Muskelzucken in den Waden

  • nur zur Klärung: Intramuskuläre Injektionen dürfen nur von Fachpersonal durchgeführt werden, weil dafür gute anatomische Kenntnisse von Nerven- und Gefäßverläufen Voraussetzung sind - es ist natürlich deutlich riskanter als eine Subcutaninjektion, aber bei B12 wesentlich schmerzärmer ... irgendwas ist ja immer :)

  • Magnesium nehme ich, auch ziemlich hochdosiert, so ca. 800 mg/Tag.

    Vitamin D und alle B-Vitamine auch, ebenso Kalzium.

    Und das ist ärztlich überwacht, was du dir da alles so einwirfst?

    Künstliche Vitamine und Mineralstoffe wirken nie so gut wie natürliche, können außerdem im Gegensatz zu natürlich vorkommenden Vitaminen und Mineralstoffen Nebenwirkungen haben und sollten nur bei einem wirklichen Mangel genommen werden. Und das ganze dann unter ärztlicher Aufsicht.


    Vielleicht sollte erstmal geklärt werden, ob und wieso du überhaupt einen Mangel hast?:/


    LG

    zuckerstück

    „Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“

    Zitat stammt aus dem Jahr 1972 von der kanadischen Autorin und Filmemacherin Alanis Obomsawin

  • Wollte mal einen kurzen Zwischenstand geben.

    Ich war jetzt wegen des Zuckens doch mal beim Hausarzt, weil die Waden 24 Stunden am Tag gearbeitet haben.

    Zwischendurch hatte ich die Zuckungen auch an vielen anderen Körperstellen (Hand, Arm, Rumpf, Oberschenkel, Gesicht), allerdings dort nur kurz, es zuckt mal und springt dann woanders hin.


    Mein Hausarzt hat ziemlich ratlos geschaut. Blut wurde abgenommen und dann meinte er, wir beobachten das mal eine ganze Zeit lang, vielleicht geht es ja wieder weg, wenn nicht, muss der Neurologe schauen.


    Die Blutwerte waren bestens, jedenfalls die, die er genommen hat.

    Der CK-Wert (ein Muskelwert) ist normal, Blutwerte in Ordnung, TSH auch, ebenso wie die Leberwerte.

    Was er an Elektrolyte genommen hat, war auch ok - B12, Calzium, Kalium alles Bestens.

    Hätte mir allerdings gewünscht, dass auch Eisen und Magnesium bestimmt werden.


    So und nun warte ich mal ab ob das Ganze irgendwann besser wird.