Freestyle Libre 3 Randandrücker (3D-Druckvorlage)

  • Da bei mir, wahrscheinlich hitzebedingt, die Sensoren selten länger als eine Woche haften und sich meistens vom Rand her ablösen, habe ich mir einen Freestyle Libre 3 Randandrücker designt. Damit kann man den Kleberand wieder andrücken. Mal schauen, wie er sich bewährt. Ich möchte ihn hier gerne teilen:



    Hier die stl-Datei zum nachdrucken:

  • morator

    Hat den Titel des Themas von „Freestyle Libre 3 Randandrücker“ zu „Freestyle Libre 3 Randandrücker (3D-Druckvorlage)“ geändert.
  • Ein Fingerhut würde es wohl auch tun.


    35 Jahre rapid Prototyping und immer noch kaum vernünftige Anwendungen.


    Ich habe übrigends die Erfinder getroffen. Paul f. Jakobs hat mir als Doktorand 3 Abende die Pitcher gezahlt.

    let the sun shine

  • Ein Fingerhut würde es wohl auch tun.


    35 Jahre rapid Prototyping und immer noch kaum vernünftige Anwendungen.


    Ich habe übrigends die Erfinder getroffen. Paul f. Jakobs hat mir als Doktorand 3 Abende die Pitcher gezahlt.

    Da hast Du recht, ich hatte nur keinen mit genau dem passenden Durchmesser und der nötigen Randbreite parat. Deshalb habe ich mir schnell einen gezeichnet und ausgedruckt. Dafür ist ein FDM-Drucker ideal geeignet.


    Aber das ist Dir ja bekannt, Du verfolgst die Entwicklung ja schon 3,5 Dekaden. Wenn ich eine Druckvorlage für eine Ventilkappe veröffentlicht hätte, hättest Du mir dann eine Anekdote von Dir und John Boyd Dunlop erzählt?

  • 35 Jahre rapid Prototyping und immer noch kaum vernünftige Anwendungen.

    Hm, lass das nicht Siemens Energy hören. Kaputte Gasturbinenschaufeln (innen hohl weil gasgekühlt) werden gescannt, Schadstellen rausgefräst und das was fehlt wird wieder drangedruckt.


    BMW macht den Zylinderkopf des S58 im 3D Druck (siehe https://www.3dnatives.com/de/b…f-mit-3d-druck-190220191/) und selbst meine Werkstatt (auf Oldtimer spezialisiert) druckt nicht mehr verfügbare Teile aus 3D nach bzw. scannt diese per 3D-"Photoscan" mit Spezialkameras ein. Sofern nicht komplett kaputt. Weil: Nach 20-30 Jahren sind selbst originale Plastikteile einfach spröde.


    Ich denk eher, die Masse der Anwendungsfälle siehst du im Alltag einfach nicht.

    --
    Nix Diabetes - das ist lediglich Glucose-Intoleranz.

  • Danke, hab ich gleich mal gedruckt.


    Was sind denn das unten für Zacken, hast Du das Teil mit Raft gedruckt? Ich habe es eigentlich so erstellt, dass es sich problemlos ohne jegliche Hilfsstrukturen drucken läßt.

  • Was sind denn das unten für Zacken, hast Du das Teil mit Raft gedruckt? Ich habe es eigentlich so erstellt, dass es sich problemlos ohne jegliche Hilfsstrukturen drucken läßt.

    Ja ist mit Raft gedruckt. Mit Raft funktioniert mein Drucker wesentlich zuverlässiger als ohne. Es sieht auf dem Bild auch schlimmer aus als es ist.

  • Ja ist mit Raft gedruckt. Mit Raft funktioniert mein Drucker wesentlich zuverlässiger als ohne. Es sieht auf dem Bild auch schlimmer aus als es ist.

    Die Zacken bringen vielleicht auch noch einen zusätzlichen Massage- oder Prägeeffekt ;-)

  • Da bei mir, wahrscheinlich hitzebedingt, die Sensoren selten länger als eine Woche haften und sich meistens vom Rand her ablösen, habe ich mir einen Freestyle Libre 3 Randandrücker designt. Damit kann man den Kleberand wieder andrücken. Mal schauen, wie er sich bewährt. Ich möchte ihn hier gerne teilen:



    Hier die stl-Datei zum nachdrucken:

    Mega! Vielen vielen Dank!

    Habe dasselbe Problem und wollte mich heute Abend an das Design machen, da ich auf Thingiverse nur etwas für den 2er gefunden habe.

    Nun kommst du mit dem fertigen Design :)

    Ich denke es hilft auch beim erstmaligen Platzieren. Es ist schwierig da das Pflaster richtig anzudrücken.

    Ich kann mir vorstellen, dass es bei guter initialer Haftung länger halten wird.

  • Meine Erfahrung mit dem FSL2: Die Haut gut und großflächig mit Bioethanol entfetten, 2 min warte (muss trocken sein) und dann setzen. 1a.

    --
    Nix Diabetes - das ist lediglich Glucose-Intoleranz.

  • Ich mache es wie Grounded , zusätzlich drücke ich den Sensor samt Applikator dann noch für ca 10 Sekunden ran.

    Mal sehen wie sich der 3er auf Dauer schlägt, aber beim 2er hatte ich seitdem nie wieder einen abgefallenen Sensor, obwohl ich relativ viel schwitze...

  • Stimmt, hab ich vergessen. Ich geb dem Kleber eine Chance mit der Haut abzubinden bevor ich die Setzhilfe wegziehe. Meist warte ich 10-20 Sekunden.

    --
    Nix Diabetes - das ist lediglich Glucose-Intoleranz.

  • danke, aber ich hab den 3er nicht ;) aber wenn man mit dem irgendwann loopen könnte, komme ich gerne drauf zurück :*

    Blutzucker ist die Autobahn, Gewebszucker ne Nebenstraße!