Beiträge von drumcell

    Hallo Leute :)

    Ich hab mal eine Frage. Wenn ihr, z.B. 2 Std., nach dem Mittagessen Lust auf eine Zwischenmahlzeit bekommt welchen Faktor setzt ihr dann für diese Zwischenmahlzeit ein? Den selben wie beim Mittagessen?

    LG :)

    Hallo Leute :)


    Hab mein Levemir gestern um 23 Uhr gespritzt, bin dann um 0.30Uhr mit einem Wert von 133 ins Bett, um halb 4 hatte ich einen BZ von 103 und heute Morgen war der Zucker bei 124 :6yes:
    Endlich mal keine nächtliche Hypo ;)


    Der gestrige Tag ist ebenfalls gut verlaufen, den ganzen Tag keine Hypo und keine Hyper :cool:

    Hallo spitzenhäubchen,


    vielen Dank für deine Antwort. Habe mir schon eine Diabetes Schwerpunktpraxis rausgesucht die bisher einen kompetenten Eindruck vermittelt. Werde morgen mal dort anrufen :6yes:


    Habe heute zum Mittagessen 3BE Reis gegessen, diese habe ich mal 2,5 berechnet. 2 Std. nach dem Essen war der BZ bei 159 und jetzt, 3 Std. später, ist der Zucker bei 135. Sieht, im Vergleich zu Gestern, bisher schon besser aus. Mal sehn was die nächsten Tage bringen :rolleyes:


    LG


    Hallo spitzenhäubchen,


    ich denke ich werde mir einen anderen Arzt suchen, so kann es wirklich nicht weitergehen.
    Einen Basalratentest werde ich bei Gelegenheit machen und die Ergebnisse hier posten. Hab langsam das Gefühl dass ich nach 11 Jahren Diabetes immer weniger von der Materie verstehe :11weinen2:


    Noch eine Frage zum Mittagsfaktor, soll ich den Faktor nur bei solchen Mengen reduzieren oder generell? Also das passiert mir bei anderen Speisen ebenfalls, mit den Hypos.


    LG

    Hallo spitzenhäubchen und Joa,


    zunächst erstmal vielen Dank für eure Beiträge :6yes:


    Joa,


    Ich glaub mittlerweile auch das der abendliche Spritzzeitpunkt des Levemir zu früh angesetzt ist, da es vorher ja eigentlich gepasst hatte. Werde mit einer Kontrollmessung gegen 22.00Uhr versuchen der Lücke mit einer kleinen Dosis Insulin entgegenzuwirken.


    Also du meinst auch das ein BE Faktor von 3, beim Mittagessen, zu hoch sein könnte? Soll ich auf 2,5 runter gehen oder gleich auf 2?


    Zu der Frage mit dem Arzt kann ich nur sagen das ich mich auch oft frage ob der überhaupt studiert hat :confused: Bekomme alle 4 Monate einen Termin, da wird dann 2 Minuten ins Tagebuch geschaut und alles ganz oberflächlich pauschalisiert und dann heisst es schon "auf Wiedersehn" :7no:
    Es ist wirklich anstrengend und frustrierend.


    LG


    PS: Hab noch eine Frage, die genaue Rate vom Levemir ist nur durch den Basalratentest heraus zu finden? Gab es nicht mal eine Formel für Körpergröße und Gewicht?

    Hallo Leute :)
    In letzter Zeit gehts leider wieder drunter und drüber :11weinen2:
    Hab jetzt meine abendliche Dosis Levemir (9IE) um 2 Stunden nach vorne gerückt, das heisst also ich spritze das Levemir nicht mehr um 23.00Uhr sondern eben um 21.00. Dies mach ich um meine Levemir-Lücke zu schliessen und es scheint auch schon etwas besser geworden zu sein.
    Nun zu meinem momentanen Problemen, ich bekomm beinahe jede Nacht gegen 3.00Uhr Unterzucker, die Werte sind meistens so zwischen 69-40 :eek:
    Liesse sich daraus schliessen das die 9 Einheiten Levemir zu hoch sind?

    Mein zweites Problem ist das ich ca. 2,5 Std. nach dem Mittagessen in eine Hypo rutsche die fast bis 19 Uhr anhält. Habe momentan für mein Mittagessen den Faktor 3. Gestern hab ich 6 BE Nudeln gegessen, dementsprechend 18 Einheiten Insuman Rapid gespritzt, nach 1 Std. hatte ich einen BZ von 161 (ganz ok nach dem Essen, denk ich) und weitere 1,5 Std. später ging es dann los mit der Hypo.
    Heute dasselbe gegessen und dasselbe Problem :7no:
    Meint Ihr mein BE Faktor ist ebenfalls zu hoch?

    Bin euch für Ratschläge sehr dankbar :love:

    @ Wildrose und Schaf,

    zunächst Danke für eure Antworten.

    Ich denke auch das es da eine deutliche Lücke gibt. Hab vorhin in ältere Diabetes Tagebücher geschaut und da war auch schon eine solche Tendenz zu erkennen.
    Manchmal habe ich zusätzlich das Problem das ich ca. 1,5 Std. nach dem Abendessen UZ bekomme. Was meint ihr an was das liegen könnte? Sollte ich Abends mal einen Faktortest machen? Das war am Samstag auch das Problem, da hatte ich nach dem Abendessen einen Wert von 62 und hab dann einen halben Apfel gegessen und um 23.30Uhr hatte ich bereits 229. Das kann ja nicht durch den halben Apfel gekommen sein, also spricht das auch für die Lücke. Trotzdem stimmt nach dem Abendessen ebenfalls was nicht weil ich ab und zu nach dem Abendessen unterzuckere. Die BE´s stimmen soweit, da abgewogen ;)

    LG

    Wildrose

    Vielen Dank für deine Antwort. Welche Zeit sollte ich für meine abendliche Levemir Dosis anstreben? Das mit dem in 3 Teile splitten ist sicherlich auch eine gute Idee, allerdings müsst ich das vorher mit meiner Diabetologin besprechen.

    Noch ne Frage zum Levemir, gab es da nicht einmal eine Formel um die genaue Dosis zu berechnen?

    LG :)

    Hallo Leute,

    bin neu hier auf dem Forum angemeldet und möchte euch alle herzlich begrüßen.

    Seit einiger Zeit beobachte ich folgendes merkwürdiges Phänomen:

    Gestern um 19Uhr war mein BZ 76, hab dann 3BE Abendbrot gegessen und diese mal Faktor 2 berechnet. Um 22.00 Uhr war der BZ auf 156, und um 23.00Uhr auf 150. Also hab ich dann meine übliche Dosis Levemir, in dem Fall 9 IE gespritzt und bin ab ins Bett. Um 24.00Uhr war mir plötzlich heiss und dann betrug mein BZ 235 :eek:

    Vorgestern war es das selbe, da hatte ich nach dem Abendessen einen BZ von 134 und dann plötzlich auch wieder um die 230...

    Da ich morgens unter dem Dawn Phänomen leide spritze ich morgens bereits um 6Uhr 11 IE Levemir und die nächste Dosis um 23Uhr (9 IE), damit ich quasi morgens doppelt Levemir habe um dem Dawn entgegenzuwirken.

    Was meint Ihr, ist mein Abendessen falsch berechnet oder könnte es sein das ich in der Zeit bis 24Uhr eine Lücke von meinem Basisinsulin habe und daher die hohen Werte entstehen :confused:
    Vielen Dank schonmal :6yes: