Beiträge von Nani MI

    Wow, ich bin fasziniert von euren Geschichten und Ratschlägen und vorallem danke ich euch für die Glückwünsche.
    Ich bin echt froh, ein Mitglied von so einem tollem Forum zu sein und freue mich echt wahnsinnig auf weitere Gespräche mit euch :D


    Natürlich werde ich fleißig berichten und mich mal ganz streng ins Zeug setzen. :)


    Ganz liebe Grüße


    Nani :D

    Guten morgen alles zusammen, :-)


    @ Elfenbraut: ich finde es super sowas zu hören und es freut mich das es bei euch so gut geklappt hat, das mit dem öfters Messen könnte eine gute Idee sein, das werde ich auch gleich mal ausprobieren. Danke für den guten Rat.


    @ BettyJ.:Danke für den guten Tipp mit der Folsäure, dass werde ich auf jeden fall beachten. :)


    @ Simone: Immer wieder gerne :) ich finde auch das wir alle einfach zusammen halten sollten, klar gibt es immer mal wieder unterschiedliche Meinungen aber auch die sollte man normal miteinander klären können ;-)



    Liebe Grüße


    Nani

    Hallo ihr lieben,


    ich habe lediglich um Rat gebeten, ich wollte keine Diskusionen hervorrufen!
    Ich finde jeder hat seine eigene Meinung und Simone weiss ganz genau worum es bei einer Schwangerschaft geht vielleicht habt ihr sie nur falsch verstanden aber ich finde da sollte man nicht persönlich werden.


    @ laclaire: Ich Finde das ist jeder seiner Meinung, ich finde auch das Arbeit sehr wohl für schlechte Werte sorgen kann.
    Mich freut es ja wenn du so eine lockere Arbeit hast aber ich z.B. habe immer sehr viel Stress und so wachse ich auch oft über meine Grenzen.
    Genauso können streitigkeiten in der Arbeit wie auch Privat der Grund für hohe Werte sein.
    Es gibt viele kleinigkeiten die zu hohen Werten führen können es hat nicht NUR alles mit dem Spritzen, essen ect. zu tun. Die DM ist leider sehr umfangreicht.
    Es ist sicherlich keine Ausrede, dass die Werte bei mir steigen wegen der Arbeit aber ich finde auch man sollte nicht einfach urteilen, wenn man nicht mal weiss wie es bei nem anderen Privat wie Beruflich gerade aussieht.


    LG


    Nani

    Hallo Botanikbummler,


    ja überlegt habe ich es mir auf jeden fall und informiert habe ich mich auch schon. Natürlich gibt es immer 2 geteilte Meinungen aber mal ausprobieren schadet glaub ich niemanden :-)


    Danke und Liebe Grüße


    Nani

    Hallo zusammen,


    Miah : danke für deine Antwort. Ich werde es mir zu herzen nehmen. Bin eh schon fleißig auf der suche nach nem guten DiaDoc, indem fall schwöre ich auf gute Kontakte die schon erfahrungen mit einigen Doc´s gesammelt haben.


    @All: Ich will auf keinen Fall ein Behindertes Kind auf die Welt bekommen, ich will ihm ja ein ganz normales Leben bieten können. Dazu brauche ich paar Tipps. z.B. welche Vitamine man bei ner *** nehmen sollte bzw. vor der ***. Oder ob es vielleicht bestimmte Tricks gibt es zu beschleunigen wenn es soweit sein sollte. Ich habe es nämlich schon einmal versucht, hab die Pille abgesetzt, mein DM Wert war auch ganz passabel ( 5,7 ) und trotz aller dem hatte ich eine Fehlgeburt :( Ich habe mitlerweile das Gefühl das es eher Berg ab geht, seit dem variiert der Zucker immer wieder und der HbA1c Wert sinkt einfach nicht mehr.
    Bin langsam echt verzweifelt.... :11weinen2:
    Ich nehme jetzt auch wieder fleißig die Pille und schaue weiterhin auf meine Zuckerwerte, zuerst möchte ich das mein DM sich bessert und dann folgen Taten. :-)


    LG Nani

    Hallo laclaire,


    nein leider nicht, die Arbeit lässt es bei mir leider nicht zu :(
    Zudem bin ich gerade auf der suche nach einem guten DiaDoc, meiner lässt leider ziemlich nach, mir kommt es vor als hätte er die Lust daran verloren.
    Ich versuche wirklich seit Jahren den HbA1c runter zu bekommen aber unter 7 geht er leider nicht, d.h. wohl für mich keine Kinder?! :11weinen2:
    Keine Ahnung mit depremiert das Thema auch ziemlich, dazu mach ich mir auch noch unnötigen stress, dann kommt noch die Arbeit ect. und so bekomme ich ständig hohe Zuckerwerte, somit adeeee schöner HbA1c :confused:. LG Nani

    Hallo ihr lieben,


    danke für die netten Ratschläge, ich werde sie befolgen.


    Mein HbA1c Wert liegt momentan bei 7,8, allerdings war der vor knapp nem Jahr sogar schon bei 11,8 :eek:
    Was meint ihr dazu?


    Liebe Grüße


    Nani

    Hallo zusammen,


    ich hab seit einigen Jahren einen Kinderwunsch und von Zeit zu Zeit wird er immer stärker!
    Leider habe ich das gefühl das es nicht so wirklich klappt, ich habe schon die Pille abgesetzt und Vitamine zu mir genommen, genauso habe ich drauf hingearbeitet das der HbA1c etwas runter geht.
    Die Frage ist: Hat jemand von euch auch schon eine Schwangerschaft mit nem höheren HbA1c Wert überstanden??
    Ich bin noch ziemlich unerfahren in der hinsicht, da es schließlich auch mein 1. Kind wäre.
    Ich würde mich über Antworten freuen und evtl. ein paar Ratschläge wie ich das ganze angehen soll.



    Liebste Grüße


    Nani

    Hallo zusammen, danke für eure Infos die sind wirklich sehr interessant.


    Ich war nie gegen eine Pumpe ich will nur kein Schlauch an mir tragen, nachdem ich jetzt von dem Omnipod erfahren und viel darüber gelesen habe, sehe ich das alles mit ganz anderen Augen. Ich fühle mich dadurch motivierter und habe richtig lust dazu bekommen es auszuprobieren.
    Ich danke euch wirklich sehr für eure Hilfe, das habe ich gebraucht :)
    Euch noch alles gute.


    Danke nochmal


    LG


    Nani :D

    Natürlich gibt es unangenehmere Krankheiten aber wenn man eine davon hat fühlt man sich damit auch nicht so toll.
    Ich komme eh ziemlich gut damit klar und habe daran auch nichts auszusetzten aber ich glaube einfach das jeder meiner Meinung ist, wenn ich sage ohne DM wäre das leben einfach schöner und einfacher. Wir werden alle damit klar kommen müsse und untertützung von jeder Seite ist dabei das A und O...
    Es gibt ja auch Kinder die damit geboren werden und es nicht anders kennen und andersrum Leute die es erst mit den Jahren bekommen haben und das alte Leben eigentlich schon in vollen zügen genossen haben und dann so was...
    Aber naja... wird werden alle damit Leben und Überleben und wer weiss vielleicht haben wir ja das Glück und es gibt eine Heilung für uns ;)
    Bis dahin lasse ich mich nicht davon unterkriegen und nehme es so wie es ist :D:6yes:

    Hallo Kati,


    ist ja nichts passiert. Ich hab es anscheinend falsch verstanden und das tut mir leid.
    Ich finde es toll, ein paar Tipps von andere Dia zu bekommen.
    Nur das du mich auch verstehst, ich akzeptiere meine Krankheit und werde es auch nicht mehr ändern können, ich leben mein Leben in vollen zügen und lasse mich nicht davon beeinflussen. Aber trotzdem habe ich mir DM nicht gewünscht und das meinte ich damit. Ich find es ungerecht das manche Leute mit der Krankheit leben müssen und nicht mal eine wahl hat.
    Ich lasse mich dadurch nicht unterkriegen, ganz im Gegenteil, ich versuche es besser zu machen.
    In dem Moment als du meintest das es vllt daran liegen könnte das ich noch ein Teenie bin, habe ich das nicht nur auf mich bezogen.
    Es gibt tatsächlich Teenie´s die erwachsener durch die Krankheit geworden sind als manch Erwachsene, deswegen urteile ich in diesem Fall über niemanden.
    Aber schieben wir das mal beiseite und fangen einfach nochmal neu an. :)


    Liebe Grüße aus München


    Nani:6yes:

    Es ist doch egal um welches Thema es geht.. gerade darum geht es ja, man kommt von einem zum anderen Thema und tauscht sich somit aus. Übrigends ist das Thema " Insulinpumpe " genauso auf Folgeschäden bezogen. Ich wollte lediglich wissen ob man es mit der Pumpe eher vermeiden kann solche Folgeschäden zu bekommen ( vllt wäre der Zucker dadurch stabiler ?! ) Jetzt passt ja wieder alles und geklährt wurde es auch schon, eine dritte Meinung brauche ich nicht mehr dazu :6yes:
    Alles gute dir nocht

    PumpenKati : Es kam mehr oder weniger von beiden Seiten von Doc genauso wie von Pumpenträgern. Allerdings kenne ich mich mit den Pumpen nicht aus und das hat nichts mit meinem Alter zu tun, und mit 27 schon garnichts mit nem Teenie :confused:..!!!
    Natürlich lebe ich ganz normal mit meinem Zucker aber akzeptieren werde ich es nie.. ich glaube das tut keiner! Jeder stellt sich mal die fragen: " warum ich?!?! " Jeder hat seine eigene Meinung dazu und ich möchte nun mal nicht an irgendwelchen Schläuchen hängen das ist nun mal fakt! Jeder hätte gerne ein normales Leben ohne irgendwelches Insulin ect.
    Man sollte auch nicht immer nach irgendwelchen Fotos oder dem Alter urteilen.. Fakt ist wir sind alle Menschen mit der gleichen Krankheit und müssen alle irgendwie damit klar kommen.
    Ich habe mich neu in diesem Forum angemeldet da ich einfach mehr darüber wissen wollte wie andere Leute mit dem gleichen Schicksal darüber denken, und dann sowas?!?! Also auf solche Gespräche war ich hier sicher nicht vorbereitet. :7no:

    Mir haben schon sehr viele zu dieser Pumpe geraten und gemeint das der Zucker dadurch auf jeden fall stabiler wird.. nur will ich nicht unbedingt einen schlauch an mir tragen wie eine totkranke... ich muss ja eh schon mit dem Diabetes klar kommen da kann ich mich mit so nem Gerät nicht wirklich anfreunden :11weinen2:

    Hallo Herr Lueger,


    danke für die Info :)
    Ich werde mir das mal ansehen ...
    Ich hatte eigentlich einen ganz guten Diabetologen nur hat er in letzter Zeit ziemlich nachgelassen und ist anscheinend zu faul um mich zu untersuchen! Ich bin momentan auf der suche nach einem guten Diabetologen in München nur hört man immer so viel schlechtes und dadurch werd ich nicht ganz fündig :7no:
    Der HbA1c Wert ist ja schon mal besser geworden als damals aber vor nem halben jahr war ich sogar schon auf 7,5 und der hat mir eindeutig besser gefallen. Naja es ist auch in letzter zeit ziemlich viel bei mir vorgefallen ich schiebe es jetzt einfach mal da drauf ;)


    Lieben Gruß aus München


    Nani

    Gestern Abend 125, heute aufgewacht mit 275 :mad: 4 IE nachgespritzt... mal gucken ....
    Sag mal @ PumpenKati wie fühlst du dich mit einem Zucker von 86? Ich fühle mich da schon als wäre ich im Unterzucker und kurze zeit später passiert es dann auch :confused:

    Ok, das hab ich mir schon gedacht, es ist ja nicht so das ich nicht drauf achte. Bei mir ist es meistens stress bedingt aber wenn es nach dem geht dürfte ich ja garnicht mehr arbeiten.
    Ich meinte evtl. eine Insulinpumpe oder ein bestimmtes Insulin?! Was benutzt denn ihr in dem fall??

    Ich nehme zwar ganz ungern den TZ aber er hilft trotzdem recht schnell, evtl. trinke ich 100 ml Apfelsaft am sonsten TZ mit verschieden geschmacksrichtungen.
    Ich würde zwar gerne drauf verzichten, da ich seit 1-2 jahren immer magenschmerzen danach bekomme.
    Aber mal gut zu wissen das andere auch Gummibärchen zur Lösung essen .. das GEFÄLLT MIR :D