Beiträge von Joern

    ging (zumindest mir) nicht um Verbindungsabbrüche sondern dass der Sensor einfach keine Werte liefert (mir heute mit 2x L2 passiert,

    Das habe ich auch öfters. Da hilft aber ein einfacher Neustart des Handys oder einfach abwarten. Meistens geht die Übertragung der Werte dann innerhalb 24 Stunden weiter. In der Zwischenzeit kann man ja scannen (ein Vorteil vom 2er zum 3er) ;)

    Sowohl Google als auch Abbott verschwenden keine Zeit mit Fehlermeldungen von manipulierter Hardware bzw. Firmware. Deshalb erhälst du ja auch immer eine Warnung beim Öffnen des Bootloaders. Musst du einfach abwarten. Es wird sich da mit der Zeit sicher was tun ... nicht aber von offizieller Seite ;)

    Liegt auch daran, dass die Fertigpens besser geworden sind. Wenn ich mich nicht täusche, war damals das Zurückdrehen bei der Dosierung nicht möglich. Und bei den U200 u. U300ern ist es halt wegen der Sicherheit.

    Dein Post hat Hoffnung gemacht, aber leider nicht zum Ziel geführt. - Ich habe alle aufgeführten Sprachen durchprobiert. Alle mit demselben Ergebnis.

    Ja, das Problem hatte ich auch damals. Besorg dir einfach einen gebrauchten Libre1 Scanner und lass dir vom Verkäufer die FIrmware Version bestätigen. Den kannst du dann ohne Problem für deinen 2er updaten und nutzen - natürlich ohne Alarme aber dafür langer Akkulaufzeit.

    Soweit ich weiß, kann man aber mit LineageOS eine beliebige Android-Version installieren.

    Ja, das stimmt. Ist für die meisten User aber eine grosse Hürde, weil dafür der Bootloader entsperrt werden muss, dann das richtige TWRP drauf ... und so weiter...

    Ein weiterer Nachteil von Lineage ist die schlechtere Kameraqualität. Meistens fällt das bei schlechtem Licht auf.

    Früher habe ich immer die billig-AA's in die Combo gesteckt und kam ein paar Wochen damit aus. Die verpufften dann unter AAPS selbst im Open Loop rasant innerhalb von 2-3 Tagen.

    Kann ich so nicht bestätigen. Dann hattest du damals vielleicht billige Zink-Kohle AAs in die Combo gesteckt. Da kann das durchaus sein.

    Wenn du günstige Discounter AAs kaufst und dort "Alkaline" drauf steht, halten diese fast genauso lange, wie teurere Marken AAs. Manche sind da sogar gleich auf mit den teuren.

    Generell würde ich jedem Combo Nutzer Lithium Batterien empfehlen (Energizer). Damit läuft sie 6 Wochen im Loop und ist leichter vom Gewicht her.

    Beim 1er hatte ich noch 10Std Setzzeit gegeben. Das brauche ich beim 2er nicht mehr und ich

    gehe mal davon aus, dass es beim 3er definitiv nicht mehr nötig ist. Du wirst ja sehen, ob nach 60 Minuten die Werte schon brauchbar sind. Falls nicht, kannst du ja beim nächsten Sensor ein paar Stunden Setzzeit testen.

    ?!?!? Verstehe die Diskussion nicht ? wie lange seit Ihr schwimmen oder unter Heiß Wasser duschen ?

    Mit dem Thread möchte ich 2 Sachen gerne wissen:

    1. Wie hoch die Abweichungen beim Duschen/Schwimmen mit warmen Wasser sind.

    2. Wer den Libre zum Schwimmen im Hallenbad nutzt, ob die Abweichung dort permanent ist oder sich nach einer gewissen Zeit wieder einpendelt.

    Ich gehe regelmäßig mit Libre II in die Sauna.
    Beim schwitzen gehen bei mir die Werte runter.

    Hast du mal blutig gemessen zum Vergleich? Auch in der Sauna müsste der Libre Wert viel höher sein, als der blutige.

    Okay, muss ich wohl mal selbst testen und hier meine Erfahrung teilen. Mit Offset von -40 bin ich ja auch auf der sicheren Seite. Das unter Wasser keine Werte reinkommen ist klar, aber dafür kann man ja 5 min am Rand pausieren und warten. Komfortabler, als zum Spind zu gehen zum Messen.

    Wie groß ist bei euch die Abweichung der Libre Werte beim Duschen oder schwimmen im Hallenbad?

    Bei mir sind es bei einer Wassertemperatur von 34 Grad ca. +40mg/dl. Das heisst, bei einem Hallenbad Besuch

    müsste ich xDrip auf der Uhr einen Offset von -40 geben. WIe handelt ihr das und bleiben die falschen Werte die

    ganze Zeit im Wasser oder pendelt sich das nach einer Zeit ein?

    Wenn ich z.B. weiß, dass ich nach dem Frühstück noch einkaufen will oder im Haushalt bzw. Garten was mache, lasse ich die 1 IE einfach weg.

    Schon krass, welche alltäglichen, nicht sportlichen Aufgaben eine Therapieänderung verlangen.

    Kann ich aber so bestätigen. Jeder gesunde würde denken: Hä? Was? Ist doch nicht anstrengend.

    Gestern Abend hatte wir Stammtisch und ich hatte gegen 18.30 og Essen. Um 22.00 lag ich bei 204mg/dl und habe mit 4 Einheiten korrigiert. Um 2.15 lag ich bei 186 und hab noch mal 5 Einheiten nachgelegt. Aufgewacht bin ich dann um 8.30 mit 170

    Ja, das klingt schon ein bissel nach Basalmangel, oder das Fiasp wirkt nicht mehr gut bei dir. Vielleicht ja auch beides.

    DIe Sache ist, dass die Online Anleitungen der beiden Apps auf das Loopen aus sind.

    Das benötigst du aber garnicht. Für dich ist dann nur die Installation wichtig.

    Beide Apps sind nicht im App Store verfügbar. Du musst sie selber "bauen".

    Hier die Anleitung für Android Handys:

    https://androidaps.readthedocs…roidAPS/Building-APK.html


    Hier die Anleitung für iPhones:

    https://loopkit.github.io/loopdocs/build/step1/


    HIer die EmaLink Info Seite mit Fotos:

    https://github.com/sks01/EmaLink


    Hier die Bestell Seite (130€ inkl. Versand):

    https://docs.google.com/forms/…pTR2tWquXESo0bKg/viewform


    Ich habe mir die "Micro" Version bestellt und bin begeistert.


    Wenn du ein iPhone nutzt, kommen leider weitere Hürden auf dich zu.

    1. Zum Erstellen der Loop app benötigst du einen MAC Computer, oder musst MacOS mit Windows in einer Virtuellen Maschine laufen lassen.

    2. Nach dem Erstellen und installieren der app auf deinem iPhone läuft diese nur 7 Tage.

    Danach musst du sie wieder neu installieren. Das kann ärgerlich werden, wenn du unterwegs bist und plötzlich die 7 Tage überschritten sind. Dann kannst du nämlich keinen Bolus mehr abgeben ;)

    Umgehen kannst du dieses 7 Tage Limit, wenn du Apple jedes Jahr 100$ bezahlst.

    Dafür brauchst du nicht auf den Dash umzusteigen. Kauf dir einfach den EmaLink

    und steuere den Pod mit der AAPS oder Loop app, je nachdem ob du ein Android oder

    Apple Handy hast. Das hat nichts mit Loopen zu tun. Die apps eignen sich auch gut als

    PDM Ersatz.