Beiträge von Ove

    Ich glaube, das ist das erste Mal, dass auf Deinem Teller weniger Soße ist, als ich drauftun würde. :bigg

    Der Käse wäre bei mir eher das Problem als die Lösung

    Wenn das Brot auch verkehrt ist, was bleibt?

    Ein Salatblatt...

    Wenn ich es nicht mögen würde, würde ich es nicht so machen.

    Meine einzige Befürchtung ist, dass die Leute dies für dekadent halten könnten.

    ("In der allergrößten Not schmeckt die Wurst auch ohne Brot")


    Es ist wie so oft: Jeder hat seine individuellen Problemstellungen und Lösungen.

    Was ihr so alles zaubert... bei mir ist es abends meist sehr bescheiden, aber für mich super lecker 😋 und fast das einzige Brot, was mir bzw meinem BZ gut bekommt. Gabs bei uns zu Hause früher nur. :)

    Bei mir hat Schwarzbrot (insbesondere das geschwärzte aus der Fabrik) immer Mega-Blutzuckerspitzen verursacht. - Zuckercouleur lässt grüßen.


    Daher esse ich derzeit kein Brot. - Als Transportvehikel für Käse & Co verwende ich Salatblätter.

    Ich will auch was davon. Aber warum sorgsam - ist das die Kiloportion? 50 g ca. 20 g Kohlehydrate, also durchaus berechenbar.... Problem ist nur wenn dann noch was davon übrig ist. Der ist sooo lecker

    Also, auf meinem Bildschirm wird der Marzipan-Laib ca. 30 cm lang angezeigt. - Das macht schätzungsweise 1kg und damit ca. 40 BE :essen:

    Ich habe immer eine 2-3-Tagesration in einer kleinen Tupperbox dabei.

    Wenn ich für eine Woche unterwegs bin, dann schmeiße ich eine Handvoll lose in den Kulturbeutel.

    Wenn es noch länger sein sollte, würde ich die nächst größere Tupperbox nehmen.

    Hallo zusammen,

    wenn ich den Firefox verwende, bekomme ich nach dem Anmelden unten links immer so kleine Benachrichtigungs-Popups. (siehe Abbildung)

    Wenn ich den Internet Explorer verwende, kommen die nicht.


    Weiß jemand, wie ich die ausschalten kann? - Sie stören beim Lesen.

    Die Benachrichtigung über die "Glocke" (oben rechts) würde ich gern behalten.


    Beste Grüße,

    Ove

    Boah, ist hier viel Text geschrieben worden. :wacko:


    Also als Typ1er halte ich >7 definitv für den Normalfall.

    Ich komme auch erst unter 7, seit ich mir Very Low Carb ernähre. Und wer tut das schon?

    Und diszipliniert war ich vorher auch.

    Kann ja nicht schlimmer sein, als handelsüblicher Tiefkühl-Rosenkohl.


    (In letzter Zeit habe ich immer zur Frischware gegriffen, deren Konsistenz ich schon lieber mag. Aber langsam bin ich das Schälen leid. Dann wird wieder zur TK-Ware gegriffen.)

    Momentan haben wir eine merkwürdige Diskussionskultur :/

    Wenn mich jemand beleidigt, dann sagt das einiges über ihn aus. - Ggf. strafe ich Ihn dann mit Ignoranz.

    Aber nehme ich das deshalb gleich persönlich und gehe forthin allen Menschen aus dem Weg?

    Ove


    Und was ergab nun die Versuchsanordnung? Gute Werte oder den Totalausfall? :D=O

    Nach 4-5 Stunden war der Wert OK (96) aber zum Zubettgehen war er ziemlich hoch (149).

    Aber das muss nicht am Essen liegen. - Ich kämpfe noch mit einem grippalen Infekt.

    Meine Faktoren liegen derzeit um die 2 (normalerweise ca. 1) und sind relativ launisch. Eigentlich wollte ich heute früh wieder mit dem Trainieren anfangen, um wieder etwas Stabilität ins system zu bekommen. Aber irgendwie fühlte ich mich doch noch nicht ganz auskuriert.


    Aber das eigentliche Ergebnis der Versuchsanordnung: War lecker.


    Abends ist der Faktor etwa 3

    Das finde ich interessant. Ich hätte immer gedacht, dass die BE-Faktoren bei einem Typ-2er aufgrund der Insulinresistenz grundsätzlich viel höher sind. - Wieder etwas gelernt :)