Freestyle Libre 3

  • Nabend zusammen,


    ich habe seit Ende Februar den FSL3 und bin sehr zufrieden damit. Allerdings ist es mir jetzt schon zum 2. Mal passiert, dass ich mir den Sensor rausgerissen habe.

    Daher wollte ich mal nach euren Erfahrungen bzw. Tipps zur besseren Fixierung fragen.

    Kann man Kinesiotape verwenden und wenn ja, was muss man bei der Anbringung beachten? Ich denke mal, dass man das Tape nicht direkt auf den Sensor kleben kann, weil man beim Abziehen sonst wohl auch den Sensor rausreißt.

    Ich habe mir für den FL3 Fixierung ringpflaster gekauft. Libre 2 Sensoren haben immer bombe gehalten aber die Libre 3 Sensoren würden ohne extra Pflaster niemals länger als 1 Woche halten. Ich benötige zum anbringen der Ringe aber immer Unterstützung, da diese sehr gebau geklebt werden müssen damit sie etwas bringen. Lg

  • Wo der Libre 3 bei mir klebt, kommt so ein Türrahmen gar nicht hin. Einfach am inneren Oberarm, ca. 10 cm von der Achsel entfernt. Dadurch ist er eigentlich auch komplett unsichtbar, wenn ich nicht gerade die Arme in die Luft strecke.

    Platzierst du um dann nicht voll im Bizeps Muskel oder erwischst du den „Speck“ drunter? Kannste mal ein Foto/whatever von der Stelle machen? Das wäre meine Wunschstelle, aber jetzt am hungern inneren Oberarm habe ich schon viele compression lows, da der Abstand zur Achsel sehr gering ist.

  • Ich benutze Opsite Folie die habe ich auf Rezept und dann Diabeteshandel auch wenn ich den Katheter der Pumpe mal fixiere.

    vroni :help:

  • Ich finde die Erfahrungen beim Halt der Sensoren extrem interessant. Aber mittlerweile meine zweite Lieferung regulärer Versorgung an FSL3 erhalten und noch nicht bei einem das Problem gehabt, dass sie sich vorzeitig ablösen. FSL2 hingegen fiel bei mir routinemäßig nach kurzer Zeit ab und ich konnte ihn nur wegen der Fixierbänder verwenden.


    Selbst Sport etc macht dem 3er nix aus, was ich zumindest aufgrund geringerer Größe und Gewicht erwartet habe (wohl wissend, dass natürlich die Klebefläche auch kleiner wird). Zudem hatte ich gegen Ende beim FSL2 auch ohne Übertreibung sicherlich 30% der Sensoren wegen dramatisch falscher Messwerte (zu tief) reklamiert. Nachdem man anfangs noch an der Hotline von einem möglicherweise existierenden Chargenproblem berichtete, da ich nict6der einzige sei, wurde danach nichts außer "Pech" daraus. Auch solche Probleme hatte ich bisher mit dem FSL3 nicht.


    Für mich persönlich ist der 3er perfekt - was Hardware angeht. Die App lässt definitiv noch viiiiiiel Raum für Verbesserungen :)

  • ... an FSL3 erhalten und noch nicht bei einem das Problem gehabt, dass sie sich vorzeitig ablösen. FSL2 hingegen fiel bei mir routinemäßig nach kurzer Zeit ab

    Bei meinem FSL3-Testsensor und bei den FSL2ern muss ich mit Pflaster fixieren. Nach 'ner guten Woche halten die nicht mehr.

  • Wo der Libre 3 bei mir klebt, kommt so ein Türrahmen gar nicht hin. Einfach am inneren Oberarm, ca. 10 cm von der Achsel entfernt. Dadurch ist er eigentlich auch komplett unsichtbar, wenn ich nicht gerade die Arme in die Luft strecke.

    Das habe ich genau einmal ausprobiert. Wenn man nicht gerade wie der Gekreuzigte schläft, ist auf dem empfangenden Handy komplett Tote Hose, und der Knubbel von der Entzündung ist nach sieben Wochen immer noch nicht komplett weg. Danke, brauche ich nicht noch mal.