Beiträge von haku

    Ich bin mal gespannt, wann die ersten offiziellen Informationen bzgl. der Aufnahme ins Hilfsmittelverzeichnis vorliegen, denn bisher konnte ich online dazu keine Quelle finden und auch die Mitarbeiterin an der Hotline konnte (oder durfte?) dazu soeben nichts sagen. Sicherlich ist dies aber alles nur eine Frage der Zeit.

    Nach meinen Informationen von Medtronic liegt die Aufnahme im Hilfsmittelverzeichnis bereits vor.

    Die Zulassung der 670G ist generell durch. Die Krankenkassen übernehmen die Kosten. Im Oktober wird ein ausgesuchter Kreis von Diabetiker/innen die 670G zum Testen zur Verfügung gestellt bekommen, dies war bei der 640G auch der Fall und ich war in Meerbusch dabei und werde hoffentlich wieder dazu eingeladen.

    Sehr geehrter Herr Kunefke,


    ich würde mich sehr freuen, wenn Sie folgenden Aufruf im Insulinclub-Forum veröffentlichen könnten:


    Hallo,

    ich bin Redakteurin bei der Apothekenzeitschrift Diabetes Ratgeber. In unserer Dezember-Ausgabe möchte ich Menschen mit Typ-1-Diabetes vorstellen, die von der Insulinpumpe zum Pen zurückgekehrt sind und erzählen, warum. Wenn Ihr Interesse habt und bereit seid, mit Foto im Heft zu erscheinen, schreibt bitte direkt an mich: pichleritsch@wortundbildverlag.de


    Vielen Dank und viele Grüße


    Daniela Pichleritsch


    Redaktion Diabetes Ratgeber
    Wort & Bild VerlagKonradshöhe
    82065 Baierbrunn

    Sehr geehrter Herr Kunefke,


    unser Institut für medizinische Soziologie und Rehabilitationswissenschaft der Charité Berlin führt derzeit ein von der DRV Bund unterstütztes Forschungsprojekt zu den „Entwicklungsmöglichkeiten und Perspektiven für eine ambulante Kinder- und Jugendrehabilitation“ durch. In diesem Rahmen suchen wir zur Beantwortung unseres Online-Fragebogens möglichst viele Eltern chronisch kranker Kinder sowie chronisch kranke Kinder und Jugendliche selbst, um Hinweise für Ausgestaltungsmöglichkeiten einer ambulanten Kinder- und Jugendreha zu bekommen.

    Bestünde die Möglichkeit, den unten angeführten Link und/ oder den beigefügten Flyer an geeigneter Stelle auf Ihrer Website zu integrieren, um so Aufmerksamkeit für unseren Fragebogen zu bekommen?

    Link: https://www.soscisurvey.de/ambulanteKiJu/

    Wir wären Ihnen für Ihre Mithilfe sehr dankbar!

    Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nina Ammelburg

    Hallo Rotkaeppchen,


    in der oberen Zeile ist rechts ein Butten mit einer Figur, klicke darauf und ganz unten erscheint abmelden.

    Ich habe Geri erlaubt für sein Buch Werbung zu machen, aus einem Grund, da Britt Ott über zwei Bücher der Reisen bei uns im Forum berichtete. Es waren die Bücher: Mein süßes Leben und Vom Hoch und Tief des süßen Lebens. Diese Bücher hatten mir es angetan und ich kenne Gritt sehr persönlich aus vielen Veranstaltungen. Das war mit ein Grund. Geri mit seinem neuesten Buch in unseren Forum werben zu lassen Ich möchte mich bei den Schriftstellern der Bücher herzlich Bedanken für Ihren Mut und Ausdauer, welche sie trotz DM 1 auf sich genommen haben. Herzlichen Dank nochmals und alles Gute für eure weitere Unternehmungen.

    Hallo Hans,


    ich habe versucht, unsere Suche nach Interessenten für eine Typ1-WG zu platzieren, was mir offensichtlich nicht richtig gelungen ist,


    Hier noch einmal der Text:


    Wohngemeinschaft für Typ-1-Diabetiker


    Wir wissen


    von der unzureichenden, teilweise inhumanen Betreuung unterstützungs- und pflegebedürftiger Typ-1-Diabetiker in stationären Einrichtungen. Menschen, die seit vielen Jahren mit dieser unheilbare Stoffwechselerkrankung leben und sich damit arrangiert haben, finden in unserem reichen Land häufig keine Möglichkeit, die täglich lebensnotwendige Insulintherapie angemessen fortzusetzen, wenn sie selbst es nicht mehr können. Als Betroffene und deren Partner planen wir ein Wohnprojekt, in dem Typ-1-Diabetiker sich gegenseitig bei ihrer Therapie unterstützen und bei Bedarf speziell ausgebildetes Personal einstellen.
    Dieses Projekt soll langfristig als Modell für weitere Einrichtungen dienen.


    Wir wollen
    • als Typ-1-Diabetiker zusammen leben.
    • unsere Selbständigkeit erhalten.
    • uns bei der Diabetestherapie unterstützen.
    • unsere Erkenntnisse und Wissen mit allen Interessierten teilen.
    Wir suchen


    Typ-1-Diabetiker, die mitmachen.
    Heiner Schultes Tel.: 02256 14 14
    Sissi Kuhn-Prinz Tel.: 0171 37 35 990


    Vielen Dank!
    Sissi


    Diesen Aufruf unterstütze ich, da ich Sissi selber aus vielen Veranstaltungen kenne.

    ... ich bin ziemlich irritiert von dem, was ich hier so lese, vielleicht bin ich noch zu neu hier oder vielleicht sollte ich einfach schnell wieder verschwinden? Da gibt's wohl welche, die nicht in "euer Schema" passen? Irgendwer sollte mal ganz anschaulich "euer Schema" definieren, damit ich entscheiden kann, ob ich hier richtig bin. Allein die Ziffer 1 hinter "Typ" kann es doch wohl nicht sein??


    Es gab jüngst ein neues Typ-2-Mitglied, das aktiv mit Telefonnummer und Internetpräsenz einer Gruppe auftrat. Ich denke, es geht unter anderem darum. Wäre sicher angebracht, erst einmal zu fragen, ob das hier erwünscht ist.

    Denn ja, in der Hauptsache sollte das Forum schon von Leuten mit Insulinpflicht genutzt werden.


    Unsere ansässigen Typ 2er sind gar nicht gemeint, denke ich. :) Mir ist da noch kein Beitrag als unpassend aufgefallen.

    Hallo Hakaru,


    Du hast schon recht, meine Mitteilung war schon auf eine Antwort von einem Typ 2er gemünzt. Wir sind immer offen für alle Typ 1 er und auch für Typ 3er und auch folgende, welche in unser Patientenlogo passen, nur Typ 2er sind eine Ausnahme. Wir sperren oder löschen keine Typ 2er, jedoch folgt immer der Hinweis auf das Forum von Jörg Möller unter https://www.forum.diabetesinfo.de, wo sicher die Typ 2er besser aufgehoben sind.

    Hallo Userinnen und User,


    aus gegebenen Anlass teile ich euch nochmals mit, wir sind und bleiben ein Diabetiker Typ 1er Forum. Es hatten sich zwischenzeitlich mehrere Typ 2er in unserem Forum angemeldet jedoch passen sie nicht ganz in unseres Schema..

    Sehr geehrter Herr Kunefke,


    plötzlichesZittern am ganzen Körper, Schweißausbrüche oder akute Heißhungerattacken - wenn eine Unterzuckerung im Anmarsch ist, kann es ganz schnell ernst werden. Doch es

    gibt gute Neuigkeiten: Eine aktuelle Studie von Ascensia Diabetes Care zeigtnun, dass die Contour Diabetes App und das dazugehörige Contour® Next One Blutzuckermesssystem (BZMS) die Wahrscheinlichkeit für das Auftreten von Unterzuckerungen deutlich verringern können.


    Für Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.


    Freundliche Grüße

    Nadine Dengel

    PR / Communications Manager

    Ascensia Diabetes Care Deutschland GmbH

    Marie-Curie-Str. 5

    51377 Leverkusen / Deutschland

    Hallo zuckerstück,


    wenn du deinen Aufstehbolus mit dem Pen abgeben würdest, würde wohl kein Problem entstehen, beachte mal den Wirkradius des Insulins und damit kannst du gut duschen.

    Hallo Cindibar,


    Danke für deinen Hinweis, ich werde mich intensiev informieren und werde das notwendige in die Wege leiten. Durch diesen EU-Gesetzesentwurf sollte ein Forum für Diabetiker Typ 1 nicht leiden. Ich werde, wenn notwendig auch Maßnahmen treffen, welche Userinne und User nicht schmecken werden. Als Herausgeber und Betreiber habe ich genügend Kosten und werde nicht für unrechtmäßige Veröffentlungen bluten müssen.

    [Blockierte Grafik: https://ssl.gstatic.com/ui/v1/icons/mail/profile_mask2.png]






    Liebe Partner,


    leider wird der Termin der Aktion „Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS“ in Berlin aus organisatorischen Gründen nicht stattfinden können. Der Termin in Frankfurt am 29. August bleibt weiter bestehen.


    Herzliche Grüße


    Bettina Kühnhenrich

    Geschäftsführerin


    Brickenkamp-PR GmbH

    Dionysiusstraße 154

    47798 Krefeld

    Ich als Herausgeber und Betreiber des Insulinclubs nehme zu diesem Thread Stellung:


    Dirk, welcher dieses Forum erstellte, hatte nach seiner Feststellung als Typ 1er im Netz nach einem Austausch gesucht, jedoch in den Foren hauptsächlich Typ 2er gefunden. Er fand damit, wir brauchen im Netz ein reines Typ 1er Forum und damit wurde der Insulinclub für Typ 1er geboren. In unserem IC sind alle Typen vertreten, da es verschiedene Typen von Diabetes gibt, siehe folgenden Link https://diabetesinformationsdi…erwachsenen-diabetes-vor/

    Wir haben bisher noch keine Typ 2er vom Forum verwiesen oder gesperrt, sondern auf die Plattform https://www.forum.diabetesinfo.de/forum/index.php hingewiesen. Meine Schwiegermutter war auch Typ 2 Diabetikerin mit Insulin und ich hatte mit ihr sehr intensive Gespräche über die Therapien gehabt. Typ 2er, auch mit Insulin, haben mit ihrer Krankheit nicht das gleiche wie Typ 1er.

    Wir bleiben auch in Zukunft nur ein Typ 1er Forum, jedoch wird keiner von euch aus dem Forum verbannt.

    Damit schließe ich diesen Thread.

    Sehr geehrter Herr Kunefke,

    mit dem Beginn dieses Jahres hat Michael Engels die Geschäftsführung der Ascensia Diabetes Care Deutschland GmbH und die Leitung der Subregion DACH übernommen. Engels folgt beim Hersteller der Contour® Next Blutzuckermesssysteme auf Sarah Millington, die als IDM (Interconnected Diabetes Management) Commercialization Lead für Europa und Emerging Markets eine globale Rolle übernommen hat.


    Für Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.


    Freundliche Grüße

    Nadine Dengel

    PR / Communications Manager

    Ascensia Diabetes Care Deutschland GmbH

    Marie-Curie-Str. 5

    51377 Leverkusen / Deutschland

    Als Betreiber und Herausgeber des insulinclubs.de danke ich Wattwurm für ihren Einsatz bei unserer Umstellung auf eine neue Plattform des IC. Wir mussten das alte Forum auflösen, da es keine Updatesoftware mehr gab. Es gibt einige Veränderungen und Neuerungen, aber wir werden diese schnell einvernehmen. Unser Forum ist wieder auf einem aktuellen Stand der Technik und wir arbeiten weiter an den Wünschen der Userinnen und User.