Lyumjev (URLi) - Erfahrungsthread

  • Hallo zusammen.....wollte mal fragen wie es bei den PEN'nern mit der Basalrate aussieht. Musstet ihr die erhöhen?

    Anfangs musste ich am Basal (Lantus) nichts verändern, die Nüchternverläufe waren die gleichen wie vorher beim Fiasp.


    Nach meinem Urlaub die letzten Wochen musste ich das Basal jetzt erhöhen, wobei ich nach dem Urlaub auch früher immer etwas mehr Insulin gebraucht habe (mehr Essen -> Down-Regulation).

    Ob da auch ein Effekt vom Lyumjev (oder dem kälteren Wetter) mit drinnen steckt, ist schwer zu sagen.


    Was ich auf jeden Fall finde, ist, dass Lyumjev empfindlicher auf eine unsaubere Basalversorgung reagiert.

  • ...Und mit meinen z.T. erheblichen Verbesserungen der Werte in den letzten Jahren ist eine kontinuierliche Reduzierung der Korrekturwerte der Brille einher gegangen. Brauche in der Ferne fast keine Korrektur mehr. Ich glaube an einen Zusammenhang. Ist ja nicht schlecht, aber hat zwei neue Brillen gekostet.

    Das ist ja interessant. Ich habe den genau gleichen Effekt. Ich habe für die Ferne nur noch eine Brille, weil es im Führerschein steht. Ansonsten bräuchte ich sie gar nicht mehr, weil die Dioptrien inzwischen im Grunde zu vernachlässigen sind.

    Brille im Führerschein - ist doch wohl total daneben. Haben die damals keinerlei Ahnung gehabt?

    Es gibt doch so viele Leute, da ändert sich die Sehkraft und man braucht entweder zum Autofahren eine Brille (und früher keine, wie bei mir) oder man braucht keine Brille mehr (wie es bei meinem Sohn ist). Den Führerschein behält man aber - oder gibt es einen neuen?

  • also große Mengen KH schafft das URLi definitiv nicht gescheit bei mir - sprach's und schon fällt die SG *lol* dann liegt's wohl an den FPE, die ich nicht gescheit kompensieren kann mit dem Zeug

    Blutzucker ist die Autobahn, Gewebszucker ne Nebenstraße!

  • Seit 26.9.20 ohne Bolus und ohne KH-Angaben, Loop im Vollautomatik-Modus, danke Lyumjev. ;)


    Seit 5/14: DANA Insulinpumpe (inkl. Android-App); seit 3/17: AndroidAPS/Closed Loop; seit 28.7.18 AAPS 2.0 mit SMB ; seit 5.12.18 G6 nativ in XDrip+ bzw. AAPS; seit 26.9.2020: 100% UAM per Lyumjev (KEIN direkter Bolus, KEINE KH-Angaben mehr, Loop im Vollautomatik-Modus!)
    DANA-Facebook-Seite

  • dann liegt's wohl an den FPE, die ich nicht gescheit kompensieren kann mit dem Zeug

    Ich wüsste auch nicht, wie das jemals ohne 'Automatik' funktionieren könnte ... die schlagen doch u.U. dann nachts zu, oder?

    Seit 5/14: DANA Insulinpumpe (inkl. Android-App); seit 3/17: AndroidAPS/Closed Loop; seit 28.7.18 AAPS 2.0 mit SMB ; seit 5.12.18 G6 nativ in XDrip+ bzw. AAPS; seit 26.9.2020: 100% UAM per Lyumjev (KEIN direkter Bolus, KEINE KH-Angaben mehr, Loop im Vollautomatik-Modus!)
    DANA-Facebook-Seite

  • Ich wüsste auch nicht, wie das jemals ohne 'Automatik' funktionieren könnte ... die schlagen doch u.U. dann nachts zu, oder?


    ja, das ging allerdings mit Novo trotzdem besser. Beim URLi hab ich auf einmal FPEs, wo vorher quasi "keine" waren

    Blutzucker ist die Autobahn, Gewebszucker ne Nebenstraße!

  • Ich wüsste auch nicht, wie das jemals ohne 'Automatik' funktionieren könnte ... die schlagen doch u.U. dann nachts zu, oder?

    Abendbolus splitten und nachts/vor dem Zubettgehen nochmal nachspritzen. Mit Fiasp habe ich aufgrund der schlechteren Reproduzierbarkeit abends auch gerne Actrapid gespritzt, das wirkt dann auch noch in der Nacht. Oder als Pumper einen lange verzögerten Bolus abgeben.

  • Nun habe ich das Lyumjev schon seit ein paar Wochen in der Pumpe. Ich spüre immer noch jeden Bolus schmerzhaft und die Katheterstellen sind dauerhaft störend und beim Katheterwechsel blutet es immer. Ich bin mal gespannt, ob mein Körper sich an den durchblutungsfördernden Zusatzstoff noch gewöhnt.


    Zwischendurch hatte ich eine Pumpenfüllung Humalog. Sofort wieder schmerzfreie Boli.

  • bei mir hängt es sehr von der Setzstelle ab, ob es störend und schmerzhaft ist: Bein tut weh, Bauch weniger

    Blutzucker ist die Autobahn, Gewebszucker ne Nebenstraße!

  • Ich spüre immer noch jeden Bolus schmerzhaft und die Katheterstellen sind dauerhaft störend und beim Katheterwechsel blutet es immer.

    Ist das bei jedem Bolus so?

    Du könntest mal versuchen größere Boli mit dem Pen abzugeben und dann sehen ob es immer noch schmerzt.

    Was heißt, dass die Katheterstellen dauerhaft störend sind? Auch nachdem der Katheter wieder raus ist?


    Ich habe je nach Bolusgröße auch ein leichtes bis mittelschweres Brennen. Bei Basalversorgung und SMB merke ich nichts.

    Allerdings ist bei mir kein Pumpenbolus größer als 7IE. Alle Boli darüberhinaus gebe ich per Pen (Einmalspritze). Dann brennt auch nix.

    Closed Loop Open Mind

  • Mein 10 Tagesvergleich oben Lyumjev darunter Humalog.

    Für mich klar erkennbare Besserung in den ganz langen, ganz hohen Werten.

    Bessere Nächte...

    PS. 3 Tage im Lyumjev Perzentil Diagram sind reines Rumexperimentieren... viele KH, lange KH, ohne und mit Eingabe , mit oder ohne Bolus...:urlaub:essen::sekt::party:

    Das hätte Humalog schon mal schlechter gemacht.:D


    Ja auch bei mir jucken die Stellen an den Kathetern... glaube aber langsam, dass es wie immer bei mir ist, nach einer Weile entwickle ich ne Allergie gegen alles:|

    .. Nächster Katheter mit Fixomullunterbau..:/


    70 - 180 mg/dll






    Sieht vielleicht nicht auf den ersten Blick aus, als wäre es mit Lyumjev besser als mit Humalog... nur steckt in den Grafiken vom Humalog harte Arbeit und viel Verzweiflung.

    In denen vom Lyumjev nicht... läuft fast nebenher...

    :love::S:baum

    Denken hilft ! :/


    Glaub nicht alles was Du denkst. :party:


    "Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist.

    Es ist nur schwer für die anderen.


    Genauso ist es, wenn du blöd bist“.:rofl:thumbup:




    Wenn ich kann bin ich immer nett. Bin ich nicht nett, kann ich gerade nicht. 8o

  • ich bin aktuell wieder mal nicht sicher, ob ich dabei bleibe *seufz* viele KH schafft es einfach nicht - ich mach am Dienstag nochmal einen Konkurrenzvergleich mit Novo

    Blutzucker ist die Autobahn, Gewebszucker ne Nebenstraße!

  • Kurzer Zwischenbericht von mit. Ich nutze es seit ein paar Wochen und seit einiger Zeit auch im Loop ohne Eingabe von Bolus und Korrekturen.

    Ich hab kein Brennen oder ähnliches mehr. Das leichte Ziehen vom Anfang ist auch verschwunden. Die Kathetersetzstellen sind unauffällig.

    Das LumLum macht, was es soll. Im Moment experimentiere ich abends mit verschiedenen Lebensmitteln und KH Mengen herum, was das LumLum alles so kann.

    Sinnvoll wäre es, das ganze mal genau zu protokollieren, aber dafür hab ich gerade keine Nerven. Normales Essen und auch Mahlzeiten mit mehr FPE gehen problemlos. Sachen mit hohem glykämischen Index verursachen mir schon den einen oder anderen Ausreißer. Ich bastle auch noch an meinen Faktoren, vor allem am Korrekturfaktor, den musste ich an mehreren Stellen schon entschärfen.


    Katrin

    Wer nichts weiß muss alles glauben. Maria von Ebner- Eschenbach