Beiträge von MUC

    Es gibt aber auch Menschen, die einen geringen Insulinbedarf haben. Kinder zum Beispiel. Aber auch unter uns Erwachsenen gibt es einige. Meine Frau zum Beispiel. Basalrate 9,75 i.E pro Tag. Dazu kommt ungefähr die gleiche Menge an Bolusinsulin. Sie hat einen Korrekturfaktor von 100. Zum Verständnis: Eine Einheit Insulin senkt den Blutzucker um 100.
    Sie schaut das Insulin fast nur an... Es wäre uns lieber, es gäbe Insulin in einer geringeren Konzentration.

    Apidra.


    Das Insulin, welches in einer Insulinpumpe verwendet werden soll... solte auch für die Verwendung in der Insulinpumpe zugelassen sein.
    Da eine Insulinpumpe meistens am Körper oder recht nahe davon getragen wird, z.B. Hosentasche, wird es schon relativ lange körperwarm.

    Fiasp....
    Meine Frau hatte im Frühsommer das Problem, das sie bei Ihrer Pumpe Verstopfungsalarm bekam. Zuerst hat Sie das Problem am Katheter gesucht. Katheter gewechselt und der Alarm kam wieder. Dann Katheter und Schlauch gewechselt. Alarm kam wieder. Zu guter letzt mal in die Ampulle geschaut... Dort sah das Insulin Fiasp aus, als wäre es zäh wie Tapetenkleister. Auch in der Durchstechampulle. Diese war bei Raumtemperatur gelagert. Neue Ampulle genommen, auch angebrochen im Kühlschrank aufbewahrt und die selben Probleme wieder. Soforter Umstieg auf NovoRapid erfolgt und die Verstopfungsalarme gehörten der Vergangenheit an.

    Servus Dirk,
    Auch wir wollen uns bei Dir bedanken... Wir gehören zu den im ersten Absatz erwähnten Paaren mit Hochzeit. Diese Plattform hat uns zusammen gebracht und wir haben unsere Liebe gefunden. An unserem Ehrentag war das Forum zahlreich vertreten. Dieser Tag ist für uns immer noch unvergeßlich.
    Auch wenn wir uns mit der Zeit zu eher stillern Mitlesern gemausert haben, schaun wir doch immer wieder hier rein. Und versuchen auch immer noch zu helfen. Es haben sich hier auch viele viele Freundschaften gegründet, die aber auch zum Teil wieder zerbrochen sind... Cést la vie...
    Wir wünschen Dir ganz viel Glück in Deinem/ Euren neuen Lebensabschnitt. Laß uns doch an Deinen Vaterfreuden teil haben...
    Und wir freuen uns, hier als Mod von Dir zu lesen


    Liebe Grüße aus dem Süden der Republik von
    MUC und yvonne

    Was es einem wert ist, kann gsd jeder für sich selbst entscheiden. Ich für meinen Teil jedenfalls lebe nicht für gute Werte. Dafür ist das Leben zu Kurz.

    Ich denke die meisten achten halt in dem Sinne drauf, dass man abends nicht ne Tüte Chips, Gummibärchen und 1L Cola zu sich nimmt, was für andere "normal" ist.


    Wenn ich den Kollegen zuschaue, wie die sich 3-4 stück Zucker in den Kaffee Packen...

    sorry für oT, aber


    Warum soll ich auf ne Tüte Chips verzichten, wenn mir danach ist?
    Das ist für mich normales Leben mit DM. Keine Einschränkungen machen zu müssen.
    Wer sich einschränken lassen will, kann ja CT machen.

    Es kann nur besser werden. Noch hab ich es nicht, aber der Beginn war schon mal... etwas unglücklich. Der Reihe nach. Hab mich über die hier verlinkte Seite angemeldet. Bekam dann zwei Mails: Bestätigung der Anmeldung und Bestätigung der Registrierung. Aber ich konnte nicht in den Shop, da das Kunden-Konto nicht verifiziert werden konnte. Die Mails, die ich bekommen habe, waren leer. Ich also den Mail-kontakt verwendet, mein Anliegen geschildert und am nächsten Tag bekam ich Nachricht, das Sie für mich das Kunden-Konto verifiziert haben damit ich bestellen kann.
    Ich hab mich dann eingelogt und legte meine gewünschten Artikel, Sensor und Lesegerät in den Warenkorb, gab meinen Gutscheincode ein. Soweit alles ok. Hab dann die Bestellung abgesendet und bin dann aus dem Bestellprogramm geflogen. Bestellbestätigungsmail kam auch nicht... Heut hab ich dann mal angerufen, nach 2 Tagen, ob denn meine Bestellung angekommen sei... Nein, die hängt noch im Shop.... Die nette Dame meinte dann, sie gebe die Bestellung jetzt für mich frei. Jetzt heisst es warten.... Hoffentlich ist das Libre besser als der Web-shop von Abbott....