Beiträge von mirage81

    Hm, wie so oft wird es nicht die Erklärung geben sondern eher ein Zusammenspiel aus mehreren Variablen sein. Man weiß nicht, was im Transmitter passiert. Warum, wieso jetzt die Algo bevorzugt wird etc... Dat is Firmengeheimnis. Schöner wäre es schon, wenn es offene Schnittstellen gäbe. Würden sich mehr Freunde als Feinde damit machen.

    Das was du schreibst Ava macht schon Sinn. Durch Verlagerung von Gewebsflüssigkeiten herrührende Messungenauigkeiten. Der Transmitter stellt sich keine Uhr, warum also sollte er nachts falsch alufen, daher macht eine andere Erklärung mehr Sinn. Stichwort Okams Rasiermesser.


    Nicht umsonst ist der G6 nur an der Plautze zugelassen. Könnte mit ein Grund sein. Ich halte mich da auch nicht dran aber habe keine Messungenauigkeiten bisher festgestellt.

    Es kann nur das neue Lilly URLi gemeint sein. Gerade wurde in Japan eine weitere Studie erfolgreich abgeschlossen. Es ist deutlich schneller als FIASP oder Humalog. Es erreicht 50% Anflutung in 35Min, der Abbau verläuft dabei sehr linear und berechnbar, ist auch schon nach fast 3 Std. wieder raus. Da hält FIASP nicht mit, was die gemeine Eigenschaft hat, kurz vor um einen in den Hypo zu ziehen. Freigabe / Genehmigung läuft schon, aber vorerst in nur in Amerika.


    Ich warte auch schon sehr gespannt darauf. Es ist die wirklich die erste Generation an Insulin, was für einen Loop (DIY) geeignet ist bei dem so gut wie nie oder nur noch sehr wenig Bolus zur Mahlzeit gespritzt werden muss, aufgrund der hohen Responseeigenschaften. Warten wir es ab, ob es all die Erwartungen wird erfüllen können. Das du dazu nichts findest, liegt daran, dass du an der falschen Stelle suchst. :-) Schau mehr in den englisch sprachigen Nachrichten.

    Das meine ich doch damit. Das ganz große Geschäft... Aber der Hansel der 2 Sensoren verkauft, soll am liebsten eine hohe Haftstrafe erwarten, so ärgern sich hier einige. Das ist jedenfalls mein Eindruckm aus diesen Thread. Es wird auch keine KK die Sensoren, Hilfsmittel zurücknehmen. Wie soll das funktionieren. Das wieder in Verkehr bringen wäre mit zu hohen finanziellen Ressourcen verbunden. Allein aus medizinischen Haftungsregeln heraus und zum anderen, dass das Material, wenn geöffnet nicht mehr in den Markt gebracht werden dürfen. Beispiel hier 2 von 3 Sensoren G6 noch in der Schachtel..

    Tut mir leid Leute, ich finde es putzig wie sich hier über 2,3 Hanseln aufgeregt werden, die Ihre angesparten Sachen verhöckern. Es gibt ja eine Nachfrage danach, würde man ja sonst nicht los werden. Viel bedenklicher finde ich da das Gebahren einiger Pumpenhersteller. Die sich wie selbstverständlich nach Punkt 4 Jahren melden, um gemeinsam mit dem Techniker die Möglichkeiten eines Defektes zu besprechen, damit die neue Pumpe von der KK erfolgreich genehmigt wird. Medtronik ist ja da ganz groß drin, vgl. anderen Thread hier im Forum. Das wird komischerweise als gegeben hingenommen. In der Summe sind das die wirklichen Vermögensschäden am Sozialsystem. Daher finde ich diese Diskussion hier scheinheilig.

    es gibt auch eine andere Variante. Wenn bspw. der Transmitter, Sensor vorzeitig ausfällt dann bekommt man Ersatz. Wenn der Fall in einem Jahr 2x passiert, kann es auch sein, dass man etwas über hat und das neue Rezept greift schon. Gerade die Transmitter und Sensoren haben ein Ablaufdatum. Dadurch habe ich noch 3 Sensoren mit Ablaufdatum 31.01.2020 liegen... na ja, sollten trotzdem noch funktionieren...

    Hm, Nervenzellen arbeiten Insulinunabhängig. Gerade Zellen mit Glut4 Translokation benötigen Insulin. Muskel- und Leberzellen sind davon besonders betroffen. Der Herzmuskel ist wieder sehr speziell, der kann fast alles zu Energie umsetzen, Fettsäure, Glucose oder auch Lactat... der hört nicht auf zu schlagen.

    Insulin wirkt aber mehrschichtig, dh beim Fettstoffwechsel, Kaliumhaushalt etc...

    LinaK


    eine andere Idee ist, unter AAPS Einstellungen, Kollektor auf Dexcom G6 patched App gehen und da ein Haken bei BZ Werte an NightScout senden gemacht?


    Läuft der NightScout Client in AAPS? Zu finden unter dem Hauptmenü in AAP

    Dann halt das Medtronic Zeug oder hier die t:slim... Für eines muss man sich entscheiden. Wobei gerade die Hilfsmittel nur via Importeur laufen soll, schon abendteuerlich anmutet aber gut.

    Ich denke, auch muss sich langsam von festen Basalvorgaben /-raten lösen. Die nächste Generation Ultra schneller Insuline steht vor der Tür, das Zeug erreicht sein Wirkmax innerhalb 40Min und bereits nach 10Min ist signifikant Insulin angeflutet. So dass ein regelmäßiger Basalzyklus obsolet wird. Das System wird einfach aktuell auf den Insulinebedarf reagieren. Wie oft hat mein bei ungeplanter Bewegung X noch zuviel Basal intus und der Wert rutscht ab. Auch blöde, dass immer Sport etc. geplant werden muss. Daher reichen die Basalblöcke in der tandem vollkommen. Das Ding wurde für zukünftige Insuline designt. Klar Humalog und Tandem geht auch, spielt aber sein volles potenzial mit dem neuen Alogo Control-IQ nicht aus. Man, wenn ich da an AAPS mit FIASP denke und das neue Lilly, da wird ein Aha Effekt geben.

    Also wenn man der aktuellen Doku glauben schenken darf und die t:slim mit der aktuelle Software ausgeliefert wird in old germany, dann gibt es mehrere Handlungsstrategien.


    Control-IQ Algo: Quelle: https://www.tandemdiabetes.com…2-insulin-pump/control-iq


    über 180mg/DL = zusätzl. Bolus wird abgegeben.

    über 160mg/DL = Basal wird adaptiert, bzw. erhöht

    112-160mg/DL = in Range

    unter 112mg/DL = Basal wird adaptiert, bzw. reduziert

    unter 70mg/DL = Basal wird deaktiviert bis nächster Schwellenwert erreicht ist.


    Da es mit dem G6 zusammen arbeitet, wird es wohl recht gut funktionieren. Bei der 670G bist auf Medtronics properietären Sensoren angewiesen und die sollen nach allen Bekundungen wohl nicht das Gelbe vom Ei sein, gerade wegen den ganzen Kalibrierungen gerade auch zu Unzeiten.


    Also besser als das gängige Zeug aber relativ dumm, wenn da keine KH Abhängigkeiten etc. berücksichtigt werden. AAPS bleibt doch das beste am Markt.

    Ich nutze die gepatchte Dexcom App für APS, nicht ge Empfänger. Xdrip kann ich überhaupt nicht leiden, daher visualisiere ich nur damit. Habe dann die techn. Hotline angerufen und die haben nach einem kurzen Diskurs einen neuen zugeschickt.