Beiträge von mrks

    Ich besitze auch keine Notfallspritze, noch nie besessen.


    Zum Sport: viel messen, probieren. Lieber einmal mehr picksen als zu wenig.
    generell gilt bei den meisten: Ausdauersport senkt den BZ und Kraftsport erhöht ihn meistens.

    Danke, darauf warte ich schon ganz gespannt.

    War schon so lange nicht mehr in der Sauna, da ich den transmitter nicht zerstören will.
    beim Libre war’s ja nie ein Problem.

    Wenn du ein Android Handy hast, ist es mit Libre2 und der gepaschten Libre App und Xdrip möglich.


    Das patchen muss man allerdings selber durchführen, da Originalhersteller Software verändert wird.

    Ich bin mit 20 Jahren auf eine Pumpe umgestiegen.

    Einweisung war im meiner Praxis durch einen Roche Mitarbeiter, die Basalrate wurde vom Lantus adaptiert.

    Weder musste ich jeden tag hin, noch durfte ich in der Zeit kein Auto fahren.

    Ich glaube nach einer Woche war dann nochmal ein Termin mit den Dia-Beraterinnen und der Rest kam dann so im Laufe der Zeit dazu.

    Ist ja nun auch kein Hexenwerk. Ich hätte ein schlechtes Gewissen meinen Arbeitskollegen gegenüber, dafür ne Woche aus dem Verkehr gezogen zu werden.

    Ich vermute bei nem iPhone mit ner Backup Wiederherstellung würde es funktionieren. ( hätte ich mal beim Libre)

    Bei Android bin ich mir nicht sicher, aber wenn das phone eh abgetaucht ist Probier es.

    Wenn du zur Not den dexcom Empfänger hast, ist das Risiko ja nicht so hoch.

    Ich hatte heute aber zB den fall, dass ich bereits vorher bei 220 lag und der Loop trotz Ziel 180 die Basalrate erst total aufgedreht und hinterher auf 0 gesetzt hat. So hatte ich Zuviel IOB und bin grad beim laufen abgestürzt.

    Habe schon in diversen Blogs gelesen, dass Sport noch so der schwierigste Punkt ist.


    Meine eigentliche Frage war aber: wieso stellt aps die Basalrate auf 0 beim trennen, obwohl ich vorher auf 30 gestellt habe?

    Ich brauche noch mal eure Hilfe:


    Wenn ich plane Sport zu machen, setze ich die BR gerne auf 30 % und esse Sport BE um auf 220 zu kommen.


    Über aps will ich es so machen: Manuell TBR auf 30 % setzen und dann Pumpe trennen.

    Das wird auch grundsätzlich so übernommen, allerdings setzt aps die Pumpe während des trennvorgangs dann auf 0 % für die gewählte Dauer. Ganz ohne Insulin Zufuhr klappt Sport bei mir allerdings nicht....

    Meiner lag im Juli bei 7,2 % glaube ich.

    Mein diabetologe ist der Meinung, das ist für einen sonst fitten, jungen Menschen vollkommen in Ordnung. Ich probiere jetzt mit dexcom dauerhaft < 7 zu bleiben.

    Ich habe durch Sport (min jeden 2 Tag) für 2-4 Stunden werte > 200 sodass ein deutlich geringerer hba1c nur mit uz erkauft werden kann.

    Habe hoffentlich den Fehler gefunden. Ich habe nochmal die Einstellungen überprüft, die man mit der 360 grad Software einspielen muss. Da war die TBR Schrittweite nicht auf 15 Minuten gestellt wie gefordert, sondern auf 30.

    das kann dann natürlich dafür sorgen, dass AAPS die falsche Zeit überragt und so den alarm nicht mitbekommt / quittieren kann.

    Mich wundert nur, dass es während Ziel 2 nicht passierte, als ich die Änderung der TBR noch bestätigen musste.

    Bin im Ziel 4/5

    Die Vorschläge werden ja angenommen. Das einzige Problem ist nur, dass das vorzeitige TBR beenden durch AAPS meistens den Alarm nicht weg quittier und ich davon wach werde, weil ich manuell quittieren muss.

    In den docs steht, dass es selten mal vorkommen kann