Beiträge von jo46

    Soweit ich weiß hängt das vom jeweiligen PKV Tarif ab. Wenn bei den Hilfsmitteln (und dazu zählt ein CGM) dieses aufgeführt ist, gibt es keine Probleme. Ansonsten ist es vermutlich sehr schwierig. Bei manchen Tarifen, z.B. dem "Standard Tarif", den die PKV´s für Rentner anbieten müssen, lehnt sich die Definition der Hilfsmittel an die GKV an. Dort ist kein festes Hilfsmittelverzeichnis festgeschrieben, sondern die Entscheidung wird im Einzelfall getroffen, unter Umständen unter Mitwirkung des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen.

    Ich habe den Eindruck, dass die Libre 2 Sensoren nur die ersten zwei Tage so hypernervös sind, danach wird das besser. Das Problem mit den Abweichungen durch draufliegen löse ich so: Die von Abbott vorgeschriebene Position des Sensors ist ja ohnehin nicht seitlich, sondern hinten am Arm! Ich setze die Sensoren dann eher noch etwas weiter nach innen (Richtung Körper). Bei dieser Anbringung kann man gar nicht draufliegen. Auf diese Weise ist übrigens auch die Bluetooth Verbindung zum Lesegerät / Smartphone spürbar stabiler.

    Ich habe mir kürzlich 10x Penfills Tresiba in meiner Apotheke geholt. Als ich zu Hause auf die Packung schaute, war die nur noch knapp 6 Monate haltbar. Bis dahin hätte ich die nicht aufgebraucht. Bin also nochmal hin um umzutauschen. Alle 10er Packungen waren genauso "alt" und der Chef wusste bescheid, dass die 10er zur Zeit Lieferprobleme hätten. Er tauschte mir die dann gegen zwei 5er, die noch über ein Jahr Laufzeit hatten um, owohl die deutlich teurer sind. Manchmal ist es eben doch vorteilhaft, wenn man eine Stammapotheke hat.

    Hallo Hurzel,

    das ist natürlich nicht so toll, gleich am Anfang solche Probleme zu haben und dadurch demotiviert zu werden. Ich kann dir aber versichern, dass deine Erfahrungen definitiv nicht der Normalfall sind. Du solltes zunächst einmal unbedingt bei der Hotline anrufen. Offenbar hast du über die schlimme Dinge gelesen. Aber auch da kann ich dich beruhigen: im Normalfall sind die, sehr freundlich, hilfsbereit und eigentlich immer auch kompetent.

    Es gibt immer mal wieder einzelne Sensoren, die nicht vernünftig laufen. Wenn das aber so ist, wie du es schilderst, hätte ich auch das Lesegerät im Verdacht. Hast du schon einmal probiert, ob LibreLink (die zugehörige Smartphone App) den selben Mist anzeigt?

    Auch aus eigener Erfahrung kann ich sagen: die Probleme mit den sehr haüfigen allergischen Reaktionen auf das Libre sind offenbar gelöst! Ich gehöre auch zu denen, die betroffen waren und konnte das Libre nur mit Blasenpflaster vertragen. Zur Zeit trage ich den 18ten Libre2 Sensor ohne Schutz und habe keinerlei Probleme.

    Es gibt bekanntlich praktisch nichts auf der Welt, wogegen nicht irgendjemand allerisch ist. So wird man vermutlich auch den einen oder anderen finden, der das jetzige Libre nicht verträgt.

    Ich habe das erst kürzlich probiert (gepatchte Version mit Verbindung zu LibreView): der Sensor war mit dem ersten Handy gestartet worden. Als ich das zweite Handy bei LibreView angemeldet habe, kam der Hinweis, das andere Handy würde durch die Anmeldung abgemeldet. Ich habe das bestätigt und konnte jetzt mit dem neuen Handy scannen - aber keine Alarme und daher auch keine Verbindung zu xdrip. Jetzt mit dem ersten Handy probiert: hier wurde eine neue Anmeldung gefordert. Das Verhalten war genauso, wie ich es für das zweite Handy geschildert habe - also auch keine Alarme mehr und kein xdrip, obwohl das ja das Handy ist, mit dem der Sensor gestartet wurde! Die Kopplung mit dem Starthandy war verloren. Ich habe das auch nicht mehr in die Gänge bekommen (war nicht schlimm, weil ich das zur Sicherheit direkt vor Ablauf des Sensors probiert habe).


    Ich habe dann mit der Hotline telefoniert. Die haben mich mit einem für LibreLink zuständigen verbunden und der hat bestätigt: zwei Handys gleichzeitig verbinden geht nicht. Er gab mir den Tipp: für diesen Zweck einen zweiten Account bei LibreView einrichten.

    Von großen Qualitätsproblemen kann ich auch nicht berichten. Ja, beim Libre 2 hatte ich anfangs einige Sensoren, die nicht die volle Zeit durchgehalten haben. Die wurden aber alle ersetzt, selbst wenn nur ein paar Stunden gefehlt haben. Was ich in der letzten Zeit beobachte: viele Libre 2 Sensoren sind nach der Inbetriebnahme äußerst "nervös" in der Anzeige (mehr als früher). Das ändert sich manchmal erst nach 5-7 Tagen. Glücklicherweise sind, wie offenbar bei vielen, die Allergieprobleme auch bei mir weg. Und ja, auch wenn die Sensoren angeblich einzeln kalibriert sind: die Unterschiede zwischen einzelnen Sensoren sind immer noch sehr deutlich. Man sollte jeden einzelnen Sensor erst einmal "persönlich" erkunden.

    Unter dem Strich sind für mich die meisten Klagen über das Libre 2 Klagen auf hohem Niveau. Für mich ist das Teil unschätzbar wichtig und es bringt mir extrem viel. Ich bestreite nicht, dass es Benutzer geben mag, bei denen das Libre schlechte Ergebnisse liefert. Das scheinen aber doch nicht so viele zu sein.

    Hast du den Webserver in xdrip aktiviert?

    Einstellungen, Inter-App Einstellungen, xDrip Web-Dienst


    Eventuell müssen auch noch im Watchface Einstellungen vorgenommen werden (z.B. die korrekte Datenquelle).

    Nein, wenn du auf der Uhr eine App zum Anzeigen des BZ-Wertes hast, dann brauchst du die COnnect App. Sie verbindet uhr und Android


    Das ist übrigens auch bei anderen Fabrikaten der Fall: die zugehörige App ist immer im Spiel und wenn die hängt, dann hängt auch der Update von Werten des Watchfaces. Ich habe z.B. eine Versa 2 von Fitbit. Wenn die Aktualisierung der Glukosewerte mal nicht klappt, dann hilft immer eine synchronisieren in der Fitbit App. Auch bei Fitbit ist diese App ein kritischer Punkt: offenbar mit "heißer Nadel" gestrickt.

    Darf das Handy in der Schule nicht rausgeholt werden, oder darf es gar nicht in die Schule mitgenommen werden? Ich frage, weil, wenn es gar nicht dabei ist, kann xDrip ja sowieso keine Daten erfassen und die Zeit in der Schule würde in der Aufzeichnung fehlen.

    Das mit den Lücken ging bis ca 21 Uhr so. Da wurde dann auch wieder Scanfehler angezeigt. Hab dann blutig gemessen und bin ins Bett. Gegen 1 Uhr wach geworden da ging es wieder. Von kurz nach 21 Uhr bis jetzt durchgehende Linie, keine Lücken und auch keine Fehler. Ich hoffe das bleibt jetzt so. Scan sagte vorhin 5,7 mmol und blutig 6,1 :thumbup:.

    Vielleicht stimmt es ja doch, dass es bis zu 2 Tage dauern kann, bis der Sensor gut läuft.

    Das stimmt definitiv! Ich habe bei mir mit dem Libre 2 die Erfahrung gemacht, dass direkt nach dem setzen und aktivieren, meistens sofort vernünftige Werte rauskommen. Aber die beiden ersten Tage sind die Werte sehr zappelig. Erst nach 2 bis 2,5 Tagen ist alles eingeschwungen. Von da an messe ich meist nur noch einmal zur Kontrolle nach (in der Mitte der Lebensdauer) und sicherheitshalber noch mal 1 bis 2 Tage vor Ablauf.

    Hallo,

    da unser Sohn Diabetes hat würden wir gerne auf 2 Handys die Software laufen lassen.

    Geht das, oder nur mit dem Handy wo der Sensor mit aktiviert wird.

    Gruß Norbert

    Nur auf dem Handy, mit dem der Sensor aktiviert wurde, können die Daten mit xDrip empfangen und dargestellt werden. Mit einem weiteren Handy kann man lediglich LibreLink zum scannen benutzen. Das scannen mit LibreLink funktioniert aber auch auf dem 1. Handy.


    Ganz vielen Dank für deine Tipps! Hört sich sehr plausibel an und ich werde in die Richtung testen.


    Du hast recht: von Dawn-Phänomen werde ich nicht gequält: Ich benutze Tresiba als Basal und spritze es abends gegen 24:00. Bis vor 3 Monaten hatte ich noch Levemir. Der Wechsel hat den Verlauf noch einmal deutlich glatter gemacht. Vermutlich habe ich noch eine Restfunktion der Inselzellen (bin ein LADA).

    Ich stelle meine Frage gleich mal hinterher:


    Ich hätte sehr gern die Zeile : Avg, A1c in %, Carbs: ..... angezeigt.


    Geht das nur über Nightscout , AAPS oder schon bei xDrip und wenn ja - habe ich einen Haken übersehen?:confused2:confused2

    Diese Einstellungen findest du in xDrip + unter:


    Einstellungen, Erweiterte Einstellungen, Zusätzliche Statuszeile