Beiträge von cd63

    Von daher ist es doch legitim, nach KH-armen Alternativen zu suchen. Muss ja deswegen nicht jeder so machen.

    na, wenn es um Low Carb geht, ist das natürlich was anderes - aber war das hier anfangs gefragt?

    Ich brauche das gewichtstechnisch nicht und habe erst wieder in einer Schulung gehört, dass der sog. Austausch ja logischerweise Fett und Eiweiss sind. Das dann richtig abzuspritzen ist auch so ne Sache! Früher machte mir Eiweiss gar nichts aus, heute kann das durchaus einen Dualbolus verlangen............halt Pizzaeffekt!

    cd63

    ...habe jetzt nicht alles gelesen....

    habe kürzlich Honig geschenkt bekommen und ihn auch zum Frühstück gegessen - und abgespritzt. Ist doch egal, was man abspritzt - ich kann doch inzwischen essen, was ich möchte! Früher, so in den 80igern habe ich auch nach Austauschprodukten gesucht....aber die Zeiten sind glücklicherweise vorbei. Wenn ich sowieso mein Brot etc. abspritze, dann kann ich doch Honig, Nutella oder was mir beliebt genauso behandeln. Wenn ich einen enormen Anstieg erwarte (das war beim Honig nicht so), dann hilft bestimmt ein Spritz-Ess-Abstand!

    Lasst es euch schmecken!

    cd63

    der Transmitter hält bestimmt lange genug aus...klappt das mit dem Verlängern auch ohne die Abnahme des Transmitters? Reicht es einfach den Sensor "auszustellen" und wieder "anzustellen"? Bisher habe ich den Tranmitter abgenommen, wieder angesteckt und dann kam die Frage, ob es ein neuer Sensor ist!??

    cd63

    gute Idee... dann fang ich mal an, alle blauen Flecke und Rötungen zu fotografieren, da muss sich doch was tun lassen :D

    weshalb lügen - der Guardian ist teuer und einfach am Anfang nicht zuverlässig - das sollte reichen auf den Dexcom unzusteigen! So wie es aussieht könnte bald eine Pumpe rauskommen, die mit dem Dexcom direkt kommuniziert...ist allerdings ein Gerücht!

    Mich nervt der Guardian auch, allerdings läuft er auch gut, wenn er denn mal läuft!

    cd63

    Wie schon öfter geschrieben, bei mir läuft es ordentlich und ich wohne hier im alten Europa.

    bei manchen weiß ich gar nicht so recht welchen Sensor sie tragen. Enlite heißt das Übelteil auf jeden Fall nicht! Es ist der Guardian 3 - vielleicht mal in der linken Seite unter dem Namen ändern!? Naja, ich denke, dass du den Guardian meinst, oder?

    Danke!

    cd63

    ich habe bei Medtronic schon gefragt, ob ich nicht den Enlite wieder bekommen könnte...sie zwangen mir ja mehr oder weniger den Guardian auf, wobei ich sagen muss, dass ich auch gemeint habe, da kommt was Gutes....naja, mir wurde gesagt, dass es ihn nicht mehr geben würde!? Ich würde sofort wieder den Enlite nehmen!

    Morgen ist Sensorwechsel, Montag ist damit nicht mein Lieblingstag...........habe ihn schon mal gesetzt, damit er morgen nicht so nervt - aber ich habe wenig Vertrauen in den ersten Tag!

    Wenn er läuft, läuft er gut!

    cd63

    heul...................hotline anrufen..............hotline nerven........................irgendwann wachen sie mal auf - das ist meine Hoffnung!! Denke, dass es in den USA nicht anders läuft.............vor allem mit den Nachfolgern der 640G!!!!!!!!!!!???????????????

    Ich hoffe nicht, dass es uns irgendwann wie heiner geht und wir wieder auf das einfach BZ-Messen zurückkehren - aber man sollte diese Zeit nicht vergessen - ist ja auch noch nicht so lange her! Früh am Morgen den Sensor setzen, misst zwar nur in den ersten Stunden richtig.........aber bis zur Nacht gibt er meistens Ruhe!

    cd63

    Sensor: Sensor gesetzt, Transmitter angesteckt und kein Blinken bzw. sonsitge Reaktion -

    das kenne ich leider auch und bin drauf gekommen, dass der Transmitter länger braucht bis er blinkt, wenn man ihn aus der Ladestation nimmt. Wenn man ihn dann zu schnell (oder wie gewohnt) an den Sensor steckt, tut sich gar nichts. Habe ihn dann erneut in die Ladestation gesteckt und nach erneuter Entfernung gewartet bis er blinkt...dann hat es geklappt mit der Erkennung, die aber insgesamt auch länger braucht.

    Vielleicht hilft das ja einigen!?

    cd63

    und lasse ihn sich einen Tag eingrooven bevor ich ihn starte... hmmmm...

    das hatte bei mir kürzlich auch keinen Erfolg gezeigt - probiers aus!

    Wie gesagt, wenn er läuft, läuft er sehr genau - wenn aber nicht, wird man fast verrückt...

    Von der schlechten Charge habe ich auch noch 2 Stück, da brauche ich gute Nerven sie anzulegen! Und ich werde sie auch wieder reklamieren, sobald sich etwas in Richtung Negativ bewegt!

    cd63

    Soeben zeigte das Display der Pumpe 107 an, blutig nachgemessen waren es 105. Es läuft erstklassig.

    das ist bei mir im Moment genauso! Aber die Ernüchterung kommt auch bei dir bestimmt noch - leider! Es gibt Produktchargen, wo eine ganze Packung betroffen ist und man ständig Probleme hat. Das fängt bei stabilen Werten mit der ständigen Kalibrationsaufforderung an und endet (bei meinem aktuellen Sensor) mit "Sensorwechselaufforderung"! Das habe ich natürlich nicht gemacht, sondern mit einem Neustart gelöst, der mir Dank neuer Initialisierung etc. die Nachtruhe unterbrochen hat. Wenn der Sensor richtig läuft, läuft er gut! Aber leider nicht immer, deshalb halte ich ihn nicht tauglich für einen Automatismus wie ihn die 670G verspricht.

    cd63

    klar benutze ich ihn, allerdings gebe ich die Kohlenhydrate ein - dazu auf KH stellen und 12 durch den Bolusfaktor teilen. Diese Zahl zur entsprechenden Zeit hinterlegen.

    Das ist derart praktisch, wenn ich auf Lebensmitteln die KH´s lese und lediglich nach Gewicht rechnen muss und die KH eingeben kann. BE´s sind für mich schon lange vorbei!

    cd63