Beiträge von Johanna25

    :wacko::venti Ok, ich teste erstmal Sidiary und dann kaufe ich sie mir selber :foehn

    Es geht mir nicht darum unbedingt etwas kostenlos zu bekommen. Gäbe es aber diese Möglichkeit, hätte ich es gerne genommen. Es hieß ja "Gesundheits-apps" sind ab 2020 kostenlos, auf Rezept. Nun, ich denke die Dia-apps brauchen die Patienten etwas mehr als "habe ich gut geschlaffen?-" oder "was habe ich denn heute schon alles verputzt"- Apps :rofl

    Mal abwarten.


    Mysugr ist toll, aber ich kann die Daten von Libre nicht mehr importieren, somit bin ich bei 2 Berichten. Ich möchte gerne alles zusammen haben wie früher. Ich habe schon Pro Version.

    Mich nervt es unheimlich, habe keine Zeit mich schon wieder mit neuer App zu beschäftigen, aber einmal muss ich halt durch :ugly:

    Hat jemand von Euch diese Möglichkeit beim Diadoc schon angesprochen? Die Gesundheits- App´s sollen ja ab 2020 von der KK erstattet werden.

    Ich habe im Moment Mysugr, aber möchte vielleicht SiDiary, da ich meine Daten von Libre nicht mehr in Mysugr importieren kann. Dann würde ich es mir vielleicht verschreiben lassen.:/

    So, ich denke, ich habe jetzt Neuigkeiten. Am Samstag habe ich das erste Paket in diesem Jahr erhalten (7 Sensoren). Eigentlich sollte es Anfang März ankommen. Aber das ist schon ok ;) Ich hatte vor 2 Jahren ein Riesenproblem, die Sensoren 2 Wochen früher zu bekommen, da ich dann im Urlaub war, habe mir dann privat gekauft. Jetzt habe ich über 10 im Schrank :foehn Alles ok.


    Zur Sache- auf dem Lieferschein steht unter Rechnungsempfänger meine Krankenkasse. Sonst hatte ich hier immer meine Wenigkeit stehen. Online sehe ich 0€ Zuzahlung (unter Bestellungen, ähnlich wie früher beim Ersatz im Falle einer Reklamation). Ich gehe also davon aus, das meine KK (vielleicht auch alle, weil ja gesagt wurde, dass es Libre auf Rezept geben wird und die Teststreifen zahle ich auch nicht) den vollen Betrag übernommen hat. Normalerweise stand eben unter der Bestellung ein Zahlungsbeleg über 30 Euro und manchmal auch im Paket gab es den auch. Wir warten mal ab, ob es so stimmt:ball. Sieht aber ganz danach aus :urlaub

    Quatsch. Ich habe erstmal Bestätigung der Genehmigung bekommen, mit der Zuzahlung 30€, und dann habe ich noch auch eine Bestellbestätigung bekommen mit 0€ Zuzahlung, da es angeblich von meiner Kreditkarte abgebucht wird. Nun, ich habe nie bei Abbott Paypal oder Kreditkarte eingerichtet, da ich schon über o.g. Problemchen gelesen habe, da stehen sogar letzte Nummern von irgendwelcher Karte, die aber mir definitiv nicht gehört ;) Ich tippe, dass sie wieder ein Chaos haben, Sensoren kommen dann irgendwann (??!) mit dem Zahlungsbeleg 30€. Die liefern auch, wie sie es wollen, letztens bekam ich meine Versandinformation 2 Tage nach der Anlieferung :wacko: Und die Lieferung haben sie um 2 Monate beschleunigt :ugly:Ich werde nur aufpassen müssen, vor dem Urlaub explizit um keine Lieferung in dieser Zeit zu bitten. :geek:

    Äh, redet ihr hier von Apple ? oder von Android ?

    (Thread Titel ist "Alarme bei Apple")


    Wenn ich mein IphoneX an den PC anschließe sehe ich genau 1 Ordner, der heißt "Internal Storage", der hat 1 Unterordner mit dem Namen "DCIM" und beinhaltet nur Fotos. Muss ich dann im Ordner "Internal Storage" einen Unter-Ordner "Notifications" anlegen ? Oder funktioniert das bei Apple nicht ?

    Entschuldige, ich habe mich so gefreut mal auch helfen zu können, dass ich nicht aufgepasst habe :patsch: Ja, ich meinte Android.

    Warum ist es für Dich zu "penetrant"? Meinst du den Ton?

    Ich habe die Grenze bei 80 gelegt, so dass ich mir noch mit einer Prinzenrolle helfen könnte, nicht sofort Traubenzucker <X

    Und den Ton habe ich mir geändert. Damit ich es im turbulenten Alltag nicht überhöre läutet dann: Gonna Make You Sweat :D

    Auch in der Tasche in einer Straßenbahn nehme ich es durchaus wahr :rofl

    Wenn es ruhiger wird, nehme ich dann etwas vom Tchaikowski, oder Aretha Franklin :D


    Das geht natürlich nur auf Handy :foehn

    Ich habe schon einiges ausprobiert-

    Lange Zeit habe ich Fixomull stretch genommen. Dann festgestellt- transparent ist doch keine sehr gute Idee, da es keine Luft durchlässt und im Sommer klappt das halt gar nicht. Dann habe ich ein weißes genommen. Nach paar Tagen sah es aus =O Und die Haut war nach 2 Wochen ziemlich gereizt, auch Abdruck vom Sensor selber war sehr lange sichtbar. Dann habe ich was anderes ausprobiert und bin seitdem total begeistert. Keine Reizung, schön geschützt, nach dem Abziehen kaum Spuren. Es ist luftdurchlässig, klebt bei mir 2 Wochen lang. Wird nicht sehr schmutzig, kaum sichtbar in der Farbe "Haut", groß genug, die Ränder abgerundet. Was will man noch? Vielleicht nur kein Diabetes mehr :D

    Ich nehme auch nie dieses kleine quadratische Etwas zum Desinfizieren, was in der Verpackung steckt . Die sind mir zu klein. Ich nehme Cutasept und Zelletten. Und wie in der Schulung--> sprühen-abwischen-sprühen-trocknen lassen- aufkleben. Bei mir funktioniert es gut. Hätte ich zu viele Haare, dann würde ich auf jeden Fall die Stelle vorab rasieren :foehn Und dann schneide ich aus einem Zelltupfer einen Kreis, so groß wie Libre- Sensor. Gebe ihn auf die Blume schön in die Mitte und dann klebe ich es auf den Sensor und schön drumherum, möglichst mit wenig Falten. Sollte was sein, könnte ich noch Pflaster wechseln, ohne mir den Libre rauszureißen. :nummer1:



    Blume

    Es ist auch nicht ohne Bedeutung wann und was man zum Abendessen gegessen hat. Ich mache immer selber Pesto, alles frisch, Olivenöl, Basilikum, Pinienkerne :urlaub:essen:

    Dann schön nicht zu viel Pasta dazu. Also wirklich nicht zu viel, so ca. 4 KE um 18- 19 Uhr. Ich habe dann immer Anstieg mitten in der Nacht. Wirklich um ca. 3 Uhr. Vor dem Schlafengehen um ca. 23 Uhr noch alles palletti. Aber am nächsten Morgen gar nicht so schön :/ Um nicht zu viel Stress in der Nacht zu haben, esse ich mein Pesto doch lieber zu Mittag dann kann ich viel besser managen :foehn

    Ich bin auch immer noch am "Polieren" meiner Nüchternwerte, mit einer Pumpe hat man größere Ansprüche ;) Ich schaue demnächst wieder genauer, denn im Moment- Hitze, Urlaub etc. Alles Andere als ein normaler Tag. Wir ändern mit meiner Diaberaterin langsam die nächtliche Basalrate und schauen dann, wie es nach ca. 2 Wochen läuft. Ich brauche wahrscheinlich noch ein Bisschen mit der Schraube zu drehen ;) Sie erhöht meine Basalrate immer 2 Stunden vor dem Anstieg.

    Ich wechsle alle 2 Tage, auch Teflon. Diaexpert bestand auf 3, Diabetologe auf 2. Ich musste eine Bescheinigung von meinem Diabetologen zuschicken und seitdem habe ich meine Ruhe. Mal sehen, ob was am Ende des Jahres passiert.

    Leider gehen bei mir die Stahlkatheter nur an wenigen Stellen, bei Teflon bevorzuge ich Mio, da sie nicht so große Löcher hinterlassen. Die kann man auch gut mitnehmen :)