Beiträge von drumcell

    Hallo Leute,


    mich hat es z.Z. ziemlich erwischt...Grippaler Infekt :(
    Kann mir vllt jemand kurz das Infekt Schema B von Dr. Teupe erläutern?
    War das nicht so: Nach dem Abendessen nach Schema B ohne Essen korrigieren?


    Vielen Dank :)

    Den dritten Tag in Folge morgens um 5:00 Uhr Werte um die 280mg/dl.... :(
    Keine Ahnung an was das liegt. Die letzte Mahlzeit ist ein Apfel gegen 22:00 Uhr. Gegen halb 8 ganz normales Abendbrot ohne viel Eiweiss oder Fett


    Hallo Jutta, Danke für den Tipp :)
    GFR bedeutet Glomeruläre Filtrationsrate.

    Hallo,


    hab das Themaa mal aufgegriffen weil es mir ähnlich geht. Trinke ca. 2,5l Wasser am Tag und muss auch ständig aufs Klo.
    Allerdings sind auch treibende Substanzen dabei, Kaffee, Cola Light, Tee...
    Kann das damit zusammenhängen?
    Hatte mal meinen HA drauf angesprochen, der meinte aber nix dazu...


    Auf der Seite hier: http://www.roche.de/pharma/ind…_der_niere/clearance.html


    Steht das die Nieren durch eine erhöhte Ausscheidung versuchen einen Defekt auszugleichen.
    Aber da müsste man doch eine hohe GFR haben? Meine liegt bei 117.


    LG

    Hallo Christina,


    hast du denn vor dem Essen einen Spritz-Ess-Abstand eingehalten und was hast du gegessen (Stichwort glykämischer Index)?
    Das es dir bei 318 so schlecht ging lag vielleicht daran, dass du bereits Symptome einer Ketoazidose hattest.


    Das fällt mir so spontan ein.


    LG

    Hallo Forum,


    ich kriege das mit dem Frühstück immer noch nicht gebacken :(
    Seit Monaten esse ich morgens 6BE Haferflocken+1BE Milch und eine Tasse Kaffee mit Milch (ebenfalls 1BE).
    Faktor eigentlich 2,5IE pro BE.
    Im Urlaub hatte ich keinen einzigen Tag Überzucker nahc dem Frühstück.
    Während meiner Arbeitszeit fast täglich :(


    Hab schon folgendes probiert:
    Faktor erhöht,
    Superbolus,
    Insulin gesplitet (Hälfte per Pumpe, Hälfte per Pen),
    Temp. Basalrate für 2 Std nach dem Frühstück auf 150%


    und nix davon hat geholfen.


    Ich frühstücke meisten gegen 6:30Uhr, die Nüchternwerte sind meistens gut. Hab dann bereits 1 Std. nach dem Frühstück einen Wert um die 170mg/dl.
    2 Std. nach dem Frühstück ca. 200mg/dl.


    Jemand eine Idee?


    LG

    Hallo Leute :)


    Seit Tagen sind meine nüchternwerte katastrophal :(
    Bin letzte Nacht um 1 Uhr mit 116 ins Bett und um 5:30 Uhr lag ich bei 307 :hechel:
    Wie kann das sein?! Da müsste es ja tierisch am Insulin mangeln.
    Hab ja schon in letzter Zeit die nächtliche Basalrate erhöht und an einigen Tagen bin in auch gut rausgekommen.
    Da ih erst im September beim Diadoc bin, würde ich mich um Ratschläge freuen :)



    1:00 BZ 116
    1:10 eingeschlafen (ca.)
    5:30 BZ 307



    Basalrate:
    O-1 Uhr 0,45
    1-2 Uhr 0,5
    2-3 Uhr 0,55
    3-4 Uhr 0,85
    4-5 Uhr 1,05
    5-6 Uhr 1,4

    @ ariola, Danke für deinen Beitrag ;)


    Denke mittlerweile auch, dass ich mich ziemlich verschätzt habe bei den Roggenbrötchen. Wer weiß was da noch so drinnen war...Malzzucker etc.
    Hab gelesen, dass ein 100g Roggenbrötchen 4 BE hat. Kann gut sein, dass beide Brötchen zusammen dann 8 BE waren... :mad:


    Grüße

    Hallo fugu,


    zu Erst, lass den Kopf nicht hängen :cool:
    Der Diabetes treibt manchmal schon seine Spielchen mit einem und ist zudem eine äusserst komplexe Geschichte.
    Ich würde versuchen zunächst etwas Ruhe in die Sache zu bringen. Mit dem Korrigieren kann man schnell zu viel Fahrt in die Sache bringen. Meistens ist man zu voreilig und hat noch einen Rucksack voll Insulin im Gepäck, der dann noch zu Buche schlägt....
    Ein gut gewählter Spritz Ess Abstand kann helfen hohe PP Werte zu vermeiden, vorrausgesetz BE´s und der Faktor stimmt einigermaßen.


    Grüße :)