Beiträge von SchtieZ

    Den Anruf bei Diaexpert kannst du dir sparen. Wie bereits gesagt wurde, wird nicht aus betriebswirtschaftlichen Gründen entschieden. Sondern es spielen gesundheitliche Aspekte bei der Entscheidung die Hauptrolle.


    Davon ab weißt du ja auch nicht wer deinen Antrag bearbeitet und selbst wenn. Würdest du ihm/ihr dann ne Mail schreiben mit deiner „Rechnung“ um dann zu argumentieren?


    Kannst ja auch eine Kosten/Nutzen Analyse direkt beifügen, warum eine Pumpe auf Dauer durch verbesserte Einstellung deines HBa1C Folgeschäden und in dem Zuge auch Folgekosten einspart.

    Falls du mehr als einen Sensorfehler bei deinem Sensor hast, würde ich den reklamieren. (sprich keine Werte für die Zeit von ca. 30 min)


    Als ich meine 3 Sensoren einmal gesammelt reklamiert hatte war das nämlich ungefähr der O-Ton der Dexcom Dame ("Oh guckense mal, bei dem Sensor der vom 01.07. bis 10.07. lief, hattense 3 mal keine Werte... den könnenwa auch austauschen")

    Aus welchem Grund beendest du denn auch die App im App-Switcher?


    Ist generell absolut unnötig das zu tun... (sowohl iOS als auch Android haben ein gutes "Arbeitsspeicher-Management")

    Lediglich Abbott ist so gierig als dass die sich noch die paar € direkt von uns bezahlen lassen.


    Ich habe schon schon seit 1 1/2 Jahren Dexcom Systeme und habe noch nie einen Cent bezahlen sollen. Man wird auch nie was zahlen...

    Hat definitiv nichts mit Werbeblockern zu tun. Denn ich habe die nun sehr großen Blöcke auf dem Laptop zuhause (mit adBlock), Laptop Arbeit (ohne adBlock) und Handy (ohne adBlock).


    Vorher war es halbwegs dezent und nun ist es sehr groß und echt störend...

    Hallo Zusammen,


    mir ist in den letzten Tagen aufgefallen, dass ich auch angemeldet innerhalb von Beiträgen Werbung geschaltet bekomme...


    Ist das so gewünscht? Denn so kann man ein Thema mit mehreren Beiträgen echt nicht mehr lesen. Ich weiß dass das Betreiben einer Website mit Kosten verbunden ist, mich würde es nur interessieren ob die Veränderung so gewünscht war.


    Grüße

    Naja, ich würde das nicht so generell abtun wie du es tust. Denn wirklich wissen tun wir es beide nicht.


    Ich kann mich daran erinnern, dass es ein Gerücht im Zulip vom iOS-Loop gab, was besagt dass die Direktverbindung mit diesen Transmittern möglich sein kann. Die Funktion aber erst „freigeschaltet“ wird wenn die Transmitter ausreichend ausgerollt wurden.


    Was ja auch eine Möglichkeit sein kann, dass die Transmitter ähnlich wie die in Südafrika 14-Tage laufen können mit 1 Stunde Aufwärmzeit.


    Oder die haben nur den Produktionsprozess verbessert und ernten mehr Geld jetzt.


    Man weis es nicht :)

    Mit welchen beiden Zeichen fängt dein Transmitter an? Zufällig 8G...? Wenn ja wären das die neuen Transmitter die es wohl irgendwann mal schaffen mit der Uhr zu sprechen. Dachte die wären bisher nur in den US

    Auch auf meiner Series 5 sieht die App nicht so aus wie auf dem Bild von Apple.

    Welches Bild von Apple? Ich habe da ein Bild gesehen, welches eine Benachrichtigung über einen 295 Wert anzeigt, sieht genauso aus wie bei mir wenn ich mal so eine Benachrichtigung bekomme.


    Ich habe mir mal die Dexcom US-Seite angeguckt. Dort sieht die Watch-App genauso aus wie meine.

    Also bisher nichts neues :) Und das koppeln wir auch nicht funktionieren, kannst also die Zeit sparen. Wenn die das könnte, glaubst du Dexcom verheimlicht das allen? Das ist doch ein absolutes Killer-Feature.

    Haha :D

    Das Ding ist open scource ... d.h. du kannst dich liebend gerne bei den Entwicklern melden und an einer Übersetzung mitarbeiten :)


    Ich muss gestehen, dass ich die App nicht installiert habe und deshalb nicht bewerten kann wie die Übersetzung in der App selbst ist, oder ob überhaupt eine angeboten wird... Wenn nicht s.o. :)

    Spike kann man doch mittlerweile wohl wieder installieren. Link


    Die App selbst war meines Wissens nie im Appstore. Früher hatte ich die mal per Testflight installieren können, falls du das als "App Store" meinst.

    Moin,


    die Komplikationen die du gerade zeigst sind aber alle NICHT Dexcom G6, sondern entweder Loop oder mit Nightguard :)


    Die native Dexcom App kann meine ich nur auf 1-2 Watchfaces (und da gerade nur die langweiligen :thumbdown:) angezeigt werden.


    Zur Standalone gibt es ja mal bisher noch gar nichts. Wo willst du denn den Buschfunk abgegriffen haben? Ich habe im iOS-Loop Zulipchat mitbekommen, dass die derzeit in den USA G6 Transmitter ausrollen, welche möglicherweise irgendwann einmal die direkt Kopplung zulassen könnten. Ich warte da schon lange nicht mehr drauf, bis das endlich einmal frei ist haben wir wahrscheinlich schon den Dexcom G10 oder so.


    btw. Viel Spaß mit der neuen Uhr :D

    du scheinst das Prinzip der Uhr noch immer nicht ganz begriffen zu haben.


    Die Standard Uhr hat permanent eine Internetverbindung, wenn das iPhone die auch hat und sich in der Nähe befindet. Für den Zweck den Bernie beschrieben hat braucht die Uhr sogar eigentlich kein Internet, sondern nur das iPhone.


    Versteh die AppleWatch ungefähr wie einen Turbolader in einem Auto (iPhone). Das Auto kommt ganz gut ohne Turbolader aus, wird aber schneller/besser mit. Der Turbolader alleine? Ziemlich nutzlos

    Mit Siri zu sprechen, ist aber kein Siri-Kurzbefehl, welcher hier gemeint ist.


    Ps.:

    Danke Typ1er für deinen Shortcut!

    Ich bastle mal dran, ob ich das mit einer Wenn-Funktion verknüpfe und dann entsprechend die Ansage ändere ;)


    Pss.:

    Sehe gerade, dass das erst ab Version 3.0 funktioniert. Dann werde ich mal abwarten

    Die Watch 5 hat doch jetzt mit OS 6 einen eigenen Appstore womit man unabhängig vom iPhone ist. Also kann ich alle Apps

    direkt installieren - auch die Dexcom App. Wozu dann ein iPhone wenn man ein tolles Android Phone hat?


    Im Anhang ein paar Bilder der iWatch mit Blich auf die Dexcom App.

    Die Watch funktioniert nicht ohne iPhone. Brauchst du auch nicht ausprobieren, was die so ohne iPhone alles kann... Ohne die Uhr mit einem iPhone zu koppeln bekommst du noch nicht mal die Uhrzeit angezeigt.


    Versteh die Uhr mehr als "zweiten Bildschirm" eines iPhones. Weniger als unabhängigen Computer in Uhrform.