nicht her. :confused2

    Mist. Zwanzig Jahre nennt man auch Dornenhochzeit, lese ich gerade. Passt dann wohl besser. :hechel:

    Tresiba ist zurück! :thumbsup:

  • Hochzeitstage? :bigg:bigg

    wen`s interessiert, hier sind sie alle, aber ich poste sie lieber im

    Off Topic - der Sabbel und Schnackthread

    Den Sinn des Lebens zu suchen ist legitim, doch sollte man damit nicht zu viel Zeit verbrauchen,
    sonst zieht das Leben an einem vorbei :urlaub

  • Interessanterweise liege ich im Moment in der Gruppe mit der höchsten Anzahl Kreuze. 10 Leute geben 6,6 bis 7,0 an. Mir erscheint das für IC-Verhältnisse ein wenig höher als sonst. Sind die guten ;) noch nicht beim Arzt gewesen?


    Oder anders gefragt: Merkt Ihr Auswirkungen von Lockdown, Sorgen, Quarantäne, weniger Bewegung, mehr Essen, Home Office, Kinderbetreuung etc. auf Euren BZ? :confused2

    Tresiba ist zurück! :thumbsup:

  • liege ich im Moment in der Gruppe mit der höchsten Anzahl Kreuze. 10 Leute geben 6,6 bis 7,0

    Ich hab das mal ausgeglichen...nun ist die Gruppe darüber 6,1- 6,5 auch auf 10 gestiegen... allerdings noch nicht vom Labor bestätigt.

    Nur über ns/Dexcom ermittelt.


    Ich bin mega gespannt, wie der ( 6,3 ) zu den Laborwerten dann am 24.06. paßt. Wenn der Termin stattfindet?


    Bei mir ist der BZ besser wärend Corona, alleine weil ich mehr Zeit habe mich damit zu beschäftigen... das einzige was zunimmt, ist das Körpergewicht...X/

    Kann aber auch an den geringeren Schwankungen im BZ liegen - wie ich hier gelernt habe...:bigg

    *irgend was ist immer*:sekt:

    Denken hilft ! :/


    Macht dich "DAS" glücklich ?


    Wenn ich kann bin ich immer nett. Bin ich nicht nett, kann ich gerade nicht. 8o

  • So...hatte heute Quartalsuntersuchung. Der aus den Sensordaten errechnete Schätzwert lag bei 6,2% und Schnelltest mit Blut beim Arzt ergab dann 6,3%.

    Da ist zwar noch ordentlich Luft nach oben (bzw. unten), aber insgesamt bin ich schon recht zufrieden...und ich werde ja hoffentlich noch viel Zeit zum Üben haben.


    In ca. drei Wochen habe ich dann mein einjähriges Jubiläum. :)

  • GVI ist bei mir konstant schlecht, bei 1,37 -1,41.

    Ist die Angabe aus xDrip? Weil ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Angabe in xDrip trotz gleichem Zeitraum immer etwas höher ist, als die in den Nightscout-Reports.

    In Nightscout und xdrip sind die Werte bei mir ungefähr gleich.

  • Heute hab ich meinen Laborwert erhalten


    Hba1c : 5,8 %


    Somit liege ich seit zwei Jahren zwischen 5.7 und 6.1.

    So kann es weitergehen..


    😆

    Man muss die Schuld auch mal bei den Anderen suchen :bigg

  • Jetzt hat mich auch die Abweichung Libre 2 zu Laborwert erwischt... Libre zeigt Hba1c vom 5,8, Labor sagt heute 6,6. Das ist dann schon eine kleine Enttäuschung, auch wenn ich mit einer 6 vor dem Komma sehr zufrieden sein kann. Aber der Ehrgeiz steigt ja auch, jedes Mal ein Stück besser zu werden... Ich glaube aber, mit meiner Therapie als Kombi aus Tabletten und nur Levemir (12 IE) stosse ich hier auch an Grenzen. Bedenklich fand die Ärztin die häufigeren Unterzuckerungen, die bis rund 60 vor allem nachts ausfallen. Wenn ich aber an die Abweichungen zwischen Libre und blutig denke, habe ich irgendwie Bedenken, auf diese „niedrigen“ Werte zu reagieren. In zwei Tagen ist eh wieder Sensorwechsel fällig, hoffe, dann nähern sich die Werte wieder an.

  • So ungefähr liegt das auch in dem Bereich, der sich zwischen Libre und Laborwert bei mir zuletzt zeigte.

    Ich vertraue dem einzelnen Messwert beim Libre aber trotzdem, denn bei (seltenen) blutigen Messungen passt der gescannte Wert ganz gut, und, was wichtiger für mich ist: Wenn es in den Keller geht, fängt die Symptomatik bei mir an kurz bevor der Libre Alarm gibt. Also, letztendlich müsste ich da sowieso eingreifen, egal, was das Libre sagt.

    Aber interessant, dass Du das jetzt so schreibst. Im Auge behalten muss ich die Sache unbedingt, denn meine 6,9 zuletzt fand ich auch nicht wirklich toll. :wacko:

    Tresiba ist zurück! :thumbsup:

  • Ich bin gestern bei einem Laborwert von 6,5 angekommen - Libre2 sagt mir dazu eine 6,1. In dem Wertebereich ist mir das allerdings ziemlich egal.

    Seltsam finde ich allerdings, dass es vor 4 Wochen 6,8 (Labor) vs. 6,1 (Libre2) war (es gab ein Zusatzlabor wg Pumpenprobephasenbewertungsunterlageneinreichungsgespräch).


    Lg Hubi

    "What I tell you three times is true!"

    (Lewis Carroll, The Hunting of the Snark)