Beiträge von Zuckerbarby

    Bolus und Korrekturfaktoren passen soweit. Das Problem ist wahrscheinlich eher, dass die Pumpe zu schnell den automatischen Korrekturbolus abgibt und so nicht sieht, dass der Blutzucker gar nicht weiter steigt (zumindest nicht so stark wie die Prognose es vielleicht andeutet), sondern eher stagniert oder sogar schon wieder sinkt. Dadurch gibt sie Insulin ab, obwohl es gar nicht nötig ist. Ich habe mir schon überlegt die Insulinabgabe für 30 Minuten auszusetzen, um das zu verhindern, aber das kann ja auch nicht Sinn und Zweck sein...

    Anstelle die Pumpe zu stoppen könntest du auch mit dem Bewegungsmodus experimentieren. Mit dem neuen Update kann man den ja einstellen, sodass er nach einer Zeit von selbst wieder rausspringt. Also z.b. 30 min eingeben. Im Bewegungsmodus hat die Pumpe nen höheren Zielwert und gibt zwar weiterhin nen Korrekturbolus ab aber eben erst bei höheren Werten und dann auch weniger weil sie ja dann nicht 120 sondern 160(?) als Ziel hat.

    Wenn dein "Traubenzucker-Buckel" wieder weg ist springt der Sportmodus wieder raus und die Pumpe hält dich wieder auf dem normalen Wert...

    Oh Gott der arme Junge!

    Meine Tochter würde mir sonst was erzählen wenn ich sie am Handy (während des Unterrichts!) anrufe und sie mit ihren Werten nerve.

    Hoffe für den Jungen sich das bald normalisiert... Bisschen übertrieben.

    Gebe zu, in den ersten 2 Schul-Wochen nach der Diagnose hab ich auch mal die Sekretärin der Schule angerufen und gebeten das die Tochter mich in der Pause zurückruft - aber da war das Kind gerade 7 geworden und die Diagnose keine 4 Wochen - da hat die Einstellung noch null gestimmt und das Kind hatte noch kein Körpergefühl für hoch oder niedrig - aber nach einem Jahr!

    Naja. Und dann denken alle das muss so und ist so schlimm. Kein Wunder das da manche Schulen nen Aufstand machen und bei der Schuleinschreibung drauf drängen das Eltern eine Schulbegleitung organisieren obwohl sie das für ihre selbständigen Kinder gar nicht für nötig halten.

    Gut das das auch anders geht...

    Das hatte ich auf der Suche nach bluejay und g7 mal gefunden.

    Demnach geht der g7 definitiv nicht mit der bluejay.

    Schade - aber da braucht es wohl noch Geduld bis es ein Nachfolgermodell gibt...


    Nachtrag: hab es doppelt drin - einmal original und einmal Google Übersetzer

    Für den ersten Versuch bin ich zufrieden.

    Ich hab jetzt ja noch 27 Chancen (Tage) es besser zu machen.


    Danke euch allen für eure Erfahrungen und Tipps! Hat geholfen


    Funfact: man beachte bei der 24h Übersicht den Sensor heute Nacht. Ging beim Wechsel ungefähr alles schief was schief gehen kann (Blutbad, alten Transmitter wieder rein und 2 Stunden lang nicht gemerkt - die bluejay schimpft da nicht und dann blieb der neue Sensor erst mal im fakelow hängen...):laub

    Ich Splitte die jeweiligen Einheiten. Gebe mir 3, 4, 6, 7, 9 und 10 Stunden nach der Cortisongabe jeweils die errechneten und dann halbierten Korrekturen. So kann ich ggf. noch eingreifen falls es doch zu üppig berechnet war. Die 3 Stunden muss ich allerdings einhalten sonst bekomme ich den Anstieg nicht eingefangen.

    Ja, das könnte ein guter Plan sein für morgen.

    Hab ich im Prinzip aus Vorsicht ja heute schon so gemacht.

    Danke dir <3


    Bei mir ging es tatsächlich exakt nach 4 Stunden los und jetzt wieder nicht nach 6 sondern nach 8...


    Immer wieder spannend wie unterschiedlich Körper doch so ticken - eigentlich weiß man es ja vom Insulin - überrascht mich trotzdem immer wieder

    Nochmal ne Nachfrage:

    Stimmen bei euch die 3 Stunden nach Teupe für den ersten Bolus?

    Ich hätte demnach vor 1 Stunde fast 10 Einheiten spritzen müssen. Hab mich aber ohne das die Werte ansteigen noch nicht getraut weil ich noch Auto fahren musste. Wäre auch in die Hose gegangen - hab seit 2 Stunden eine flatline von Werten um 110-115...

    Mein Magen ist immer bisschen langsamer - ich warte jetzt erst auf nen Anstieg vor ich mich in den UZ spritze

    Danke - genau den Rechner hab ich mit heute früh auch gespeichert

    Gibt es einen Unterschied an Auswirkung auf den BZ ob man Kortison gespritzt bekommt oder als Tablette zu sich nimmt?


    Komme leider wegen Schulterproblemen/Orthopäde nicht drum rum - 4 Wochen lang Tabletten.

    Meine bisher einzige Kortisonerfahrung liegt 10 Jahre zurück und hab ich nicht gut in Erinnerung - war ne Spritze ohne große Aufklärung vorher und ich entsprechend null vorbereitet auf das was dann zuckertechnisch abging...


    Kortisonschema von Teupe hab ich schon hier liegen - die Diabetologin meinte das sei bei manchen Patienten viel zu viel. Ich soll am ersten Tag mal noch etwas vorsichtiger sein und mich rantasten...

    Hab so gar keine Lust da drauf;(

    Stehe vor dem gleichen Problem - hab mich dran gewöhnt die bluejay als alleinigen Sammler zu nutzen.

    Vor par Wochen hab ich mal gegoogelt deswegen und bei GitHub was gelesen das es mit der aktuellen Version der Uhr leider nicht klappt, sie aber an einem Nachfolgemodell arbeiten - da ist aber noch nichts spruchreif - dauert wohl leider noch...

    Hallo zusammen,

    bei meiner Tochter hält der Akku inzischen nicht mehr so lange wie früher.

    Liegt das am update? Beobachtet ihr da auch was?

    Am Alter der Pumpe darf es eigentlich nicht liegen, sie wurde kurz nach dem update wegen eines Gehäuseschadens ausgetauscht - und sollte deshalb ja quasi fast neu sein...

    Man muss den Schulabschluss auch angeben, wenn man das für sein 9jähriges Kind beantwortet. Das kann noch nicht mal nen Grundschulabschluss haben. Das verfälscht das Ergebnis.

    Hab's einmal für mich und einmal für die Tochter ausgefüllt. Gut fand ich das die Fragen teilweise anders waren weil sie eine Pumpe mit aid hat - ich ohne.

    Warum dann bei beiden trotzdem Fragen zum smartpen (obwohl angegeben das wir den nicht verwenden) und Fragen zur Abnehmspritze kamen versteh ich beim besten Willen nicht...