Beiträge von Sonderwunsch

    Was ich allerdings sehr sehr schade finde, dass es mit Batterien läuft und nicht mit Akku.

    ähmmm.. Bei meinem Contour next USB ist ein Akku eingebaut.


    Du musst nur die Kappe (USB) abziehen und dann das Messgerät in das mitgelieferte USB Ladegerät stecken.


    Der Akku hält aber bei meinem sehr lange. Meist 1x im Monat laden

    Danke für die Info. Dann werde ich mir mal das Contour next One besorgen.

    Ich habe keinen passenderen Thread gefunden; eigentlich gehts jetzt um die Messgenauigkeit des Contour Next One.

    Schaut mal rein, wem es interessiert: Messgenauigkeit Contour Next One

    Was ich allerdings sehr sehr schade finde, dass es mit Batterien läuft und nicht mit Akku. Und es kann keine Ketone bestimmen.

    Das kann meines Wissens bisher nur das Libre Messgerät. Das kann Glucose und Ketone mit entsprechenden Teststreifen messen. Blöd finde ich hierbei aber die Verpackung jedes einzelnen Teststreifens.

    Wenn ich vorhabe, nachmittags Sport zu machen (Laufband, Laufen draußen), dann lasse ich das Basale komplett weg. Ich spritze Levemir alle 12 Stunden, also abends vor dem Schlafen gehen und morgens/vormittags. Die Vormittags-Dosis spare ich mir dann und sehe zu, das ich meine letzte Mahlzeit mindestens 4 Stunden vor dem Sport zu mir nehme und mit Bolus abdecke. Sonst würde ich auch in die Unterzuckerung geraten.

    Ich habe ein anderes, ähnliches Band ausprobiert, mit nur mäßigem Erfolg. Der Transmitter sitzt mit dem Band nicht so fest an der Stelle, wie er sollte, es sei denn, ich schnüre mir den Arm fast ab.

    Ich habe mir eine Stretch-Spielführerbinde zur zusätzlichen Fixierung zugelegt, weil ich den Transmitter im Urlaub im Wasser nicht verlieren wollte. Außerdem ist der Sensor lichtempfindlich und liefert bei zu hellem Umgebungslicht keine Daten. Daher habe ich die Variante der Spielführerbinde gewählt. Also 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Wer sehr eitel ist, dem wird es nicht gefallen, denn es gibt dann am Oberarm einen nicht gebräunten Streifen. Also ich kann damit leben.


    Eversense XL Halter: https://www.diabrothers.com/c/eversense-xl/

    Beispiel Spielführerbinde

    Zurück zum Thema: günstigerweise ist gegenüber von meiner Diapraxis ein Spezimed-Laden. Das bekomme ich alles Zubehör, was ich so benötige inkl. super netter Bedienung und Traubenzucker, Proben für Cremes, Kugelschreiber etc.

    Mein Insulin hole ich bei meiner Apotheke

    Ich habe auch immer wieder blaue Flecken, sowohl am Bauch und auch am Oberschenkel. Zurzeit nehme mal wieder die ASS, aber die blauen Flecken hatte ich auch ohne ASS. Sieht echt unschön aus.

    Sorry, ob das sein muss oder nicht, darf ja jeder gerne für sich entscheiden, da sind wir uns hier im Forum sicher alle einig. Einige lowcarb, einige ketogen und andere möchten gerne alles essen. Jeder wie er mag.

    Vielleicht schlägt hier der weibliche Zyklus zu? Mir geht es in der 2. Zyklushälfte ähnlich, nicht so extrem, aber meistens benötige ich in dieser Zeit das Doppelte Basal. Wenn ich das nicht beherzige, bekomme ich trotz keto die Werte nicht ohne weiteres runter.

    So Ihr Lieben, gestern wurde bei mir der alte ausgefallene Sensor entfernt. Ein kleiner Schnitt und das Ding war schnell entfernt. Den Sensor konnte ich im Übrigen die ganze Zeit unter der Haut gut ertasten. Da ist auch nix verrutscht oder gewandert.

    Da ich mich für eine andere Setzstelle (etwas weiter hinten am Oberarm, statt vorne) entschieden habe, wurde noch ein zweiter Schnitt für den neuen Sensor gemacht. Auch das war ratz fatz erledigt. Ganz ehrlich, man kann natürlich alles dramatisieren. Selbst wenn dieser Sensor auch vorzeitig aussteigen sollte, würde ich mich sofort wieder für den Eversense entscheiden.

    Ach und wen es interessiert: Durch den Eversense habe ich einen Hba1c von 5,6 erreicht. Gestern war der Wert bei 5,9 (durch den Ausfall des Sensors für 21 Tage). Das ist für mich Motivation genug.

    Guten Morgen in die Runde,


    mein Sensor ist leider nach 5 Monaten ausgefallen, was ich jetzt nich so schlimm finde. Technik kann eben mal versagen, dafür hat er mir bis dahin super Dienste geleistet. Ärgerlich an dieser Stelle finde ich nur, dass es in Berlin nur 4 Ärzte gibt, die den Sensor setzen können. Ich verstehe, dass es für meine Praxis einen gewissen Aufwand macht, einen neuen Sensor zu setzen. Soweit so gut. Leider muss ich insgesamt 20 TAge warten, bis es dann soweit ist. Terminfindung halt. Nun ist man ja nicht praxisgebunden und ich habe versucht bei den anderen sog. "Kompetenz-Zentren" einen früheren Termin zu bekommen. Das Ergebnis: 1 Praxis nimmt keine neuen Patienten, die andere Praxis möchte erst einen "Kennenlern-Termin" mit mir machen und dann erst den Termin für das Setzen des Sensors vereinbaren. Dann gibt es noch eine Praxis in Berlin, die mir aber vom Anfahrtsweg her zu weit weg ist. Somit also warten. Ich habe in dieser Sache bereits mit Roche telefoniert und werde mich nochmals per E-Mail an Roche wenden, denn der Support-Mitarbeiter konnte mir an dieser Stelle nicht weiterhelfen. Mein Ziel ist es zu erreichen, dass es mehr Anlaufstellen für eben solche frühzeitigen Ausstiege des Sensors gibt, damit uns schneller geholfen werden kann. Meine Werte sind nun natürlich etwas außer Kontrolle geraten, da ich ja nicht mehr erinnert werde, ob ich mich außerhalb meines Zielbereichs befinde. Ärgerlich.

    Ich würde garnicht erst nochmal Rücksprache mit der KK halten, sondern gleich von der Praxis ein Rezept holen und das Ganze seinen Lauf lassen. Anruf bei der KK vorher sehe ich kritisch, denn es ist ja doch immer abhängig von dem Gesprächspartner bei der KK. Accu-Chek schreibt ja nicht einfach so, dass es von den großen KKs mittlerweile übernommen wird.

    Ich drück Dir die Daumen.

    Endlich... nach mehreren Versuchen klappt es denn jetzt auch endlich mit 10 km auf dem Laufband ohne zusätzliche Zufuhr von Kohlenhydraten. Ich hab einen Weg für mich gefunden, so durch den Sport zu kommen. Levemir vormittags bzw. morgens weglassen und der letzte Bolus (welcher ja eh auch nur 2 - 3 IE umfasst) 4 - 5 Stunden vor dem Sport. Das freut mich total, dass es nun endlich funktioniert. :laub:laub

    ca. 20 min später hatte auch Eversense die 92 mg/dl ungefähr wieder erreicht. Den niedrigen Wert hätte ich eigentlich registrieren müssen. Na klar schwitze ich auf dem Laufband, allerdings war das zu diesem Zeitpunkt schon extremer als üblich...