Minimed 780G kommt im Herbst

  • Es ist natürlich die Frage ob die KK dann mitspielt. Mein Diabetologe würde es mit Sicherheit.

    Die Sache ist: Wenn alles funktioniert, macht man mit dem Guardian3 nicht so viel falsch. Da kommt man (außer natürlich am ersten Tag) mit 2 Kalibrierungen aus und es passt. Das Problem ist eher, wenn eben nicht alles funktioniert und die Sensoren nicht so tun, wie sie sollten.

    Ich werde, sollte es sich wirklich lohnen, mit Sicherheit einen frühzeitigen Umstieg probieren.

  • Mir hat mein Diabetologe eine Verordnung gegeben und drauf geschrieben "... unbrauchbar wegen...."

    ...den Kommentar kannst du nur an Privatversicherte weitergeben...........!! Alle 4 Jahre eine Pumpe, einen Transmitter gibt es jedes Jahr, außer er ist kaputt! Dann wird er von Medtronic ersetzt!

    Bitte mach nicht hier wieder allen alles mies!!

    Schwieriger ist es mit der Verordnung des neuen Sensors, der ja nur auf die 780G passt. Keiner weiß genau, wann er auf den Markt kommt. Wenn man dann schon mal den Bluetooth-Transmitter für den G3 hat, heißt das für gesetzlich Versicherte 1 Jahr mit ihm..................außer Medtronic ersetzt ihn kostenfrei!! Dann sollte man vorher dran denken, dass man kein G3-Sensoren-Jahresrezept einreicht!!

    nest

  • ...den Kommentar kannst du nur an Privatversicherte weitergeben...........!! Alle 4 Jahre eine Pumpe, einen Transmitter gibt es jedes Jahr, außer er ist kaputt! Dann wird er von Medtronic ersetzt!

    Bitte mach nicht hier wieder allen alles mies!!

    Schwieriger ist es mit der Verordnung des neuen Sensors, der ja nur auf die 780G passt. Keiner weiß genau, wann er auf den Markt kommt. Wenn man dann schon mal den Bluetooth-Transmitter für den G3 hat, heißt das für gesetzlich Versicherte 1 Jahr mit ihm..................außer Medtronic ersetzt ihn kostenfrei!! Dann sollte man vorher dran denken, dass man kein G3-Sensoren-Jahresrezept einreicht!!

    nest

    Ich will nichts mies machen.

    Ich bezahle zwar meine Sachen "Privat" aber für den Zuschuss von der Krankenkasse gelten die gleichen Regelungen wie bei den "gesetzlichen".


    Ich habe es aber geschafft vorzeitig Medtronic (Guardian) los zu werden und relativ schnell Dexcom zu bekommen und musste dann die Sensorwerte per Hand in die Pumpe für den Bolusrechner eingeben, solange bis ich die t:slim hatte. Darum habe ich auch oft die Pumpe ohne Bolusrechner verwendet.


    Aber es gibt hier wirklich viele die mit Medtronic zufrieden sind und auch viele, denen es so ging wie mir.


    Thema war ein vorzeitiger Wechsel oder eine neue andere Pumpe.

    Und da ist der Weg über einen Arztbrief oder einer begründeten Verordnung möglich. Auf meine Mängelrügen hat Medtronic nicht "passend" reagiert.

  • Thema war ein vorzeitiger Wechsel oder eine neue andere Pumpe.

    Und da ist der Weg über einen Arztbrief oder einer begründeten Verordnung möglich. Auf meine Mängelrügen hat Medtronic nicht "passend" reagiert.

    weiß ich ja - aber ein gesetzlich Versicherter bekommt das nur im Notfall, z.B. bei Allergie...und das auch nur mit enormen Aufwand!

    nest

  • Hab heute mit einem Mitarbeiter von Medtronic gesprochen, mal abgesehen, dass er mir bei meiner Problematik nicht helfen konnte, lobte er natürlich die 780G. Allerdings die Krux an der Sache, selbst dieser Mitarbeiter konnte mir nicht sagen, wann der Guardian 4 erscheinen wird. Auch auf meine Frage, ob dann eine Umversorgung von 3 auf 4 möglich wäre, kam nur eine schwammige Antwort.


    Wer also wirklich die Pumpe mit den 4 haben möchte sollte entweder komplett warten oder vorerst nur die Pumpe wählen, bis der neue Sensor rauskommt. Ich denke die Kk wird nicht ohne weiteres eine Umversorgung vornehmen.

    Menschen lügen aus vielerlei Gründen, aber niemals ohne Grund.

  • Wer also wirklich die Pumpe mit den 4 haben möchte sollte entweder komplett warten oder vorerst nur die Pumpe wählen, bis der neue Sensor rauskommt. Ich denke die Kk wird nicht ohne weiteres eine Umversorgung vornehmen.

    genau das ist mein Problem...........habe mit sämtlichen Personen telefoniert.........und werde u.U. auch mit dem Transmitter warten, bis das Neue komplett auf den Markt kommt.

    nest

  • Morgen komm ein UPS-Paket von Medtronic - sozusagen ein Überraschungspaket. Heute wurde lt. Medtronic das CGM von der KK bewilligt.........am Ende ist der Bluetooth-Transmitter dabei, den ich ja gar nicht will. Ich möchte schlichtweg den neuen Sensor mit neuem Transmitter - d.h. Verhandlung mit Medtronic! Ich hätte mit dem CGM auch noch abgewartet - aber Medtronic und die KK scheinen überragend schnell zu sein!

    Bitte wartet mit der 780G bis der neue Sensor auf dem Markt ist. Man kann nur hoffen, dass der Transmitter getauscht wird - so wie damals, als der Enlite zum G3 wurde...diese Zusage habe ich aber definitiv noch nicht erhalten!

    Naja, so wird man der 1. mit der 780G :king: - das sollte Medtronic auch zu schätzen wissen!

    nest

  • Am Donnerstag ist ein Online Event von Medtronic zur Einführung der Pumpe. Bin mal gespannt was die da über die 4 sagen.


    Aber langsam steig ich ich mehr durch nest. Welchen bekommst du denn jetzt?

    Menschen lügen aus vielerlei Gründen, aber niemals ohne Grund.

  • Aber langsam steig ich ich mehr durch nest. Welchen bekommst du denn jetzt?

    den, der aktuell auf dem Markt ist:(, d.h. Guardian 3 habe ich noch für mind. 1/2 Jahr und den für mich neuen Transmitter bekomme ich von Medtronic. Man benötigt für die 780G auf jeden Fall, auch für den G3, einen neuen Transmitter! Es wäre so schön, wenn´s einfach wäre!

    nest

  • ...benötigt für die 780G auf jeden Fall, auch für den G3, einen neuen Transmitter...

    Guten :gutenmorgen:!


    Vielleicht ergeben sich ja mit dem neuen Transmitter i.V.m. dem G3 bereits ein paar Vorteile.... :/

    Die Zusammenstellung wäre doch dann wie aktuell bei der 770G, oder nicht??? Und da scheint´s ja ganz anders zu laufen als bisher...


    Ich muss sagen, ich bin derzeit froh, dass ich in den letzten Monate so viele Ausfälle beim FSL2 hatte (Hinweis 365), dadurch bin ich noch bei verbliebenen 16 Sensoren, obwohl ich eigentlich jetzt im Oktober ein neues Rezept hätte einreichen müssen... Somit hab ich noch etwas Zeit zu warten... || Tja, Geduld ist eine Tugend - aber nicht meine... :D

    Ob Geduld eine Tugend ist, hängt vom Objekt ab...