Beiträge von qwertz0815

    Kabeljau auf Zucchinibett


    Wir nutzen seit einer Weile die KptnCook App, die dir täglich 3 tolle Rezepte aus der Welt der Food Blogger vorstellt und sind vor ein paar Tagen über dieses Rezept (hier der Link direkt zur BloggerSeite) gestolpert und waren begeistert.


    Vorbereitungszeit: 5 min - Kochzeit: 15 min - Insgesamt: 20 min


    Es ist suuuper schnell zubereitet - Es ist gesund - Es ist SEHR lecker!


    Das tolle für mich ist, dass dieses Essen sich ganz "leicht anfühlt" und gleichzeitig gut satt macht und einen richtigen "Mampffaktor" hat. Für mich ist das mein neuer low(no)carb Pastateller - denn genauso fühlt es sich für mich an . Tagliatelle Teller - Zucchinitagliatelle.


    Wer keinen Fisch mag, kann auch eine andere Hauptbeilage wählen. Wir habe das Rezept inzwischen schon mit Hühnchen, Meeresfrüchten und veganem Hack ausprobiert. "Pasta" eben - da geht alles ;)


    Viel Spaß

    Da meine Libre 2 Sensoren schon auf ihren Einsatz warten, habe ich mich mal durch diesen Thread gekämpft.

    Es wird bei mir momentan definitiv nicht die gepatchte Libre Link App. Ist mir biel zu kompliziert

    Hi July,


    bei mir hat es auch eine Weile gedauert bis ich mich zum patchen durchgerungen habe, weil es mir viel zu kompliziert erschien. Die Diskrepanz zwischen eigentlichen Möglichkeiten des Libre2 und der tatsächlichen Umsetzung durch Abbott hat mich aber so genervt, dass ich mir letztendlich aus den hunderten von Seiten, Beiträgen und Infos eine eine kleine Sammlung an Links zusammengestellt habe und mich drangewagt habe. Was soll ich sagen, es ging dann sehr zügig und unkompliziert. Vielleicht hilft die Liste dir oder anderen ja auch weiter.


    Vorab noch (ggf. nicht interessant für July, aber vielleicht für andere Mitleser): Mein Interesse lag ursprünglich einfach in der technischen Realisation, aber letztendlich hat das nachfolgende Setting ("echtes" CGM, Smartwatch/Fitness Uhr, einfache Führung eines guten & kompletten Tagebuchs, etc.) zu einer substantiellen Verbesserung meiner Diabetes Einstellung/Werte geführt.


    Libre2/LibreLink Patch und xDrip+:


    Danach bist du schon fertig...

    eigentlich... ;) Denn wenn du das gemacht hast und nicht mehr missen willst, kommen die ganzen anderen weiteren (möglichen) Schritte.

    Denen kannst du dich aber nach und nach und in Ruhe widmen.


    Smartwatch:

    Viele Smartwatches werden direkt durch xDrip unterstützt und das Darstellen der Werte auf der Uhr ist kein Problem.

    Ich gehöre zu den Samsung Nutzern und habe daher nach Lösungen für xDrip in Verbindung mit Samsung Smartwatches (z.B. Galaxy Watch Active) gesucht:

    • G-Watch App + G-Watch Client auf der Watch (müssen beide installiert werden)
      Wenn du kein Samsung Handy hast, findest du die App fürs handy nicht, da sie (z.Zt.) nur im GalaxyStore verfügbar ist - im Thread dort hat der Dev aber einen Downloadlink der apk angegeben.

    Ein anderer Weg, xDrip auf Tizen/Samsung Smartwatches anzuzeigen ist, etwas Geld für Watchmaker zu zahlen (insg. ca. 10 Euro) und dann auf unzählige Watchfaces zugreifen zu können (z. B. von Frederik Wagner). Oder nach seiner Anleitung einfach eigene Watchfaces bauen.

    Mit der Smartwatch nutze ich nun natürlich auch die FitnessFunktionen. Ist gut für meine Figur ;) aber vor allem auch für mein Tagebuch. Der Fokus auf das allgemeine "Fit & Gesund bleiben, Sport machen, etc." inspiriert mich persönlich deutlich mehr und positiver, als "schon wieder abwiegen, um die blöden Kohlenhydrate vernünftig abzudecken". Insofern habe ich ein so genaues und komplettes Tagebuch wie noch nie und in Verbindung mit den ständig verfügbaren CGM Werten auch die besten Werte - ewwa.

    Meine FitnessApp ist Samsung Health und ich bin sehr zufrieden.


    Auswertungen/Berichte:

    Loop:

    Da ich ICTler bin, habe ich diesen Schritt nicht gemacht: Loop mit AndroidAPS


    ... hier könnten bestimmt noch weitere interessante Dinge stehen, also: to be continued ;)


    Wie gesagt: Zum patchen von LibreLink und einer ersten sinnvollen Nutzung reichen schon die ersten beiden Links. Den Rest in Ruhe, nach Interesse und Lust und steigendem Erfahrungsschatz einfach schrittweise vollziehen.


    Viel Erfolg :)


    P.S.: Vielfaches, ehrliches Danke an alle hier und im Netz, die mir auf der Suche nach den Infos mit Ihren Beiträgen enorm weitergeholfen haben.

    Weiß jemand, wie man in xDrip "exercise" eingeben kann, mit Dauer und Kommentar ("45 Minuten Rad mit Gegenwind")? Und wie ein Basalinsulin vom Pen? Ich suche mir 'nen Wolf...

    Wie oben schon angedeutet nur über die Notizen.

    Auch Basalinsuline sind nicht in xDrip zu vermerken

    Schade. Da ich gern weiter mit Nightscout arbeiten möchte (es sei denn, mich überzeugt noch jemand von AAPS, obwohl ich Freestyle-Penner bleiben werde), werde ich wohl weiterhin zweigleisig fahren müssen: xDrip für Libre, Messgerät (, evtl. Mahlzeiten) und Bolus; ContourApp für Aktivität, Basal und vorerst die Mahlzeiten.

    Hi Steve,

    ich stand die letzten Tage genau vor den gleichen Fragen und habe es folgendermaßen für mich gelöst:

    • Basal (Lantus) in 24 theoretischen Basalraten/h gemäß ca. Wirkkurve im NightscoutProfil hinterlegt. Wenn du hier was änderst, einfach Profil kopieren, Gültigkeitsdaten und Werte anpassen - in den entsprechenden Tagesgrafiken wird dann je nach Gültigkeit der Profile die richtige/passende Basalmenge/-rate (ggf. Wirkkurve) angezeigt.
    • Für mich als nachvollziehbare Erinnerung/Versicherung als "Notiz" in xDrip+ (nicht als "Treatment", da diese Gabe - auch wenn du ein Basalinsulin bei Vorhersage festgelegt hast als "normale" Insulingabe an Nightscout gesendet wird und die 17 Einheiten so 2x gerechnet werden würden und auch 2x im Reporter auftauchen)
    • Sport: Ich logge meinen Sport über Samsung Health, kann daher auch Tage später noch Aktivitäten nachvollziehen und logge für den Reporter daher folgendermaßen gesammelt am PC:
      • In xDrip+ kann man zwar keine Sporteinheiten eingeben - aber sehr wohl direkt in Nightscout - genau so wie du es oben gewünscht hast.
        • Treatment "Bewegung". Dauer in Minuten (45), Textnotiz (Rad mit Gegenwind), Wann genau gestartet
      • Diese Eingaben erscheinen dann als Balken in Nightscout und auch im Reporter - dort gemäß zwei unterschiedlichen Optionen
        • Tagesgrafik - Checkbox "Notizen": Unter der Tagesgrafik mit allen anderen Notizen mit Anfangs- & Endstrich (für mich zu unübersichtlich, da schreibe ich mir (zu viele) andere Sachen/Fragezeichen hin
        • Tagesgrafik - Checkbox "Training anzeigen": Die Checkbox "Notizen" lasse ich natürlich aktiviert, damit er mir meine anderen Notizen anzeigt, aber über die Checkbox "Trainings anzeigen" werden die Trainings aus den Notizen "entfernt" und stattdessen als extra Zeile mit farbig hinterlegtem Balken in der Tagesgrafik eingefügt.

    Die farbigen Balken sind zurzeit noch buggy (Minuten in Nightscout werden als Stunden im Reporter übernommen) aber dazu habe ich Andi vom Reporter schon angeschrieben. Bis dahin kann man zumindest doch die Notizfunktion nutzen in der die Daten richtig dargestellt werden.


    Gruß