Beiträge von dirk

    Danke in der Zwischenzeit habe ich mich ein wenig belesen. Ich habe mir Panreaktin in der Apotheke geholt und damit war es Samstag und Sonntag echt viel besser mit den Darmkrämpfen und dem Blähbauch. Sitze jetzt beim Hausarzt weil mein DiaDok Urlaub hat und will die kommende Woche mit ihm überbrücken. Dann soll der DiaDok draufgucken. Es ist nur dieser blöde Kopf. Ich traue mich seit Freitag kaum was zu essen, ergo habe ich schon 1-1.5 Kg abgenommen was aber auch ein Symptom der Krankheit ist. Und schon rattert der Kopf wieder. Der Hypochonder tut dann noch sein übriges dazu. Hoffen wir das es mit der Einnahme von den Tabletten getan ist und nicht noch eine weitere große Baustelle dazu kommt.

    Hallo Leute,


    jetzt habe ich auch mal wieder was in eigener Sache.
    Ich habe einen Darmcheck machen lassen. Dabei wird die Bakterielle Zusammensetzung, also das Milieu, und der allgemeine Zustand getestet.
    Gerade haben ich den Befund bekommen. Neben ein paar Baustellen, die man mit Ernährungsumstellung hinbekommen sollte, wurde festgestellt:
    Pankreaselastase zu niedrig ( > 200 soll sie sein -> Ich habe 95,7)
    Ich habe keinerlei Probleme bis darauf, dass ich einige Lebensmittel nicht vertrage.
    Dr.Google sagt, das dieser Mangel bei Typ1ern zu 51% auftritt. Demnach sollte jemand hier betroffen sein?
    Kann mir jemand helfen und mich ggf. sogar ein wenig beruhigen? Was bedeutet das jetzt? Was kommt auf mich zu? Muss ich jetzt am Wochenende auf etwas achten?
    Mache mir ein wenig Sorgen...


    Vielen Dank und viele Grüße
    Dirk

    Liebe Freunde, User, Leser und Unterstützer,


    vor über 10. Jahren haben wir haben diese Reise zusammen begonnen und viele von Euch sind uns bis heute treu geblieben. Viele User wurden zu Freunden, Paaren und sogar Hochzeiten haben unter den Usern stattgefunden. Am Anfang war es ein tolles Projekt, dann eine spannende Geschichte, heute seit Ihr ein richtig toller Club!


    Was damals ganz klein für mich anfing, hat sich in den Jahren zu einem super tollen und großem Forum entwickelt und ich habe mir nie träumen lassen, so viel Erfolg darin zu haben, Diabetiker aus der ganzen Welt auf einer Plattform zu vereinen.


    Gerade in der heutigen, schnelllebigen Welt, ist es schön einen beständigen Ort zu haben an dem man sich mit seinen Sorgen, seinen Ängste, seinen Problemen, aber auch seiner Freude treffen kann.


    Euch allen gilt mein Dank und mein Respekt für mehr als 10. Jahre Erfahrungsaustausch auf ganz hohem Niveau.


    Für mich geht die Reise jetzt jedoch weiter und so habe ich mich in vielen, langen, schlaflosen Nächten dazu entschieden den Insulinclub, als Verantwortlicher zu verlassen und Hans das Ruder komplett zu übergeben.


    Hans, an dieser Stelle noch einmal 1000 Dank für deine Unterstützung und vor allem deine Geduld, wenn es mal wieder schwieriger mit mir war.


    Ich selbst blicke in eine spannende Zukunft. Ich werde im Februar zum ersten Mal Vater und wir stecken bereits voll in der "Vorplanung".


    Das ist u. a. auch ein Grund warum ich mich aus dem "aktiven" Dienst hier zurückziehe. Lieber eine Sache richtig als 4 Sachen halb! Der Insulinclub und Ihr habt es nicht verdient mit 50 % Kraft "betreut" zu werden.


    Ich habe einen Job der mich sehr ausfüllt und mir viel Spaß macht aber auch zeitlich sehr vereinnahmt. Wir haben 2 Hunde (die Rosi und die Käthe), ein Haus an dem wir weiterhin arbeiten und ab Februar 2018 dann die kleine Maus, die sicher noch mehr Trubel in unser Leben bringen wird. Die zukünftige Arbeit als Hundetrainer und Diabetikerwarnhundetrainer füllt mich weiterhin gut aus.


    Die Zeit aktiv an der Gestaltung vom Forum mitzuarbeiten, fehlt einfach – in Zukunft noch mehr als jetzt schon.


    Ich bleibe Euch als Moderator erhalten und Ihr könnt Euch weiterhin mit allen Belangen an mich wenden. Hans übernimmt ab sofort das Ruder und schippert mit Euch ganz sicher weiterhin auf spannenden Themen und durch tolle Beiträgen.


    Mein Dank gilt Euch allen für viele tolle Stunden und für die tollen Erinnerungen als "Leitwolf" hier zu heulen. ;)

    Zitat

    Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende.
    - Oscar Wilde

    Euch allen alles Gute und ich hoffe man sieht und hört sich hier und dort...


    Dirk

    Der Support bei Alfa war erreichbar die Techniker hatten aber Wochenenede.
    Es ging ja nicht um Leben und Tod und in den vielen Jahren Insulinclub war das der erste richtig lange Ausfall. Ansonsten hatten wir in den 10 Jahren max.3 Ausfälle über ein paar Stunden. 2 selbst verschuldet. Also alles im Rahmen ;)

    Ich bin Redakteurin bei der Apothekenzeitschrift Diabetes Ratgeber. In unserer Novemberausgabe möchten wir mehrere Pumpenträger und ihre aufregendsten, lustigsten oder peinlichsten Erlebnisse mit der Insulinpumpe vorstellen. Wenn Ihr Eure Erlebnisse im Diabetes Ratgeber schildern möchtet und bereit wärt, mit Foto im Heft zu erscheinen, schreibt bitte direkt an mich: pichleritsch@wortundbildverlag.de


    Vielen Dank und viele Grüße


    Daniela Pichleritsch




    _______________________________


    Daniela Pichleritsch
    Redaktion Diabetes Ratgeber
    Wort & Bild Verlag
    Konradshöhe
    82065 Baierbrunn
    Tel. (089) 74433-461
    Fax (089) 74433-460
    E-Mail: pichleritsch@wortundbildverlag.de

    Vielen Dank für den Hinweis. Sowas geht im Alltag leider oft unter darum sind wir dannkbar für jeden Tipp. Wir gucken uns die Sache einmal an...


    VG
    DIrk

    Leider auch bei mir schlechte Erfahrungen. Auf Emails wird grundsätzlich nicht reagiert bei Abbott. Schon komisch. 3 Mails - nie eine Antwort. Klar, jetzt kann man anrufen. Ich hatte aber Bilder beigelegt und das kann ich am Telefon ja schlecht erklären.
    Für mich auf dem Medizinsektor ein NoGo! In der Medizin geht es um Vertrauen und das bekommt man bei so einem Service nicht.

    Fehler gefunden! Abbott hatte doch vor 4 Wochen diesen Anwendertests wo man umsonst einen Sensor bestellen könnte. Tja dieser war abgelaufen. Aber wer guckt schon unter die Packung ? Tja und was passiert wenn das Pflaster über das Verfallsdatum ist , seht ihr unten. Kann und darf ja wohl nicht sein!

    So, ich habe das Libre jetzt zwei Wochen. Den ersten Sensor mit dem Lesegerät verwendet - kein Problem. Den Zweiten Sensor heute morgen gesetzt und mit der App probiert. Die App ist ja mehr als Mist, da man die Daten ja nicht rausbekommt. Jetzt 5 Stunden später meldet dir App - Sensor abgelaufen! Was ? Kann ich den Sensor noch retten?

    Na Freunde, laufen die Mühlen schon wieder? Ich war schon zwei mal los, aber jetzt steht sie seit 2 Wochen schon wieder im Umbau in der Garage. Hoffe ich bin kommenden Monat durch, dann gehts für mich entwich richtig los. Schöne Session euch allen. Bleibt oben!

    Ich teile folgenden Beitrag: