Beiträge von nest

    bringt es was den Sensor dann 1 oer 2 Tage früher zu setzen? Bringt es was, wenn er quasi inaktiv im Gewebe sitzt? (Man darf sich dann wohl nicht mit dem Scannen vertun..oder wie ist das? Wird der sicher erst aktiviert, wenn man scannt?)


    ich hätte meinen Sensor zeitlich im Dienst wechseln müssen - weil ich das natürlich nicht wollte, habe ich einen neuen gesetzt, ca. 1 Std. bevor der alte ablief. Als ich den alten entfernte aktivierte ich den neuen - was zunächst auch problemlos war - allerdings hat der neue Sensor nie gemessen und war somit kaputt. Ich bekomme ihn ersetzt, aber warum er kaputt ging, weiß ich nicht. Keine Ahnung, ob er mir das "zu frühe" Setzen über nahm - dürfte ja eigentlich auch nicht sein. Besser ist es bestimmt, wenn man ihn dann auch gleich aktiviert!
    cd63

    Beim ersten Sensor habe ich zur Kontrolle die ersten 2 Tage gegengemessen. Ab dem 2. Tag war es eigentlich gleich und ich habe nur bei seltsamen Werten oder vor einem Bolus BZ gemessen - im Schnitt ca. 4x weniger. Nachdem gestern der 2. Sensor kaputt war, habe ich klar normal gemessen und mir abends den 3. Sensor gelegt. Der misst erst seit heute Abend genau gleich. Bei mir braucht es wohl 1 Tag bis der Sensor richtig misst - aber jetzt kann ich mich auch wieder zurücklehnen... allerdings messe ich mit dem Sensor deutlich öfter, als ich jemals BZ gemessen habe - ihr doch auch, oder?
    cd63

    ...habe angerufen und wurde nach einigen Minuten verbunden!!!!!!!! Die Dame verband mich gleich mit der Technik, der Herr war sehr kompetent und wird mir einen neuen Sensor zukommen lassen. Ich bin offensichtlich auch eine der wenigen, die den Sensor nicht mehr abbekommt und solle mich glücklich schätzen...das nebenbei! Sollte der 3. Sensor nur Unfug messen, werde ich diesen auch ersetzt bekommen - ich hoffe aber, dass er demnächst funktioniert!
    cd63

    erst mal Danke an euch !
    Allerdings ist das Telefon ja dauernd belegt. Bin schon fast ärgerlich, der sog. kaputte Sensor lag super und ich habe mir, wie beim ersten, fast die Haut beim Entfernen mit entfernt. Da sollte es noch ein Wundbenzin o. ä. dazu geben. Der 3. Sensor misst nur LO mit Unterbrechungen - enttäuschend, nach dem 1. Supersensor!
    cd63

    Heute wechselte ich nach 14 Tagen den Sensor des Freestyle Libre.
    Der alte Sensor war fast nicht von der Haut abzubekommen, der neue löste sich schwer aus der Setzhilfe. Ich aktivierte ihn und ging in die Arbeit.
    Nach 60 Min. wollte ich die erste Messung starten, doch ich wurde angewiesen, dies in 10 Min. wieder zu probieren - schon seltsam! Das wurde mir mehrfach mitgeteilt und schließlich hieß es, dass der Sensor abgelaufen sei! Das war sehr ärgerlich und ich vermute fast, dass es wegen des gleichen Codes nicht klappte. Im Starterset befanden sich 2 Sensoren mit gleichem Code! Insgesamt nervig, da das Telefon von Abbott kontinuierlich belegt ist und man nur per Mail mitteilen kann, dass der Sensor kaputt ist - dies wurde mir dann allerdings bestätigt und ich darf auf eine Antwort in 48 h hoffen! Wer hat damit Erfahrung??
    cd63

    Hallo cd, das ist ja heftig. Vielleicht war das Problem, dass deine Pumpe zu dem Zeitpunkt aktiv war. Aber ich verstehe das nicht, wie das passieren konnte, warst du zusammen mit dem Patienten im Röntgenraum? Das ist doch eigentlich nicht erlaubt? Kann der Pumpenausfall nicht Zufall gewesen sein?


    bitte nicht falsch verstehen - heute habe ich meine Veo abgemacht, aber vor Jahren war ich auf unserer Intensiv noch im Zmmer, als die MTA ohne Vorwarnung abdrückte - es dauerte ca. 20 Min. und die Pumpe fing total das Qietschen an..., das war klar nicht o.k., der Zusammenhang war eindeutig! Deshalb bin ich seither ein bisschen übervorsichtig - auch am Flughafen...
    cd63

    Bei mir wurde heute die Hüfte geröntgt und ich war mir nicht sicher, ob es dem Sensor evtl. etwas ausmacht. In der Beschreibung wird ja gesagt, dass man Röntgen besser vermeidet. Es hat nichts geschadet - misst, wie bisher!
    Allerdings hatte ich auch schon negative Röntgenerfahrungen mit der Cozmo... eine MTA schoss bei einem Pat. ein Röntgenbild ohne Vorwarnung, so dass ich in der Nähe erwischt wurde - vielmehr meine Pumpe - die dann kaputt war!
    cd63

    ganz schön schwer zu beantworten, da vorerst nicht real...heuer begleitet mich der DM 29 Jahre. Denke es wäre durchaus seltsam vor dem Essen oder Sport nicht mehr zu messen, beim Essen nicht mehr zu rechnen, einfach zum Schwimmen zu gehen - unvorstellbar!
    Eigentlich würde ich nicht viel ändern, hätte nur weniger Aktion... ja, Pizza ohne Dualbolus, das wäre mal wieder was und wie gesagt so lange Schwimmen, wie es Spaß macht...würde gerne auch wieder Nachtdienst machen...(hatte ich ja bis 2009 immer getan). Ja und "Danke" würde ich auch sagen, dem der mir den DM "auferlegt" hat(te) - meine Bremse...
    Klar das sog. Positive würde u. U. wegfallen (Schwerbehinderung, allerdings nicht nur wegen DM) - das ist aber schon alles. Der Zusatzbeitrag der Zusatz-PVK würde auch wegfallen und sicher die Arztbesuche jedes Quartal und natürlich meine Mitgliedschaft im Forum - da hätte ich nichts mehr zu melden! Vielleicht würde ich endlich ein Buch darüber schreiben! Stoff hätte ich genug!
    cd63

    Angeblich kann man zur Zeit als Neukunde bei Abbott nicht bestellen und bei bereits registrierten Kunden muss die letzte Bestellung 14 Tage her sein.


    Habe eben bei Abbott 2 Sensoren (mal nicht auf die Finanzen gesehen!!) bestellt, war kein Problem! Allerdings hatte ich am 30.10. das Starterset bestellt und war somit kein Neukunde mehr - aber die Seite hat auch Neukunden zugelassen! Habe es nochmals probiert und dann wieder aus dem Warenkorb entfernt... alles ein Gerücht oder schon wieder vorbei!
    cd63


    demnächst erhalte ich eine Omnipod 2 zum Testen. Bevor ich mir sämtliche Beiträge hier durchlese, ein paar Fragen an euch Anwender:
    -was nützt ein Alarm, wenn der PDM weiter weg ist - piept dann der Pod?
    -wenn man Vibrationsalarm einstellt, vibriert dann nur der PDM - was macht der Pod?
    -habe ein wenig Bedenken wegen dem Wechsel des Pods. Das kann ja echt völlig unpassend sein. Wenn man früher wechselt, um das zu umgehen, verschwendet man am Ende Insulin...?
    -hat der PDM einen Wecker? Wenn ja, wie funktioniert er? Trage ja noch die Veo - da vibriert der Wecker, man merkt es auch z. B. mit Ohropax...
    Danke für eure Antworten!!!
    cd63

    5,9 gestern - passt für meinen "unsteten" Lebenswandel - bin zufrieden!
    cd63


    P.S. der HbA1C-Wert trügt! Mit zu niedrigen Werten kann bzw. könnte man den Wert ja verschönern - also was soll´s? Evtl. sind dadurch vielleicht manche frustriert und eigentlich stabiler als andere! Leider wird der HbA1C standardmäßig gemacht, der Fructosamintest wäre aussagekräftiger - aber insgesamt ist er sicher ein Anhaltswert. Hatte mal einen Patienten mit HbA1C von 16 - allerdings nicht lange...leider - da war der BZ sicher immer über der oberen Norm!

    Im Login Bereich steht man könne die Bestellung anklicken und den Status verfolgen -> geht aber nicht. jm. ähnliche probleme? Würde gerne das empfangsdatum nachvollziehen können, das klappt bei dpd ja prima--


    Bei Abbott konnte ich zwar erkennen, dass das Päckchen irgendwann bei DPD ankam... weitere Einzelheiten gab es nicht. Falls man ein Paket nicht erhalten würde, solle man sich an DPD wenden. Nachvollziehbar war es bei DPD nicht zu 100%, die Seite war französisch mit Wahlmöglichkeit Englisch, wann das Päckchen genau kommen würde war nicht eindeutig - da ca. 3 Tage im Versand... nach 1 Woche wurde mir das Päckchen ohne Unterschrift zugestellt - gut, dass ich gerade da war! Das Porto finde ich im Verhältnis recht teuer!
    cd63

    Hallo,
    heute war ich bei der Diab.beratung, die sogar ein Attest schreiben wird für die Kostenübernahme der Sensoren durch die KK. Nun, ich habe bei der TKK angerufen. Der Mitarbeiter war verständnisvoll, sagte aber, dass noch zu wenige Studien vorliegen würden und vor allem der Bundesausschuss das Libre als Hilfsmittel freigeben muss. Vorher sind den KK die Hände gebunden. Er schätzte, dass dies noch 1 Jahr dauern könnte...
    Hat schon jemand andere Erfahrungen oder Antworten erhalten??
    cd63

    Die einzig mögliche Erklärung könnte ein veränderter Hämatorkrit Wert, da ich schwanger bin.


    Hallo Frieda,
    bei Schwangeren wurde das Libre offiziell nicht getestet, weiß nicht mehr genau, ob es überhaupt zugelassen ist. Der HK-Wert erhöht sich ja auch, wenn man ausgetrocknet ist - vielleicht ist das ja wirklich die Ursache. Allerdings - warst du bei der CGM auch schwanger??
    Gruß cd63