Beiträge von Sunny

    kazulin

    Vielleicht wäre DiabetesEasy auch was für dich. Dafür muss man aber wissen wieviele KH 100g haben.

    Ich glaube die App muss man sich aus dem Netz suchen und dann auf den Startbildschirm legen. Ich meine, dass es die nicht im Store gibt.



    In der schweiz ist er angeblich ausgerollt.

    Ich habe nicht ganz verstanden, ob der simplera auch ohne Pumpe nutzbar ist. Theoretisch ja hat er gesagt, aber es müsste ja ein empfangsgerät dafür geben. Habe es aber nicht ganz verstanden.

    Es soll zwei Varianten geben. Einmal den Sensor, der mit der 780G kommuniziert und dann noch einen, den man ohne Pumpe nutzen kann.

    Meine Sensoren sitzen immer am rechten Oberarm seitlich-vorne. Aktuell ist es aber der linke Unterarm.

    An beiden Stellen fast identisch mit der blutigen Messung.


    Kann mir bitte jemand sagen wo ich in der LibreApp den Darkmode anstellen kann? 🤔🙈

    Diabetosaurus

    OT: Aus China ist das Sibionics CGM. Bei Instagram haben schon einige darüber berichtet. Eine zeitlang konnte man sich wohl einen Testsensor bestellen.


    Die Größe vom Libre 3 empfinde ich auch als großen Pluspunkt, wobei der G7 auch gar nicht allzu groß ist.

    Aktuell trage ich den Libre 3 wieder am Unterarm. Auch hier sind die Werte fast identisch mit denen der blutigen Messung.


    Es soll wohl bald ein CGM von Roche geben. Vielleicht wäre das dann was für dich.


    Ich kann dir nur empfehlen den G7 zu testen. Nur dann kannst du dir eine Meinung darüber bilden.

    Natürlich liest man viel negatives, aber das ist doch mit allem so. Wer was zu meckern hat, schreibt immer schnell etwas, wer zudrücken ist, schreibt das meist nicht.

    alex2010

    Wir mögen den Libre 3 eigentlich sehr. Bei uns laufen die auch bis zur letzten Minute sehr genau.


    Mich stört es, dass die Alarme nicht wiederholt werden. Alarm wird zB weggedrückt, man schläft weiter und ist dann evtl die ganze Nacht über zu hoch. Teenager drücken auch tagsüber die Alarme weg und reagieren nicht darauf. Dann wird vergessen, dass es einen Alarm gab usw. Die niedrigen Werte spürt man dann relativ schnell, zu hohe nicht unbedingt.

    Die Werte bekommt man auch nur über Umwege auf die Uhr. Ich sehe da nicht durch, glaub ich. Mir fehlt auch die Zeit mich damit genauer zu befassen.

    Junior hatte sich nen falschen Hasen gewünscht. Ich hatte Appetit auf Blumenkohl. Dazu Stampfkartoffeln und ne leckere Soße.


    Hast du immer noch die Fitbit App von damals oder hast du inzwischen mal ein Update gemacht? Ich hab mich noch nicht getraut, never change a running system

    Ich hatte letztes Jahr irgendwann ein Update gemacht, da ich keine 2er Sensoren mehr hatte. Seitdem Libre 3 mit Lesegerät und ohne Werte auf der Uhr. Ich hasse es...


    Werde jetzt mal schauen, ob ich noch G7 Sensoren gegen Libre 3 tauschen kann, um zu testen, ob ich den G7 überhaupt vertrage.

    Die Werte und vor allem die diskreten Alarme auf der Uhr sind geldwerten. Vor allem auch ohne Umwege. Ich bin mir nicht sicher, ob ich das mit dem Libre 3 und der Uhr hinbekomme. Verstehe da leider nur Bahnhof...


    Mein 13 Tage alter Libre 3 und der gestern gesetzte G7 stimmen mit den Werten überein. Auch die blutige Mesdung liegt gleich auf.

    Nun endlich kann ich berichten 8).

    Nachdem der damalige Versuch mit dem G7 und der Byoda App auf meinem alten Smartphone gescheitert ist, habe ich nun endlich mein neues Handy in Gebrauch.

    Es ist jetzt ein Samsung und somit funktioniert auch die originale G7 App.

    Im Ziffernblatt "Glance" auf meiner Fitbit Versa 2 musste ich tatsächlich nur meine Anmeldedaten von der G7 App eingeben und schon hatte ich die Werte wieder auf der Uhr. Die Eingabe eines Followers war nicht nötig.

    Es kann so einfach sein. Warum bekommt Abbott das nicht endlich mal hin?

    Ich hatte bisher keine Probleme deswegen. Eine Weile lang musste ich zB täglich meine Katheter wechseln. Da habe ich dann beim Quartalstermin mal eben 9 oder 10 Päckchen Katheter als Quartalsbedarf aufgeschrieben bekommen. Völlig problemlos.

    Bei mir kam im Januar auch diese Meldung. Seitdem habe ich ein kleines Zeichen im Pumpen Display zu stehen.



    Bei meiner ersten Combo hatte ich nach dieser Warnung bei der Hotline angerufen, da sagte man mir auch nur, dass 6 Jahre rum sind, die Pumpe aber weiterläuft. Eventuell solle man schon über eine neue Pumpe nachdenken, da die Garantie ja auch schon länger rum ist und es keine neue Pumpe gibt, wenn die aktuelle kaputt geht. Combo Nr 1 habe ich nach 8 Jahren gegen Combo Nr 2 eingetauscht. Combo Nr 1 liegt seitdem, immernoch voll funktionstüchtig, im Schrank. Sie sieht halt nur extrem abgenutzt aus.