Neu: DIABASS6 - für Patienten kostenlos

  • Hallo, nach langer Wartezeit ist es soweit: die Patientenversion von DIABASS6 ist nun endlich verfügbar!

    Das Programm wurde komplett überarbeitet und bringt zahlreiche Verbesserungen; neben der Datenübertragung aus zahlreichen Messgeräten kann man auch aus vielen gängigen Cloud-Lösungen und Apps (zB Clarity, LibreView, mySugr,Contour Diabetes App, xdrip+, sidiary,..) die Werte übernehmen.


    Trotz des grossen Funktionsumfang ist die neue Version von DIABASS für Patienten kostenlos.


    Tagebuch mit Möglichkeit zur manuellen Eingabe. Für häufig wiederkehrende Eingaben (zB bei konventioneller Insulintherapie; für Sport oder Medikamente) kann man Vorlagen speichern, so daß die täglichen Eingaben schnell erledigt sind.



    Der Glukoseverlauf zeigt den ausgewählten Zeitraum sowie wichtige statistische Parameter. Selbstverständlich kann man den Zeitraum beliebig ändern, zB. Zoom mit der Maus oder oben über die Zeitleiste



    Das Protokoll zeigt die Werte in tabellarischer Ansicht


    Der Kompaktbericht bietet mehrere Auswertungen untereinander:

    beispielsweise der Glukoseverlauf, der Standardtag, oder das Ambulantory Glucose Profile (AGP).

    Wichtige Kennzahlen werden übersichtlich auf einer Zielscheibe dargestellt und erklärt.



    Mit DIABASS können alle gängigen Blutzuckermessgeräte sowie CGM und Insulinpumpensysteme in den Computer eingelesen werden. Und wer seine Werte mit einer Diabetes-App erfasst, kann diese ebenfalls einfach übernehmen.


    Ganz wichtig: Auch die neue Version von DIABASS steht für strikten Datenschutz! Anders als bei Cloud-Lösungen muss man seine Werte nicht preisgeben. Alles bleibt nur auf dem eigenen PC gespeichert, man muss sich auch nirgendwo registrieren oder anmelden.


    Zur Vorbereitung auf den nächsten Termin kann man seine Werte bequem vorab an das Praxis-Team schicken:

    Dazu werden die Daten lokal verschlüsselt (″end-to-end″) und erst dann an die Praxis übermittelt, so dass kein Dritter die Daten einsehen kann.


    Wem die zahlreichen Auswertungen und Statistiken der kostenlosen Version immer noch nicht reichen, der kann mit einem optionalen Premium-Abo (nur 3 EUR/Monat) zahlreiche weitere Funktionen nutzen.


    Unter nachfolgendem Link kann man die Patientenversion von DIABASS6 kostenfrei herunterladen; man muss sich weder anmelden noch registrieren.

    Als "Dankeschön" freue ich mich aber natürlich über eine Weiterempfehlung des Links in social media


    https://www.diabass.com/free


    Systemvoraussetzung: ab Windows 7 SP1. Mac und Linux können derzeit leider noch nicht unterstützt werden, sorry.

  • Ich werde es mir mal anschauen! Aber da es selbst ohne Rezept kostenfrei erhältlich ist, hab ich da so meine Bedenken...

    Werden zukünftige Updates auch kostenfrei sein? ;)


    Gleich mein erster Punkt:

    Pflichtangaben machen zu müssen über sich, dem Diabetestyp und Therapieform damit man das Programm überhaupt starten kann und diese dann an Mediaspects gesendet werden können, geht gar nicht!

    Jetzt weiß ich auch warum kostenfrei...

    Bei mir ist alles schon mal gefakt.

    Lieber'n Besserwisser als hinterhältig verlogen=niederträchtig!

    Zitat von George Orwell

    Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.

    Zitat von George Bernard Shaw

    Die Strafe des Lügners ist nicht, dass ihm niemand mehr glaubt, sondern daß er selbst niemandem mehr glauben kann.

    Bayer Crop Science (Ex-Monsanto) sät und spritzt den Tod

    2 Mal editiert, zuletzt von House ()

  • Dass die heruntergeladene Datei diabass6.php heißt, mag meinem Browser geschuldet sein. Dass sie auf keinem meiner Rechner laufen wird, war der Downloadseite nicht unbedingt zu entnehmen. Und tschüss...

  • Zitat

    Werden zukünftige Updates auch kostenfrei sein? ;)

    Ja, das wird so bleiben.


    Zitat

    Pflichtangaben machen zu müssen über sich, dem Diabetestyp und Therapieform damit man das Programm überhaupt starten kann und diese dann an Mediaspects gesendet werden können, geht gar nicht!

    Ich finde solche Bedenken gut und kämpfe bekanntlich ja schon lange für den Datenschutz im Diabetes-Bereich.


    Man sollte aber vielleicht schon konkret schauen, um welche Daten es sich denn dabei überhaupt handelt:

    Bei DIABASS wird man zu Beginn deutlich und transparent darüber aufgeklärt, welche Daten übermittelt werden.

    Dabei handelt es sich nur um statistische Angaben (zB Diabetes-Typ, Geburtsjahr und Theapieform), die - abgesehen von der IP-Adresse, ohne die es halt im Internet nicht geht.. - keinen Rückschluss auf eine bestimmte Person zulassen.


    Sensible Daten wie Name, Adresse oder die Werte werden daher selbstverständlich nicht übermittelt.

    Damit man den Unterschied sieht: bitte einfach mal vergleichen, was andere Diabetes-Software, Apps oder Cloud-Lösungen so machen - und wie man dort als Anwender "informiert" wird...



    Zitat

    Dass sie auf keinem meiner Rechner laufen wird

    Auf Mac und Linux läuft DIABASS derzeit leider noch nciht. Das hatte ich vergessen zu erwähnen, sorry.

  • Lebensmittelübernahme aus dem Lebensmittelmanager funktioniert leider nicht mehr, oder? Soweit ich sehe, kann man nun Lebensmittel nur noch als BE eingeben, festhalten.


    Eine Möglichkeit meine Laborwerte einzugeben und zu speichern kann ich derzeit noch nicht finden, selbst wenn sie da sein sollte.


    Boli und Insulinabgaben, die man manuell im gleichen Zeitfenster eingibt, z.B. von 10:00 bis 11:59 werden einfach letztendlich zu einer Summe addiert? Kann doch nicht sein...


    Ich weiß das dies teilweise andere Programme auch nicht machen, aber das waren doch auch Punkte die gerade Diabass von anderen Programmen abhob.


    Daten aus Diabass5 sind wohl übernommen worden, aber Tagebucheinträge werden nicht dargestellt. Vorlagen wurden, bis auf Lebensmittel übernommen.


    Sorry, mir kommt es vor wie eine abgespeckte Version5 vor, die möglicherweise bessere/mehr Einlese- und Auswertungsmöglichkeiten hat.

    Also wer die Version5 hat, dem kann ich derzeit nicht bedingt empfehlen auf die Version6 zu wechseln.

    Lieber'n Besserwisser als hinterhältig verlogen=niederträchtig!

    Zitat von George Orwell

    Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.

    Zitat von George Bernard Shaw

    Die Strafe des Lügners ist nicht, dass ihm niemand mehr glaubt, sondern daß er selbst niemandem mehr glauben kann.

    Bayer Crop Science (Ex-Monsanto) sät und spritzt den Tod

  • BTW.

    Nach einem kostenfreien Download der letzten Version von Diabass5 zu fragen ist wahrscheinlich zuviel verlangt, oder? ;)

    Wäre aber nur fair, weil's ja nicht mehr weiterentwickelt wird und in dieser Form wohl auch nicht mehr geben wird...

    Lieber'n Besserwisser als hinterhältig verlogen=niederträchtig!

    Zitat von George Orwell

    Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.

    Zitat von George Bernard Shaw

    Die Strafe des Lügners ist nicht, dass ihm niemand mehr glaubt, sondern daß er selbst niemandem mehr glauben kann.

    Bayer Crop Science (Ex-Monsanto) sät und spritzt den Tod

  • Für mich ist das Programm nicht geeignet . Ich gebe meinem DiaDoc immer die Quartalsdaten durch, indem ich "freien Zeitraum" auswähle und dann die erforderlichen Daten eingeben kann, vom ........ bis ....... Dasgeht bei Diabass nicht .

    Ich bin nicht alt , ich bin nur etwas länger jung als andere. :P

  • Zitat

    Lebensmittelübernahme aus dem Lebensmittelmanager funktioniert leider nicht mehr, oder? Soweit ich sehe, kann man nun Lebensmittel nur noch als BE eingeben, festhalten.

    Eine Möglichkeit meine Laborwerte einzugeben und zu speichern kann ich derzeit noch nicht finden, selbst wenn sie da sein sollte.

    Ja, beide Funktionen sind in der aktuellen Version noch nicht freigegeben. Es wird aber in Kürze ein Update kommen, dort ist dann eine umfangreiche Nähwerttabelle dabei und auch Laborwerte können eingeben und angezeigt werden.


    Zitat

    Boli und Insulinabgaben, die man manuell im gleichen Zeitfenster eingibt, z.B. von 10:00 bis 11:59 werden einfach letztendlich zu einer Summe addiert? Kann doch nicht sein...

    Die Anzeige wird ja nur in der Tagebuchanzeige summiert. Das hat aber seinen Sinn und war auch Wunsch zahlreicher Anwender: da die Korridore nun konstant sind, kann man beim Wechseln der Tage deutlich einfacher vergleichen/sehen, ob es Änderungen gegeben hat.


    Die Details werden aber im unteren Bereich angezeigt, zudem kann man auch per Mausberührung die einzelnen Einträge sehen:

  • Ich gebe meinem DiaDoc immer die Quartalsdaten durch, indem ich "freien Zeitraum" auswähle und dann die erforderlichen Daten eingeben kann, vom ........ bis ....... Dasgeht bei Diabass nicht .

    Das stimmt doch nicht !


    DIABASS bietet sogar mehrere Möglichkeiten, den Zeitraum auszuwählen.

    Im Handbuch (S. 25, "Zeitraum wählen") ist es beschrieben; auch im neuen Anwender-Forum zu DIABASS findet sich eine ausführliche Erklärung (dort unter 4.), wie die Zeiträume ausgewählt werden können.

    Und wenn man weder im Handbuch noch im Forum fündig wird, dann könnte man ja einfach auch nachfragen.. ;-)


  • Bis man sich durch das , für mich unübersichtliche, Handbuch durchgefunden hat um Dinge richtig zu machen , hat man bei Sidiary schon alles gespeichert.

    Wie bitte kann man seine Daten bei Diabass incl. Grafiken für einen frei gewählten Zeitraum mit PDF oder Word abspeichern ?

    Ich habs nicht rausbekommen.

    Ich bin nicht alt , ich bin nur etwas länger jung als andere. :P

  • Wie bitte kann man seine Daten bei Diabass incl. Grafiken für einen frei gewählten Zeitraum mit PDF oder Word abspeichern ?

    Ich habs nicht rausbekommen.

    Das Erstellen eines PDF ist einfach: Zeitraum wählen und dann auf DRUCKEN klicken.


  • Hallo, ist es auch möglich die Daten der Tslim einzulesen oder nur importieren als Excel Tabelle? Geht ja eigentlich nur über Diasend oder Tidepool. Mein Dia Doc arbeitet allerdings mit Diabass. Bisher sende ich ihm die Daten aus Diasend per Excel.


    LG

    Sven

  • Hallo, ist es auch möglich die Daten der Tslim einzulesen oder nur importieren als Excel Tabelle? Geht ja eigentlich nur über Diasend oder Tidepool. Mein Dia Doc arbeitet allerdings mit Diabass. Bisher sende ich ihm die Daten aus Diasend per Excel.


    LG

    Sven

    Hallo Sven,

    eine direkte Datenübertragung aus der t:slim ist leider nicht möglich: trotz schon wiederholter Nachfrage verweigert uns der Pumpenanbieter ausdrücklich die dazu notwendigen Informationen. Patienten sollen gezwungen werden, ihre Gesundheitsdaten an diasend zu übermitteln und in die dortigen Nutzungsbedingungen - also in die kommerzielle Nutzung und Weitergabe der Daten - einzuwilligen.

    Das ist In meinen Augen ein Skandal und auch datenschutzrechtlich unzulässig. Aber daran wird sich wohl erst dann etwas ändern, wenn Patienten sich das nicht mehr gefallen lassen.


    Man kann in DIABASS die aus diasend erzeugte Datei aber importieren. Wenn der Arzt DIABASS nutzt, dann empfiehlt sich der sichere Versand per SecureSend:

    Vom Arzt erhält man dazu ein Infoblatt mit den Versanddaten, die kann man in DIABASS eingeben (unter VERSAND). Anschliessend werden die Daten noch auf dem eigenen PC hochsicher verschlüsselt ("end-toend") und erst dann an den Arzt verschickt. Der Vorteil: außer dem Empfänger kann die Daten niemand einsehen.

  • Wenn ich das alles lese, frage ich mich, warum ich mir Diabass antuen soll?


    Es gibt gegeüber andere Programmen keine Verbesserung sondern nur Mehraufwand und Zusatzarbeit. Schade, ich habe die t:slim.

  • Ich wollte die Daten von Freestyle Libre 2 in Diabass einspielen. Bis Freitag ging es noch seit heute erfolgt kein Datenexport von Freestyle da sie die Software abschalten. Sehr schade oder gibt es noch eine andere Möglichkeit?

    vroni :help:

  • Übertrage die Daten vom Scanner ins Webinterface (https://www.libreview.com/)

    Dort kannst dann wieder exportieren.


    Unglaublich, was für ein Saftladen Abbott an dieser Stelle ist!

    ..---------------------------,---> xDrip+ ------> G-Watch ---> Watch ==> BZ Live ist für mich! :woot:

    .FSL2 ---> LL-APP --{

    ----------------------------`---> LibreView ---> SiDiary ==> Bericht ist für den DOC


    Freestyle Libre 2

    Samsung Galaxy S20FE 5G (Android 11)

    Samsung Gear S3 Frontier (Tizen)

    SiDiary (PC/Mobil/WEB)

  • Da hast du recht. Umständlicher geht's kaum noch. Werde es in den nächsten Tagen ausprobieren. Danke erstmal.

    vroni :help:

  • Ich stehe etwas auf den Schlauch. Daten von Libre 2 in Libre View heruntergeladen. Nun finde ich keinen Datenexpaort zu Diabass oder SiDiary. Es geht nur als PDF speichern was mach ich falsch?

    vroni :help:

  • Na, gerade kostenlos ist Diabass nicht.


    Es kostet 36 € im Jahr, wenn man eine ausführlicher Auswertung haben will. (Premiumversion)


    Und der Export der t:slim-Daten nach Diasend, dann der Export der Diasend-Daten in eine Excel-Datei, dann das Suchen der xls-Datei mit Diabass und der erneute Import ist auch nicht gerade geschäftsfördernd.


    Ich habe in den Auswertungen auch noch keinen Vorteil in der Free-Version für mich gefunden.


    Bevor ich 36 € ausgebe, würde ich auch gern wissen, was dann besser ist. Es müsste eine Test-Premium-Version für 1 Woche oder so geben - habe ich aber nicht entdeckt.


    Und Diasend geht mir auch auf den Senkel: alle heruntergeladenen Dateien haben den gleichen Namen. Was heißt Namen, es ist die E-Mail-Adresse und diese Dateien werden dann auf dem PC durchnummeriert. Ich darf dann mit Umbenennen beginnen. Grade so, als wollte sowohl Diasend wie auch Diabass Kunden vergraulen.

    Da muss es doch bessere Lösungen geben. :saint:

  • Ich stehe etwas auf den Schlauch. Daten von Libre 2 in Libre View heruntergeladen. Nun finde ich keinen Datenexpaort zu Diabass oder SiDiary. Es geht nur als PDF speichern was mach ich falsch?

    Wenn Du Deine Daten aus dem Reader zu LibreView hochgeladen hast, kostet es Dich nur zwei Mausklicks, um sie als CSV-Datei runterzuladen:



    Viele Grüße
    Jörg