Beiträge von chatti

    Ich melde mich auch mal zu Wort. Ich hab das Urli seit einer Woche in der Pumpe und somit auch im Loop und bin begeistert.

    Ich hab keine Probleme mit Brennen oder gereizten Katheterstellen.

    Es wirkt sehr promt und die Anstiege nach dem Essen (auch kh reiche Mahlzeiten) sind sehr moderat. Auch ohne großen SEA bin ich bei einem Ausgangswert um die 90 nicht höher als 150 oder 160 gestiegen.

    FPE hab ich mit einem verzögerten Bolus abfangen können.

    Ich bin von Fiasp auf das Urli umgestiegen und werd auch dabei bleiben.


    Grüße,


    Katrin

    Im Grunde ist es so, dass sich jeder anmelden kann und dann lesen kann. Auch ein Forum bietet keinen Schutz und jeder muss sich darüber im Klaren sein, dass alles, was im Internet veröffentlicht wird, gelesen werden kann.

    Nur dass die Themen in den nichtöffentlichen Bereichen halt auch nicht in den Suchmaschinen auftauchen werden.

    Grundsätzlich empfinde ich unser Forum als viel geschützter wie jetzt Facebook, wo einfach viel mehr Informationen preis gegeben werden...

    Wer anonym bleiben will, muss sehr darauf achten, wie viel er von sich preisgibt, aber das, denke ich, weiß ein jeder, der sich im Internet bewegt.


    Vielleicht einfach mal Hans anschreiben und ihm diese Idee mitteilen, vielleicht findet er sie gut....


    Gruß

    Es gibt reichlich Leute, die morgens nach nem schwarzen Kaffee ne Spitze kriegen und ohne den Kaffee nicht. Das passiert nicht allen Leuten, aber zu sagen "das hat keinerlei Einfluss" ist auch falsch.

    Das sind in der Regel Basallücken aus der Nacht. Bzw der Anstieg vom Dawn in der Früh. Wenn sie ihren Kaffee weglassen würden, hätten sie genauso den Anstieg.

    Je mehr im Anfang abwiegt, desto besser werdet ihr im Schätzen. Ich nehm unterwegs mit dem Handy die Seite von fddb, vor allem weil da auch die Kohlenhydrate für z.b ein einzelndes Schokobon angegeben ist und ich nicht erst die Tüte auszählen muss ;-) Grundsätzlich finde ich so aussagen wie: Erbeeren muss man nicht berechnen falsch, bei einer 500gr Schale schießt der Blutzucker ziemlich in die Höhe. Eine einzelne würd ich nichts spritzen, aber ab 5gKH würde ich auf jeden Fall Insulin geben, damit der Blutzucker nicht nach oben geht.

    Gerade am Anfang, wenn die Bauchspeicheldrüse sich noch mal kurzfristig erholt (Remission oder Honeymoon genannt), wird das nicht gleich so krasse Auswirkungen haben, aber wenn kein Insulin mehr produziert wird und die Einstellung gut stimmt, braucht man halt auch für ein paar Gramm KH Insulin.


    Ich wünsch Euch alles Gute, das wird alles :-) Ich hab meinen DM vor 32 Jahren mit 11 bekommen, man wächst gut rein :-)


    Viele Grüße,


    Katrin

    Wird wohl Acetongeruch sein.

    Bei Werten ab 160? Halt ich eher für unwahrscheinlich.


    Aber ich habe schon soviel verschiedene Sachen gelesen, was Diabetiker fühlen bei hohen oder niedrigen Werten, deswegen halte ich das auch für möglich. Diabetikerwarnhunde können das ja auch. Erstaunlich finde ich, dass man es selber wahrnimmt.....aber ist ja eigentlich eine coole Sache, ich selber merke hohe Werte gar nicht, außer wenn ich anfange, einen trockenen Mund zu bekommen und der Harndrang dazu kommt. Dann ist der BZ aber schon länger richtig hoch. Aber ich kenn genug, denen es ab einem Wert von 200 nicht mehr gut geht..... :-)

    Ich hab ja auch zwei Kinder (5 und 7) und ich hab sie, wie oben geschrieben, nicht testen lassen. Falls ich mir Sorgen machen würde, würde ich mir Urinsticks holen. Bis jetzt hab ich meine Kinder noch nie gepiekst, das will ich Ihnen echt nicht antun, ohne dass ein konkreter Verdacht vorliegt.

    Eure Sorgen kann ich verstehen, ich denke auch darüber nach, was ist, wenn es bei einem meiner Kinder losgehen sollte. Auf der anderen Seite bin ich guter Dinge, dass sie gesund bleiben.


    Viele Grüße,

    Ich kann dich auch beruhigen, bei mir hätte sie auch ein Schätzeisen werfen können. Die Messung kurz vor dem Kaiserschnitt hat um 800gr abgewichen. Solang deine Werte passen ist alles gut!!


    LG Katrin

    Du gibst die Eiweiß bzw Fetteinheiten als ecarbs ein uns gibst die Zeit der Verzögerung ein, also die Dauer wie lange es du beim verzögerten Bolus eingegeben hättest. Also den Quark auf 4 Stunden.

    Ich geb für ein Steak 4 oder 6 Stunden Verzögerung ein.

    DAS kam wohl im völlig falschen Thread an. Sorry.....verpeilt

    Du gibst die Eiweiß bzw Fetteinheiten als ecarbs ein uns gibst die Zeit der Verzögerung ein, also die Dauer wie lange es du beim verzögerten Bolus eingegeben hättest. Also den Quark auf 4 Stunden.

    Ich geb für ein Steak 4 oder 6 Stunden Verzögerung ein.

    Batterie Dana RS


    Ich hab gerade mit IME-DC telefoniert um neue Batterien zu bestellen und laut der Mitarbeiterin wurden die Batterien optimiert und sie sollten sich nicht mehr selber entladen. Sie hatte ein Schreiben vom Hersteller der Batterien und sie wollte es mir mitschicken. Sobald ich es habe, stell ich mit ein. Wäre natürlich schön, wenn das Batterienproblem gelöst wäre.

    Ich hab es tatsächlich ziemlich direkt gemerkt, dass ich schwanger war. Mein BZ hat sofort reagiert. Aber ich könnt dir jetzt nicht mehr genau das Ausmaß säen, dafür ist es schon wieder zu lange her...

    Ich hab die Dana RS und loope mit ihr und bin total zufrieden mit ihr. Sie ist klein und fein, das befüllen geht mittlerweile schneller als bei der 640G und ich würd sie nicht mehr hergeben. Ich hab mehr Features als bei deim kommerziellen Loop und bin mittlerweile bei 93% TIR.

    Sontzt xdrip meldet sich nicht?:wacko:

    Muss ich irgendwo notieren zb. Datum und Zeit Uhr,

    Wann muss ich Sensor wechseln?

    Ich frage, weil ich parallel Orginall Empfänger nutze und ich glaube ,dass ich mit smarwatch als Haupt Empfänger nicht nutzen kann oder liege ich wieder falsch?

    Ich glaube, es gibt eine Smartwatch, die das sogar kann. Allerdings hab ich leider nicht im Kopf, welche das ist. Wenn ich über die Information stolpere, sag ich es dir gerne.


    Gruß,


    Katrin