Beiträge von SchtieZ

    Naja,

    ich habe keine Lust hier eine riesige Android vs iOS Debatte anzuzetteln, habe ich doch früher oft und lange für die Gegenseite argumentiert...


    Habe seit 2009 ein Smartphone, also seit 10 Jahren. Die ersten 7 Android und die letzten 3 iOS. Ich würde/werde sehr wahrscheinlich nicht wieder nach Android wechseln.

    Du schreibst was von "selbstbau". Ja genau das möchte ich ja eben nicht :)

    Ich möchte dass es einfach funktioniert und komischerweise seitdem ich das iPhone habe funktionierts. Ich kaufe eine Watch dazu -> ZACK alles funktioniert.

    Wenn ich hier teilweise immer die verzweifelten Anfragen lese (xyz Smartphone funktioniert nicht NATIV!!!! mit dem Dexcom o. Kann xyz Watch auch meine Dexcom Werte anzeigen, bla bla) denke ich mir einfach meinen Teil und freue mich darüber, dass es einfach funktioniert. ¯\_(ツ)_/¯

    Moin,


    das wäre in der Tat mächtig cool. Zumindest wird mir Dexcom nicht als mögliche Shortcut App vorgeschlagen. Schätze also leider eher nein.


    Wobei ich nicht ausprobiert habe, ob man nicht eventuell mit der App "Kurzbefehle" sich etwas programmieren kann.

    Ich guck mal bei reddit.com/r/shortcuts, da gibts schon einige vorgefertigte die man schnell bei sich einbinden kann.

    Naja, ist zwar sehr drastisch wie du das siehst, wird aber wohl in deinem Fall so stimmen.

    Ich würde da aber weniger den Zusammenhang zwischen Generell GKV und Erreichen der Therapieziele sehen, sondern eher "hier eigene KK eintragen" und was diese als Therapieziele sehen.


    Ich habe das große Glück, dass meine KK weder bei der Beantragung des CGM noch bei der Pumpe ein Tagebuch brauchte, den MDK eingeschaltet hat oder mit der Bewilligung länger brauchte als ein paar Tage. Jetzt wurde auch das Dexcom G6 direkt für 24 Monate bewilligt und ich kann mich entspannt zurücklehnen (zumindest was Hilfsmittelbewilligungen angeht :rofl)

    Ich denke du brauchst an der Stelle keine Sorgen zu haben.

    Du hast das L2 doch bewilligt bekommen, wieso sollten die bei einer erneuten Bewilligung wenn dein Rezept ausläuft diesbezüglich Stress machen?

    Ich hätte jetzt nicht gedacht, dass man wieder auf Teststreifen "zurückgestuft" werden kann.


    Zumindest stelle ich mir vor dass man sehr gute Karten vor Gericht hätte, wenn eine Ablehnung kommt.

    Oder sehe ich das komplett falsch?

    Hallo Zusammen,


    habe mit großem Erstaunen in dem iOS Loop-Chat davon erfahren dass es wohl (zumindest in den US) neue G6 Transmitter geben soll.


    Diese sollen wohl möglicherweise eine direkte Verbindung zu einer Smartwatch können!

    Zwar wird dieses Feature nicht offiziell beworben, aber ich habe doch noch Hoffnung diese Funktion irgendwann zukünftig nutzen zu können. (Nachdem das bereits seit mehreren Jahren beworben wird)

    Habe zwar schon das G6 verschrieben gehabt, jedoch im ersten Schritt anfang des jahres nur für 6 Monate.


    Als ich jetzt das neue Rezept eingereicht habe, habe ich vorab kurz mit der KK gesprochen und mir wurde gesagt, dass ich das Rezept direkt für 24 Monate austellen lassen soll.


    Gesagt getan und innerhalb kürzester Zeit wurde mir das G6 für 24 Monate bewilligt! Sehr schön, dass die KK hier wohl auch in die Richtung der Pumpe gehen und CGM's langfristiger bewilligen und man nicht ständig Rezepte einholen und bewilligen lassen muss.

    Die Theorie ist an der Stelle aber einfach komplett richtig.


    Du bist erst seit kurzem Diabetiker, hast sogar noch Remissionsphase. Natürlich hast du noch keine Resistenz/ Antikörper gebildet.


    Benutze mal Novorapid 10 weitere Jahre und schau dann, ob du immernoch die gleichen Mengen an Insulin brauchst wie vorher (Spoiler: Du wirst mehr brauchen)

    Hi,


    ich kann nur von meinen Erfahrungen mit dem Omnipod sprechen, da ich definitiv nix mit Schlauch haben wollte. Liegt aber bei mir auch daran, dass ich die Pumpe nicht am Bauch sondern am Arm trage. Hier also schonmal die Antwort auf Frage 3: Ja, du kannst den Pod überall tragen, wo er dich nicht stört.

    Frage 1: Ja er macht "Geräusche". Speziell bei der Insulinabgabe "klickt" es recht leise bei jedem Stoß von Insulin. Denn der Pod gibt immer in 0,05U Schritten Insulin ab. Man hört das Klicken aber kaum. Was viel lauter ist, sind sämtlichen Alarme die der Pod abgeben kann (wobei man einige auch abstellen kann). z.B. "Bolus fertig abgegeben" o.ä.


    Frage 2: Ja. Aber :D Man benötigt hierfür einiges weiteres, funktioniert nicht so ohne weiteres. Geht derzeit nur mit dem iOS Loop. Entweder die offizielle Infoseite Link oder kannst auch in einem Thread von mir was dazu lesen Link

    Nachdem ich nun ohne Transmitter entfernen neugestartet habe funktionierte das neustarten...


    Ich muss mir also merken, dass es im Vergleich zur Verlängerung vom G5 keine Änderungen gibt und das G6 zum G5 wird.

    Habe meine 2 Stunden gewartet und habe das Telefon neugestartet. Handy mit dem Dexcom Transmitter gekoppelt.


    Aber er erkennt dass ich den Sensor einfach neugestartet habe und sagt mir dass ich den Sensor jetzt ersetzen soll...


    Was kann ich tun?!

    Mit den 2 Werten ist absolut normal. War beim G5 genauso.


    Er nimmt dann als Startwert den Mittelwert von beiden Werten um Messungenauigkeiten auszugleichen.

    Hallo an alle,


    leider ist der helfende Beitrag hier in den 50 Seiten untergegangen und ich habe nicht das richtige gefunden.


    Wie kann man einen Sensor nur mit dem Handy verlängern, wenn der Sensor bereits abgelaufen ist. Ich hätte jetzt diesen Weg probiert. Link


    1. Transmitter gelöscht
    2. neuen Sensor ohne Code starten
    3. 2 Std. warten
    4. Telefon neustarten

    Wird das funktionieren? Oder muss ich irgendwas anderes machen?

    Ist wie immer im Leben. Wenn was gut läuft hält man die Füße still und wenn etwas einem nicht gefällt wird direkt rumgeheult...


    Ja, die Hotline ist sehr schlecht zu erreichen.


    Nein, man muss dort nicht anrufen.


    (Quelle: seit 1 1/2 Jahren Dexcom).


    Edit:

    Warum wird nicht schnell nachgebessert? Habe mir mal scherzeshalber die Stellenausschreibung angeschaut... WTF? Die verlangen einen Doktor und werden (aller Voraussicht nach) einen Zivi bezahlen. Der zweite Grund: Selbst wenn die die Leute gefunden haben müssen diese erst noch geschult werden, was gerne auch mal mehrere Wochen in Anspruch nimmt.