Beiträge von Tarabas

    Nur mal so: wer das selber erlebt hat, kann sicher eine sehr "nahe" Erfahrung besteuern. Aber mit Sicherheit ist dies keine objektive sondern gerade per Definition eine sehr subjektive! (was nichts über deren Qualität aussagt!)

    Von hba1c 9.5% auf 6.5%

    Ich kenne nicht anders.

    Wenn bei dir die Punkte statt Prozente steht

    Von 9.5 Prozent auf 6.5 Prozent sind 3 Prozentpunkte weniger.


    9.5 x 3% = 9.5 x 0,03 = 0.285

    demnach 9.5% minus 3% = 9.5% - 0.285% = 9,215%. Das ist nicht das, was Du meinst.


    Anderes Beispiel: Wenn 60% eine Partei wählen und beim nächsten mal die Hälfte weniger, dann sind das 50% weniger. Also 60%Punkte - 30%Punkte = 30%. Wenn die Partei mit 60% nächstes Mal 50 Prozentpunkte weniger Stimmen bekommt, dann hat sie nur noch 10%.

    Jetzt will mein Arzt mir die Anzahl Teststreifen auf einmal nicht mehr verschreiben. Max100 Stück , sonst bekommt er Ärger meint er. Wie sind eure Erfahrungen?

    ist bei mir genau so


    BTW. aktuell trage ich mal wieder einen Sensor, der zum Blut ca +-5, max -+10mg hat. Super!


    Aaaaber: das hat er erst nach zweieinhalb Tagen Tragedauer! Spricht, drei Tage mußten wieder mit TS versorgt werden. Und weil man ja doch öfter das Libre kontrolliert als man früher blutig gemessen hat, geht das ganz schön in die Vorräte. :arghs:

    Wenn alle Diabetiker Typ2 ,die nicht insulinieren müssen,

    soviel TS verschreiben wie für Typ1.

    Laut Arztneimittelrichtlinie:


    Typ-2-Diabetiker, die kein Insulin benötigen, erhalten Harn- oder Blutzucker-Teststreifen künftig nur bei einer instabilen Stoffwechsellage. In diesen Fällen darf Ihr Arzt maximal 50 Teststreifen auf einem Kassenrezept verordnen. Die instabile Stoffwechsellage kann gegeben sein

    bei zwischenzeitlich auftretenden Erkrankungen wie beispielsweise Infektionen oder

    bei Einstellung oder Umstellung auf Mittel gegen Diabetes, die nicht gespritzt werden müssen (orale Antidiabetika), und bei denen ein höheres Risiko für eine Unterzuckerung besteht.

    bei Fiasp steht im Beipackroman: in Bauch oder Oberarm injizieren (NICHT Oberschenkel)

    Wie schaffe ich am Oberarm eine Hautfalte, wenn ich im Normalfall nur zwei Hände habe? :/

    Ich nutze 4mm Nadeln. Ich mache nirgends eine Hautfalte. Aber 5 oder sogar 6mm nicht nötig

    Tja, das ist hier in Berlin so eine Sache mit nem neuen Diabetologen:

    Echt? In Berlin!? https://www.jameda.de/search/b…/diabetologen/fachgebiet/ zeigt mir 217 an! Da muß doch wer dabei sein!?


    Zitat

    Mir würde es ja schon ausreichen, wenigstens die Werte nicht von Hand in mein "Steinzeitbuch" übertragen zu müssen.


    Such dir einen Arzt, der nicht in der Steinzeit lebt. Jeder vernünftige DiaDoc liest die Geräte der Patienten einfach aus.

    Zitat



    gegen das merkwürdige Gebaren des Callcenters ist kein Kraut gewachsen, die arbeiten auf Anweisung von oben,


    und was das abfallen und Nichtfunktion der Sensoren angeht; naja vielleicht bischen viel Montagsproduktion, ansonsten


    das verwundert mich sehr. Bislang hieß es eigentlich immer, mit schlechten Meßwerten bekommt man so leicht keinen Sensor ersetzt. Wenn er aber abgefallen ist, dann ist der neue quasi da, bevor der alte auf den Boden gefallen ist.

    Der Verbrauch könnte natürlich auch elektrisch vom Sensor gestartet werden, aber ich würde auch eher auf die Aktivierung durch die Umgebung tippen. Also ja, eher nicht zu früh setzen. Ich hab die letzten Monate auch eher den Eindruck gewonnen: es gibt welche, die gehen "setzen, 1h warten, 1A Werte ab sofort" und "setzen, warten oder auch nicht, der erste Tag ist für den A***, danach gehen sie wie ein Uhrwerk" und dann halt "kannste nix machen, Mist mißt Mist". Aber das "inaktive Vorglühen" hatte da eigentlich keinen Einfluß gehabt.

    Die Spitze war, als ich um ca. 4 Uhr nachts um die eingetragenen akut Schmerzmittel (oxigesic) bat um dann von der leicht verärgerten Schwester kein oxigesic sondern 30 Tropfen Novalgin gebracht wurden mit dem Hinweis das wäre ja zu Frühstück, ca. 4 Stunden später sowieso gegeben worden.


    Ich fühle mich sehr hilflos, manchmal fast ängstlich.

    Das ist schlicht eine Sauerei.


    Ich hatte Momente, wo ich schlicht kein weiteres Oxy bekommen durfte, weil das letzte noch keine x Stunden her war. Da war man aber sehr mitfühlend und gab mir das Novalgin mit echtem Bedauern.


    Aber wenn sowas wie dir passieren würde, dann würde ich wohl die Schwestern im Sturm alle 10min rausklingeln und Rabatz machen.


    Man sollte in solchen Situationen echt überlegen, sich sein Handy zu schnappen, 112 zu wählen, was von unerträglichen Schmerzen zu sagen und auf die Frage, wo man ist, dann antworten: Im Krankenhaus, aber ich bekomme meine ärztlich verordneten Medis nicht! Oder 110 und ne Körperverletzung melden. :cursing:

    Tatsächlich musst du lot-Nummern und Verfallsdatum der Teststreifen angeben

    WTF!?


    Seit wann haben die denn das eingeführt?


    BTW, es gilt auch zb ein Insulinx von Abbott. Mit wesentlich besseren Teststreifen! Keine Ahnung, warum sie nicht wenigstens bein Libre2 den Fehler, nicht auf die FresstyleLite-Streifen zu setzten, korrigiert haben.