Beiträge von LordBritish

    Ich hatte das auch schon das ein oder andere mal das es nach dem setzen erstmal ziemlich schmerzte, sogar so das ich nach 1-3 Stunden den Sensor entfernen wollte.


    Ist es immer die gleiche Stelle? Gibt es da eine Auffälligkeit wann es oft so ist?


    Grüße

    Markus

    Arakon Aber das ist doch schon komisch, dass bei den letzten beiden Sensoren die Kontaktplatte quer aus dem Sensor herausragt, und bei all den Sensoren davor zwar flexibel, aber doch recht fest am gleichen Ort saß :/

    Hast Du schon-mal eine Meldung über das Web-Formular bei Dexcom eröffnet?


    Die sind auch dran interessiert probleme erst gar nicht aufkommen zu lassen und i.d.R. kenne ich das nur so das es einen Austausch gibt.


    Grüße

    Markus

    Vergleichen kann ich wenig bzw. gibt es mittlerweile schon neuere Versionen.


    Die Stelle am Bauch (Dexcom G*) gegenüber dem Arm (Libre) fand ich erst gewöhnugsbedürftig.

    Es war jedoch gleich angenehmer und der Arm war "fei".

    Am Bauch stört es mich weniger, da ist an der anderen Seite eh der Katheter von der Pumpe.


    Seit der Setzhilfe beim G6 ist es schneller und bequemer geworden, wenn da nur nicht der viele Müll wäre der bis jetzt anfällt.


    Einen wirklichen Nachteil konnte ich sonst noch nicht wirklich feststellen.

    Ist auch die Frage was empfindet man als störenden "Nachteil".

    Unglücklich finde ich es das der Sensor immer an einen anderen Tag gewechselt werden muss.


    Beim G4 hatte ich einen festen Tag und konnte mich besser drauf einrichten.


    Viele Grüße

    Markus

    Ich frage mich wie es ausschaut, wenn ich den Sensor solange laufen lasse, bis die Batterie vom Transmitter leer ist. Kann der Sensor dann erneut gestartet werden bzw. für die verbliebende Restlaufzeit?


    Bisher habe ich brav den Transmitter nach der Meldung getauscht...


    Grüße

    Markus

    Ich kenne das nur von Dexcom, denke aber auch Abbott wird es genauso machen, wie Du es auch schon geschrieben hattest.


    Ich habe den Eindruck es ist günstiger für die Leute die sich melden einen neuen Sensor zu verschicken als ein teures aufwendige Prüfung...


    Grüße

    Markus

    Im Vergleich zum G4 empfinde ich dass G6 nach nun fast 1 Jahr praktischer und leichter zu benutzen.

    Ein großer Teil geht auf die Setzhilfe, die Anfangs doch das ein oder andere Problem hatte. Doch die technischen Probleme scheinen weniger geworden zu sein.


    Anfangs hatte ich doch das ein oder andere Problem, es stand z.B. das warten mit dem Neusetzen des neuen Sensors nicht drin. Da hatte ich das Problem trotz stoppen des alten Sensor und starten des neuen, erkannte das System nicht den Wechsel.


    Was mich an der Setzhilfe ziemlich stört ist der ganze Müll für das setzen eines Sensors. Schade das es da noch keine wieder verwertbare Setzhilfe , wie es die u.a. für Katheter gibt.


    Grüße

    Markus

    Ich habe heute innerhalb weniger Stunden einen Anruf von Dexcom bekommen.

    Das Kontaktformular klappt sehr gut, die Lösung für Eigenständig und schnell bei verstellten Datum einen neuen Account anlegen und hat die Daten der letzten 30 Tage.

    Vorher aber Datum und Uhrzeit kontrollieren...


    Viele Grüße

    Markus

    Trotzdem ich den Sensor nicht Neustarte, warte ich meistens 15 Minuten nachdem ich den Sensor gestoppt habe. Anfangs hatte ich einige Probleme mit der Erkennung des neuen Sensors.

    Die Zeit in der Warteschleife war nicht so toll, dafür gab es immer einen Ersatzsensor und auch Wissen was nicht im Handbuch steht z.B. mind. 15 Minuten warten zwischen Stop des alten Sensors und setzen des neuen.


    Viele Grüße

    Markus

    Bisher habe ich noch keine Anleitung im WWW gefunden, würde mich auch interessieren. Eine andere Software hatte die Zeit beim G6 verstellt und ich hatte es erst später entdeckt. Seitdem muss ich Clarity jedes Mal das richtige Datum beibringen :-\


    Viele Grüße

    Markus

    Sowas darf nie über Mail kommen ist ein zu großes Risiko, einfach drauf aufmerksam machen das man die Dexcom Seite wegen eines Updates besuchen muss aber nie links mit einbetten.


    1000fach Daumen runter


    Das kann man auch anders sehen, die App ist in meinen Augen eher eine zusätzliche Möglichkeit und da ist eine Info per eMail in der modernen Zeit durchaus OK, die App ist ja auch die moderne Welt.


    Die Standardmethode mit dem Lesegerät sollte jedoch immer per traditioneller Info (Brief) bei Sicherheitsrelevanten Problemen erfolgen.


    Viele Grüße

    Markus

    Ich habe Probeexemplare angefordert ehe ich die Quartalsbestellung im nächsten Jahr aufgebe. Ich bin da doch skeptisch ob die Katheter jetzt OK sind.


    Kann sein das Teflon nicht gut ist und Spätfolgen verursacht, doch was ist mit den anderen dingen wie eine Infusion, die Nadel ist doch auch aus Teflon oder?


    Grüße

    Markus

    Mir persönlich ist immer noch das Dexcom G6 lieber als das Eversense.

    Aber da hat jeder andere Gründe und Vorlieben.

    Eversense

    Pro

    Längere Tragezeit ohne juckende (ggf. ablösende) Pflaster

    Kontra

    Keine Möglichkeit den Sensor selber zu setzen oder doch?

    Sprich bei Problemen des Chips keine Möglichkeit eigenständig und schnell einzugreifen oder doch???


    Viele Grüße

    Markus

    Letztendlich ist das System doch egal, für den einen ist System A gut und ausreichend und der andere braucht System B.


    Mir ist dabei unwohl, wenn ich höre wird vom Arzt implantiert und nach x Jahren läuft man mit einer "Beule" von Sensoren rum... oder :confused2


    Grüße

    Markus


    Danke, ja ich habe den alten entfernt gehabt und den neuen eingetragen, derzeit klappt es wieder.

    Ist wohl ein temporäres Problem, mal werden Daten angezeigt und mal nicht.


    Grüße

    Markus

    Ich hab gerade diesen Beitrag entdeckt und denke ich habe ein ähnliches Problem.

    Ich meine es ist genau zeitlich passend, dass ich keine Werte mehr über xDrip+ angezeigt bekomme seitdem ich mal den Transmitter getaucht habe.

    Der Transmitter ist OK, sonst würde ja auch die Anzeige über das original Anzeigegerät nicht funktionieren...


    Gibt es schon eine funktionierende Version?


    Viele Grüße

    Markus