Lyumjev (URLi) - Erfahrungsthread

  • Persönlich habe ich so alle drei Monate das Gefühl, dass das Lj 'Probleme' macht (

    Das trifft wohl auch bei mir zu.

    Ich hab dann immer nur die Probleme mit dem brennen und der unerträglichen Schmerzen bei Bolus und später dann auch bei Basalgabe.

    Dann Wechsel ich auf Humalog und die Schmerzen am Katheter sind sofort weg. Dafür komme ich dann aus den nächtlichen UZ s nicht raus.


    Letzte Nacht (Humalog) mit 5x 6g TZ verteilt.

    Das hab ich mit Lyumjev so nicht.

    Die IE sind Fake für den Loop;)


    Wenn die Schmerzen nicht wären... wäre mir Lyumjev lieber von der Wirkung....


    Wenn ich kann bin ich immer nett. Bin ich nicht nett, kann ich gerade nicht. 8o




    DanaRS 08/19 - nightscout 10/19 - Dexcom G6 + AAPS + xdrip 11/19 - Closed Loop 02/20 - SonyXA2 - SonySWR50



    Generation X / Generation Golf und Digital Immigrant

  • seit ich keinen Bolus mehr gebe, hab ich kaum noch Schmerzen mit Lumlum - nur noch, wenn ich einen "Kontrollbolus" nach dem Katheterwechsel abgebe, dann merke ich es, aber auch eher so als "zur Kenntnisnahme"

    Blutzucker ist die Autobahn, Gewebszucker ne Nebenstraße!

  • @bierenrst Was war mit Fiasp nochmal?


    Ich habe die Abgabegeschwindigkeit auf 30s/I gestellt bei meiner Dana, dadurch merke ich nichts. Vor meinem Pod DASH Test im März hatte ich auf 12s stehen und keine Probleme. Aber seit der Podtestphase mit FIASP geht das nicht mehr. Ich werde wohl wieder auf Fiasp umsteigen.

    Jetzt gerade teste ich Cam APS FX, da wird der unterschied zu FIASP und Lumlum hoffentlich nicht zu groß sein.

    Optimismus ist Mangel an Detailkenntnis

  • FelixB

    Fiasp hab ich nie gehabt. Seit ich 1999 zur Pumpe kam nur noch das Humalog und eben das Lyumjev. Mit Lyumjev hatte ich auch die Geschwindigkeit runter gestellt auf 30s aber das hat nur kurzzeitig geholfen. Nun ist es wieder fieser geworden, darum nun erstmal wieder Humalog.


    Bitte berichte deine Erfahrungen mit Cam APS im Vergleich zu AAPS. Vielleicht auch mit einem extra Thread hier, wenn du magst. :blume

    Mich würde der Vergleich sehr interessieren.

    :)


    Wenn ich kann bin ich immer nett. Bin ich nicht nett, kann ich gerade nicht. 8o




    DanaRS 08/19 - nightscout 10/19 - Dexcom G6 + AAPS + xdrip 11/19 - Closed Loop 02/20 - SonyXA2 - SonySWR50



    Generation X / Generation Golf und Digital Immigrant

  • Hier berichten doch einige Leute von Schmerzen mit LumLum.
    Ich glaube, etwas was Schmerzen bereitet, gehört nicht in den Körper!!!


    Mir war aber die Zulassung egal, die Wirkung war gut.

    Und wegen der Wirkung habe ich LumLum im Pen. Da gebe ich zur Unterstützung (wenn er mal wieder nicht herunterkommen will, der hochnäsige BZ) nur wenige IE und das noch an mehreren Injektionsstellen.


    Fiasp habe ich früher mal ausprobiert (mit der 460G) aber keinen Unterschied zu Homalog feststellen können.

  • Für mich sind Schmerzen auch erstmal ein Signal, dass etwas nicht okay ist. Aus dem Grund bin ich auch ganz schnell wieder vom Lyumjev weg.


    Schön natürlich, wenn es ohne Schmerzen funktioniert. Auch hier gilt halt: YDMV. ;)

  • Bei mir brennt es bei der Bolusabgabe und an der Setzstelle ist ein Knupel was ich beim Humalog so nicht hatte bleib aber trotzdem beim Lyumjev weil die Wirkung top ist.

  • Brennt und Knuppel? Ob das auf Dauer gesund ist?


    Aber DM ist auch nicht gesund. Mal sehen was schneller ist.

    Ich bin vom LumLum weg und bekomme es mit HumHum ohne Knuppel und Brennen hin.

  • Bei mir brennt es bei der Bolusabgabe und an der Setzstelle ist ein Knupel was ich beim Humalog so nicht hatte bleib aber trotzdem beim Lyumjev weil die Wirkung top ist.

    Abgabegeschindigkeit der Pumpe auf Minimum runtersetzen; evtl. Bolus teilen (also bspw. max. 3 IE auf einmal), dann geht es

    Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
    (Winston Churchill)


  • Hab nächste Woche meinen nächsten Quartalstermin.


    Werde wegen Fiasp fragen, da das wegen der Dash kein Problem sein sollte.


    Werde aber mal "um den Brei herum" fragen, ob ich nicht auch ein Rezept für Lyumjev bekommen könnte. Hab ja beide noch nicht ausprobiert.

  • Seit gestern probiere ich Lyumjev mit combo.

    Ich habe kein Brennen und keine Schmerzen, jedoch eine komische Wirkungsweise.

    Ich habe das Gefühl dass Lyumjev bei mir ca.1 Stunde wirkt X/


    Wie lange hat bei euch gedauert, bis ihr Brennen bzw. Schmerzen bekommen habt?:/

  • Das Brennen fing - soweit ich mich erinnere - nach einem Tag an. Habe dann die Bolusgeschwindigkeit so gering wie möglich eingestellt. Damit war es gut auszuhalten.

    Nach 6 Wochen war der Spuk vorbei. Seitdem brennt es nur noch sehr selten bei großen Boli und wenn die Setzstelle doof ist.

  • Das Brennen fing - soweit ich mich erinnere - nach einem Tag an. Habe dann die Bolusgeschwindigkeit so gering wie möglich eingestellt. Damit war es gut auszuhalten.

    Nach 6 Wochen war der Spuk vorbei. Seitdem brennt es nur noch sehr selten bei großen Boli und wenn die Setzstelle doof ist.

    Bei mir ist es genau so.

    Und bei mir fängt es das Brennen an, wenn ich mich bei Insulinabgabe bewege. Ungeachtet der Setzstelle vom POD. Sobald ich still sitze oder stehe, lässt das brennen etwas nach oder ist komplett weg.

    Für mich ist das auszuhalten....

  • Es wirkt schon seine 5h


    LG
    Schaf

    AndroidAPS seit 26.04.2019, Closed Loop seit 05/2019, Motorola One Action

    iPhone 12 für alles andere

  • Es wirkt schon seine 5h


    Bei mir eben nicht. Ich müsste außerdem meine Faktoren um mehr als 60% erhöhen:(.

    Meine Vermutung ist, dass mein Lyumjev in der Apotheke bzw. bei ihrem Händler nicht sachgemäß gelagert war:/. Als der Kurier das Insulin zur meiner Adresse geliefert hat, war es nicht mal ansatzweise kalt eher Körpertemperatur.

    Von dieser Apotheke hatte in der Vergangenheit Humalog bestellt und dies war auch mit einer erheblich reduzierten Wirkung.

    Ich hole mir nächste Woche noch ein Rezept und werde es bei meiner Apotheke bestellen.

    Wenn ich keinen Unterschied sehe, dann liegt das an meinem Körper:wacko:.

  • Bei mir hat es grob 90-120 Minuten gewirkt, danach ging der Zucker rapide nach oben, wenn ich nicht rechtzeitig nochmal nachgespritzt hab. Langsame Carbs wie Bohnen usw waren so gut wie gar nicht kontrollierbar.