Beiträge von helmama

    Ich erstelle seit einiger Zeit jede neue Version komplett neu mit veränderter Bezeichnung und habe damit keine Probleme. Die jks Datei habe ich auf dem Rechner an sicherer Stelle liegen und auch außerhalb gesichert. Dann wähle ich beim Kompilieren diese Datei aus und stelle die apk mit immer demselben Schlüssel fertig. Dann gibt es auch keine Probleme beim Drüberinstallieren.

    Da ich das Lyumjew wegen Schmerzen und Haut-/Gewebeveränderungen an den Setzstellen nicht weiter verwende, werde ich beim nächsten Besuch in der DiaPraxis bitten, dass die eine Meldung ans BfArM machen. Ich fände es schlimm, wenn keiner was meldet und am Ende das Zeug auch noch für (kleine) Kinder zugelaassen und genutzt wird, die womöglich gar nicht beschreiben können, wie es ihnen damit geht.

    Darf ich mich mal mit dranhängen? Wenn die Entwickler den usern mit Android 7 erlauben, bei der 2.6.2 zu bleiben, muss das doch auch für andere erlaubt sein. Dass ein Update aus Sicherheitsgründen efforderlich ist, kann dann ja nicht stimmen, sonst würde man alles dran setzen, dass alle updaten und notfalls neue Smartphones kaufen. Ich würde gern mein Smartphone mit Android 9 weiter mit der 2.6.1.4 bzw. 2.6.2 nutzen und dabei endgültig bleiben. Ich weiß, dass ich nicht allein bin mit diesem Wunsch.


    VG helmama, die auf eine Anleitung hofft, um endgültig bei der 2.6.1.4 bleiben zu können.

    Einfache und schnelle Lösung: YpsoPump Reservoire verschreiben lassen und mit NovoRapid füllen. Meine Praxis hat mir die Reservoire rezeptiert und die Kasse hat die kosten übernommen.


    (Dass ich jedes Reservoir 3 x befülle sei nur am Rande erwähnt und liegt in meiner eigenen Verantwortung)

    Mal ne Frage zur Basalrate & IOB.


    Nehmen wir an, meine Basalrate wäre perfekt angepasst und ich wäre nüchtern. Dann müsste mir AAPS doch ständig IOB: 0 anzeigen, oder?


    Ich denke darüber nach, nochmal meine Basalrate zu optimieren. Im Prinzip müsste ich doch dann bloß den IOB Wert beobachten, oder nachträglich im Loopalyzer analysieren?

    Der angezeigte Wert von IOB im AAPS setzt sich zusammen aus dem aktiven Basalinsulin und den aktiven Bolusinsulin. Durch Antippen des Wertes erfährst Du die Zusammensetzng.


    Ob die Basakrate stimmt erfahre ich, wenn der Loopmodus aus ist und kein Bolus aktiv ist und die letzte Mahlzeit verdaut ist und 24 Stunden zuvor keine Hypo war und kein Alk getrunken wurde und mit der Basalrate der Glukosewert im Zielbereich bleibt.

    Genau diese Combi hat meiner Haut geschadet. Ohne SinTac läuft es super.


    Fixomull stretch drunter und drüber ist passend. Bei Bedarf erneuere ich das Drüber.

    Die Dexcom-App glättet um Längen besser als xDrip. Sie ist aber auch so dreist, wenn man kalibriert hat, Werte 2 Stunden rückwirkend im Nachhinein zu ändern.


    Wenn der Sensor aber am ersten Tag spinnt, dann ist auch die Dexcom-App „nicht zu gebrauchen“. Wer aber bspw. noch 2 von den alten 80/81’er verlängerbaren (aufbereiteten) Transmittern besitzt, kommt halt um xDrip nicht herum. Dann kann man allerdings den neuen Sensor einen Tag früher setzen, um ihn „einpendeln“ zu lassen.

    Wer einen 80/81 refurbished nutzt braucht nach nem hard reset nicht zwingen xdrip. Eigene Erfahrung bestätigt dass die Dex App auch genutzt werden kann.

    Danke Martin Schiftan für Deinen Einsatz und Hilfe in den vergangenen Jahren. Wie schon im persönlichen Treffen geäußert, wäre ich ohne Dich noch lange ohne Nightscout-Instanz geblieben, weil ich keine Kreditkarte habe.


    Alle, die hier meckern über Deinen Einsatz und das Zur-Verfügung-Stellen von bisher kostenloster Leistung, rufe ich auf, das Gleiche für die User zu tun und zwar nur genauso lange, wie es jetzt kostenlos war. Danach kann sich der nächste oder die nächste melden, die jetzt meckern. Und nicht zögern, zu helfen, wenn Hilferufe kommen, dass etwas nicht läuft. Martin war stets zur Stelle.


    Ich bleibe 10Be treu und überweise den Jahresbetrag. Eine Kreditkarte habe ich nämlich immer noch nicht.

    Hi,


    wer hat die Basisdaten ins System eingegeben, also Körpergewicht, TDD, typische Mahlzeitengröße in KH, Basalrate?

    Wurde vorher die korrekte Basalrate etmittelt? Oder war es ein direkter Umstieg von Pen auf DBLG1 ohne vorheriges Feintuning der Basalrate und der Faktoren?

    Der Blick in die aktuelle Gebrauchaanweisung zum Thema Gewährleistung bestätigt, dass der Transmitter innerhalb von 3 Monaten ab Lieferung gestartet sein muss. Außerdem ist sei Recht auf Gewährleistung nicht übertragbar, wenn der Transmitter weitergereicht wird.

    Dass es an "Chargen" liegt ist ein Mythos - ich bin überzeugt es liegt zu 99% daran an wem/wo/wie der Sensor im Gewebe sitzt und in welcher Verfassung sich der "Mensch" befindet, z.B. genug getrunken usw...


    Kann natürlich keiner beweisen und man kann gut auf "Montagssensoren" schimpfen aber aufgrund der wirklich super-hochklassigen und gesetzlich regulierten Qualitätskontrolle für die Herstellung von medizinischen Geräten wozu auch CGM Sensoren gehören ist für mich "der Mensch am Sensor" die wirkliche Ursache für "gute" oder "schlechte" Tage. Oder jemand beweist das Gegenteil ;-)

    Dazu fällt mir sofort ein, dass die hochgepriesenen Qualitätskontrollen bei Medizinprodukten mal in den Mittelpunkt der Recherchen gerieten:


    https://www.chip.de/news/Riese…achsteuern_154036892.html

    Herzchen 😉du solltest das lesen!

    Wir wissen das und haben uns angelesen.

    Und ganz bissel logisch denken wäre auch hilfreich. Was sagt uns denn zb. der Unterschied zwischen 80, 81 und 8H, 8J, 8K...?

    Das sind verschiedene Sensoren. Der eine ist alt der andere neu... Und du hast also keinen alten sondern einen neuen bekommen. Sehr wahrscheinlich wirst du auch nicht einen alten bekommen. Das hätte man aber auch durch googeln rausfinden können.

    🥴

    ... verschiedene Transmitter .... ;)

    Ayira Je nachdem, wie lange Du die Combo schon hast, würde ich mir an Deiner Stelle überlegen, die Insight mit Diabeloop zu beantragen und somit ein sehr gutes und kommerzielles Loop-System zu nutzen. Die Frage nach dem Loop-Handy hat sich dann auch erledigt, weil das zum Diabeloop mitgeliefert wird. Die restlichen Voraussetzungen (Dexcom G6) hast Du ja schon.

    Schade finde ich, dass häufig Threads off topic gehen (so wie soeben die Abschweifung zum Thema Neudiabetiker und Technische Hilfsmittel).


    Ich war in diesem Forum unterwegs von fast Anfang an. Dann kam genau so eine Phase, wie sie hier im Thread angesprochen wird. Meine Konsequenz war: Habe meinen account löschen lassen und war dann mal ne ganze Weile weg. Dies wiederholte sich nach meiner erneuten Anmeldung, als die xdrip und Loop-Threads unerwünscht waren und über Nacht auf Eis gelegt wurden.


    Nun bin ich - erneut mit neuem Namen - wieder hier, aber nur noch vergleichsweise selten oder wenn dann nur kurz. Ich habe einige UserInnen gebloggt und ich frage mich bei so manchem, der hier den Splitter im Auge des anderen bemängelt, ob der den Balken vor der eigenen Stirn nicht bemerkt. ;) Klar, kann man zu allem seinen Senf dazugeben, man ist aber nicht verpflichtet dazu.


    Ich wünsche allen Lesern einen schönen Tag.