Smartwatchkauf geplant, aber welche?

  • Hallo zusammen. Ich hab hier schon viel gelesen und komme nicht recht weiter.

    Ich nutze den Freestyle libre 2 und ein Galaxy S 20. Auf dem Telefon läuft die original libre App und DiaBox parallel.

    Jetzt würde ich mir gern eine Smartwatch zulegen, allerdings möchte ich ungern 300 eur ausgeben. Und natürlich sollten die Werte aus DiaBox auch auf der Watch ablesbar sein. Das Handy ist in der Regel eh in der Nähe, muss also nicht unbedingt ohne Handy funktionieren.

    Habt ihr vielleicht Kaufempfehlungen für mich? Möglichst günstig?

    Von der Optik gern klassisch Rund, also nicht grad sowas wie die Apple Watch (läuft ja mit Android eh nicht, ausserdem viel zu teuer).


    GLG, Stefan


    P.s. Vielleicht hat auch schon jemand Infos wie das dann zukünftig mit dem Libre 3 läuft

  • Guck mal in meine Signatur ...


    -> Samsung Gear S3 Frontier (Tizen)


    Es kommt der Nachfolger auf den Markt die Galaxy-Watch 4.

    Es ist gut möglich, dass die S3 dann nochmal günstiger wird.

    ..---------------------------,---> xDrip+ ------> G-Watch ---> Watch ==> BZ Live ist für mich! :woot:

    .FSL2 ---> LL-APP --{

    ----------------------------`---> LibreView ---> SiDiary ==> Bericht ist für den DOC


    Freestyle Libre 2

    Samsung Galaxy S20FE 5G (Android 11)

    Samsung Gear S3 Frontier (Tizen)

    SiDiary (PC/Mobil/WEB)

  • Ich muss mich hier noch zurechtfinden, Signatur find ich aktuell irgendwie nicht🙈.

    Ich hatte jetzt häufiger gehört dieses Tizen wäre nicht so doll und Wear OS wäre die bessere Wahl......


    Es muss wie gesagt nicht unbedingt ne original Samsung sein, gibt ja vielleicht auch deutlich günstigere Lösungen.

    S3 hab ich aber natürlich auch auf dem Schirm aber liegt auch bei über 200 eur.


    Oder vielleicht anders gefragt, kann ich jede Uhr nehmen auf der Wear OS läuft? Tizen gibt's ja wohl nur auf Samsung....

  • Ich würde keine Smartwatch empfehlen, sondern eine Garmin Sportuhr mit always-on Display.

    Vorteil ist, das Display ist selbst bei stärkster Sonneneinstrahlung ablesbar und die Akkulaufzeit sind mehrere Tage.


    Z.B. die Vivoactive. Es gibt noch Angebote der alten Vivoactive 3 für 150,- , die wäre völlig ausreichend.
    Oder die Forerunner 245, die hätte noch Knöpfe statt Touchbedienung. Gerade mit verschwitzten Händen beim Sport ist sowas viel wert.

  • Ich bin mit meiner Fitbit Versa 2 sehr zufrieden. Die gibt es mittlerweile auch schon für unter 150 €. Dabei handelt es sich um eine "Gesundheits-Fitness-Smartwatch".

    Der Nachfolger, die Fitbit Versa 3, wäre auch eine Möglichkeit. Die ist nur minimal teurer.

  • Ich bin kein Diabox-Experte und nutze es selbst nicht, deshalb folgendes ohne Gewähr. Es kommt nicht drauf an, welches Betriebssystem auf der Uhr ist, sondern ob es dafür ein Watchface gibt, das Werte von Diabox empfangen kann. Und wenn ich mich richtig erinnere, können alle Watchfaces, die für xDrip geeignet sind auch mit Diabox verwendet werden. Deshalb besteht eine relativ große Auswahl und du kannst dich in folgendem Thema umschauen:

    Kaufberatung Smartwatch für xDrip+ / Libre 2


    Sehr beliebt mit xDrip, weil relativ günstig sind das Miband für etwa 25 Euro und die Bluejay GTS für 90 Euro – aber ich glaube die bilden eine Ausnahme und funktionieren mit Diabox nicht. Alternative dafür wäre ein Wechsel von Diabox zu xDrip.

    https://bluejay.website/shop/product/bluejay-gts-26


    Ansonsten schließe ich mich der Empfehlung von sugardaddy21 an, dass Sportuhren wegen der Akkulaufzeit am sinnvollsten sind. Klassische Smartwatches müssen nach ein bis zwei Tagen geladen werden, das geht für mich gar nicht, mich nervt schon das ständige Laden des Handys. Ich nutze seit fast zwei Jahren eine Garmin Vivoactive 3 und bin sehr zufrieden. Die läuft und läuft, braucht nur einmal in der Woche geladen werden und der Ladevorgang ist sehr schnell in weniger als einer Stunde beendet. Für alle genannten Uhren kann man sich auch für kleines Geld schönere Armbänder beschaffen.

  • Die Huawei GT2 kannst du wahrscheinlich knicken. Die hab ich bei mir nicht mit xdrip ans laufen gekriegt. Die nutzt zur Kommunikation nur eine spezielle Huawei App, Google Wear OS läuft nicht.

    Die ältere Huawei Watch 2 konnte das noch. Die hatte ich lange, aber der Akku wurde immer schlechter und hat es nur noch bis zum Mittag geschafft. Jetzt hab ich eine Garmin vivoactive 3, die hat auch ein rundes Display und hält ein paar Tage.

  • Die Huawei GT2 kannst du wahrscheinlich knicken. Die hab ich bei mir nicht mit xdrip ans laufen gekriegt. Die nutzt zur Kommunikation nur eine spezielle Huawei App, Google Wear OS läuft nicht.

    Die ältere Huawei Watch 2 konnte das noch. Die hatte ich lange, aber der Akku wurde immer schlechter und hat es nur noch bis zum Mittag geschafft. Jetzt hab ich eine Garmin vivoactive 3, die hat auch ein rundes Display und hält ein paar Tage.

    Ja das hab ich im Nachhinein auch lesen müssen, somit ist die Huawei raus.

    Ich liebäugel jetzt mit der Fossil Gen 5E

    Fossil Herren Touchscreen Smartwatch 5 + 5E. Generation mit Lautsprecher, Herzfrequenz, GPS, NFC und Smartphone Benachrichtigungen https://www.amazon.de/dp/B08LK…lt_i_6F1CJV543XJQS5N9BK3W

  • Hier mein versprochener Link Fossil Smartwatch Sport Silikon gen4 als Collector mit Xdrip+ (Testbericht)


    Aber nach maximal 36/h muss meine jetzige Fossil Sport Gen5 geladen werden, was mir nichts ausmacht da auch mein Smartphone Nachts an die Dose geht ist es mir egal.


    Falls es nicht eilt Fossil Gen6 bekommt das neu WearOS3 was höchstwahrscheinlich sehr viele Nachteile von WearOS2 behebt und es dann wohl längere Akku Laufzeiten möglich.

    sind.


    Und WearOS Smartwatches arbeiten immer Super mit Xdrip zusammen sogar als Collector.

  • Ich benutze eine Fossil Sport und bin zufrieden damit. Akkulaufzeit wahrscheinlich auch ca 36h. Um Weihnachten rum gab's die für 79 Euro, allerdings die etwas kleinere Damenversion. Ich hatte parallel eine Fitbit Versa 2 zur Ansicht und fand die insgesamt schlechter.

  • Ich habe mir nun die oben angesprochene Fossil Gen5E besorgt und verzweifle etwas an der Einrichtung.

    Bin da halt in der Hinsicht noch absoluter Dummy. Ich hab hier:


    Wie DiaBox Daten übertragen auf Fossil Gen5E (Wear OS)


    mal die Frage gestellt wie ich es schaffe meine Daten auf die Uhr zu bekommen.Umstieg auf Xdrip würd ich ja auch machen aber ich lese immer gepatchte App usw, mir ist das derzeit alles noch etwas kryptisch, auch wenn ich Computermässig eigentlich nicht blöd bin

  • Auch die Herren Fossil Sport gen4 gibt es jetzt für 79€

    Hm, die Dinger sind ja bezahlbar geworden. Klappt die mit dem FSL2 ganz ohne externe Hardware? Weil die sieht mittlerweile auch ganz gut aus, die ersten waren IMHO noch deutlich zu klobig. So "fette" Arme hab ich nicht.

    --
    Nix Diabetes - das ist lediglich Glucose-Intoleranz.

  • ich hatte eine Weile die Garmin Vivoactive 3 und war damit - außer der Größe - echt recht glücklich, die Akkulaufzeit war bei meiner Nutzung (nix außer Watchface und Schrittzähler und zu Hause ausgeschaltet) mit 14 Tagen absolut bombastisch. Gewechselt hab ich nur, wie gesagt wegen der Größe und dem Umstand dass ich auf der BlueJay (eckig, also nix für dich :D ) die Alarme quittieren kann, was ich ausgesprochen sexy finde :rofl

    Blutzucker ist die Autobahn, Gewebszucker ne Nebenstraße!

  • Hier mal meine (für Damen). Man beachte: ich habe bei Handschuhen Größe 6,5, viel kleiner geht es als Erwachsener nicht. Wäre in anderer Farbgebung sicher auch was für Männer.

    Verbindung klappt sehr gut, man braucht aber soweit ich weiß immer das Smartphone in Reichweite. Zur Pulsanzeige nutze ich die Uhr allerdings nicht, da weiß ich nicht, wie gut es funktioniert.

  • Welche Uhr ist das? Irgendeine Extra-Hardware verbaut?

    --
    Nix Diabetes - das ist lediglich Glucose-Intoleranz.

  • Das ist besagte Fossil Sport. Was du mit extra Hardware meinst, weiß ich leider nicht, es ist halt eine normale Wear OS Smartwatch mit Schrittzähler und NFC. Ich suchte vor allem etwas kleines, weil mir die ganzen normalen Smartwatches mit Wear OS, die sich wohl eher an Männern orientieren, viel zu groß sind oder irre teuer. Ich bin nicht bereit, 300 Euro für eine Uhr auszugeben, da sind mir andere Dinge wichtiger.

  • Hier mal meine (für Damen). Man beachte: ich habe bei Handschuhen Größe 6,5, viel kleiner geht es als Erwachsener nicht. Wäre in anderer Farbgebung sicher auch was für Männer.

    Verbindung klappt sehr gut, man braucht aber soweit ich weiß immer das Smartphone in Reichweite. Zur Pulsanzeige nutze ich die Uhr allerdings nicht, da weiß ich nicht, wie gut es funktioniert.

    Das ist doch eine Fossil, vielleicht kannst du ja mal erklären wie bzw mit welchen Apps man die Daten in die Anzeige bekommt. Ich habe ein passendes Watchface aber ich muss der Uhr ja irgendwie sagen was an der fraglichen Stelle angezeigt werden soll