Beiträge von haku

    Hallo liebe Userinnen und User vom Insulinclub,


    das Jahr 2019 geht schon wieder sehr schnell zu Ende. Unser Forum ist sehr gefragt und auch bei Veranstaltungen wurde ich positiv darauf angesprochen. Durch eure Beiträge habt ihr viel dazu beigetragen, ich danke euch dafür. Das Team wünscht Dir und Deiner Familie ein frohes Weihnachtsfest, besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Ein großes Dankeschön geht auch an mein Team, welches mich sehr gut unterstütz und einiges an Arbeit abnimmt.

    Sehr geehrter Herr Kunefke,

    Leverkusen, 05. Dezember 2019 – Ascensia Diabetes Care erweitert seine Contour®Next Produktreihe mit einem neuen Blutzuckermessgerät (BZMS). Das neue Contour®Next Blutzuckermesssystem vereint alle Vorteile der bisherigen Produktreihe in einem: die beliebte Form mit großem Display und großen, einfach zu bedienenden Tasten, das Smartlight® Farbsignal, die intelligente Nachfülloption sowie Kompatibilität mit der Contour®Diabetes App für einen einfachen Start in das Diabetesmanagement. Das Contour Next Blutzuckermessgerät verwendet die bewährten Contour®Next Sensoren.

    Liebe Grüße


    Nadine Dengel

    PR / Communications Manager


    Ascensia Diabetes Care Deutschland GmbH

    Marie-Curie-Str. 5

    51377 Leverkusen / Deutschland

    Also es funktioniert so



    Bevor der Sensor abläuft , transmitter abziehen und Sensor ausschalten. Transmitter am besten 30-45 Minuten laden lassen. Transmitter dann wieder abkoppeln und mit dem alten Sensor Verbinden. Dann ganz normal neuen Sensor starten :)

    Ja so geht es und ich mache es schon sehr lange damit, selbst mit dem Enlite-Sensor klappte es bis 4 mal.

    Ich finde die Bolus-Abgabe im Standard i.O., lieber etwas langsamer als zu schnell, das hatte ich bei der Combo bemängelt, als ich eine Testpumpe bekam, da ging es mir zu schnell und manchmal brennte es auch.

    Nutzt hier jemand die neue Website zum auslesen der Pumpe unter carelink.medtronic.eu? Woher bekommt man die Anmeldedaten? Zumindest sieht die Website etwas zeitgemäßer aus.

    Hallo Jens,


    benutze die Hotline die hilft dir und schaltet sich gegebenenfalls auf deinen PC. Bei mir hat es gut funktioniert.

    Hallo Userinnen und User,


    ich habe auf Anregung einen neuen Thread gestartet. Was bringt die Zukunft? Welche Firmen arbeiten daran? Die Firma Medtronic hat es mit der Minimed 670G schon auf den Weg gebracht und die Medtronic 780G steht kurz vor der Genehmigung. Was machen andere Hersteller?

    Ok lasst uns wieder zurück zum Thema kommen bezüglich der 670G und den Erfahrungen.


    Wär cool , wenn sich hier nochmal jemand meldet , der die 670G gerade hat und seine Erfahrung mitteilen kann..

    Danke MAKHS,


    ich wollte den Thread schon schließen, da er von der Ursprungsphase abschweifte.

    wenn du seit 4 Jahren eine, egal welche 640G hast, ist es rechtmäßig, dass du eine neue Pumpe erhältst. Alle 4 Jahre zahlt i.d.R. die KK dafür............defekte Pumpen zahlt Medtronic!

    nest

    Das stimmt nicht!

    Du hast so lange keinen Anspruch auf eine neue Pumpe, solange die Alte funktioniert!

    Glaub mir, das ist kein Automatismus.... Pumpen halten in der Regel länger als 4 Jahre... naja jedenfalls meistens...

    Hallo bierernst,


    dem kann ich so nicht zu stimmen. Als bei mir die 4 Jahren vorbei waren, hatte mein Diabetologe anstandslos ein neues Rezept für eine neue Pumpe ausgestellt und das bereits 4 mal ohne Probst mit der KK.

    Mein Kommentar Nest dazu, ich bin auch nicht der Jüngste und komme mit der Pumpe gut zurecht. PC und EDV hatte ich bereits vor über 30 Jahren in meiner Firma gelernt.

    Hallo Karli,


    in der Diskussion am Wochenende konnte ich zwischen den Zeilen heraushören, dass es wohl ein Software-Update geben wird, da Bluetooth bereits installiert ist um die Daten auf den Server zu laden. Von den Mitarbeitern wurde auch mitgeteilt, dass es in Kürze erfolgen soll. Ich gehe davon aus, es folgt noch dieses Jahr.

    Hallo MAKHS,


    in Kürze wird es eine Version mit Bluetooth geben und somit kannst du via Smartphone die Pumpe abfragen uns steuern. Info vom Wochenende, da dies auch ein Thema war.

    Hallo Userinnen und User,

    anbei einen Teil aus dem Vortrag von dem Erforscher Dr. Andreas Thomas, welcher den Transmitter programmiert hat. Er beschreibt die Vergangenheit, die derzeitige Situation und was eventuell kommt.

    Ich habe die Erlaubnis von Dr. Thomas seinen Bericht in meinem Forum zu veröffentlichen.

    ich konnte am Wochenende Bastian persöhnlich kennenlernen und das Vidio sagt viel über die Minimed 670G aus. Ich bin begeistert über die neue Medtronic Insulinpumpe.

    hattest du den Guardian 3 auch schon bei der 640G??

    Das ist mit der 640G eine Kalibrationsquälerei...bis es dann am 2. Tag endlich funktioniert!

    Deshalb habe ich große Zweifel an der 670G - oder läuft es da mit dem Sensor stabiler?

    nest

    Hallo nest,


    ja ich hatte den Guardin 3 auch bei der 640G und bereits seit Februar 2019. Das mit dem Kalibrieren läuft im Prinzip so, nach dem Setzen des Sensors nach 2 Stunden, danach eine weitere Kalibrierung nach 6 Stunden , danach alle 12 Stunden neu Kalibrieren. Ich hatte auch schon den Fall, dass nach bereits 3 Stunden eine neue Kalibrierung erforderlich wurde, das war aber ein Einzel Fall.